Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Es war einmal … ja was denn genau? – Wie gut kennst du dich in der Märchenwelt aus?

Badge Quiz

Draussen fallen die ersten Schneeflocken. Es wird Zeit, wiedermal das dicke Märchenbuch aus dem Schrank zu holen und alte Zeiten aufleben zu lassen. Wie gut kannst du dich noch an die Märchen aus deiner Kindheit erinnern?

Noëmi Laux
Noëmi Laux



Es war einmal ...

... ein Mädchen. Sie sass eines Abends vor dem knisternden Kamin, neben sich ein Glas Rotwein. Im Hintergrund spielte Mozart seine 40. Symphonie. Das Mädchen blickte ins flackernde Feuer und dachte an alte Zeiten zurück: damals, als sie alle zusammen um eben diesen Kamin gesessen haben und gespannt warteten, bis die Mutter endlich das dicke Buch aus dem Regal holte. «Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm» stand in schnörkeliger Schrift auf dem Deckel.

Sie musste an die «Sterntaler» denken, ihr Lieblingsmärchen, oder an Schneewittchen. Oder an Rumpelstilzchen, vor dem sie sich damals immer so gefürchtet hatte. Das Mädchen konnte sich noch an alle Geschichten erinnern, als seien sie ihr gestern erst erzählt worden.

Wie steht es mit dir? Wie weit reichen deine Erinnerungen? Finde es heraus, in watsons Märchen-Quiz!

Quiz
1.Woher hat der «König Drosselbart» seinen Namen?
Bild zur Frage
Der König ist ein Individualist und seiner Zeit voraus: Er hat sich den Bart in die Farbe von Drosselfedern eingefärbt.
Die Form seines Kinns erinnert an einen Drosselschnabel. Der Arme!
Als Kind hatte er so viel Energie, dass seine Eltern ihn mit einem speziellen Trank ruhiggesteelt, gedrosselt haben. Seither steht sein Kinn auffällig vor.
2.In welchem Märchen fällt das Lieblingsspielzeug einer Königstochter in den Brunnen?
Bild zur Frage
Laaangweilig! Natürlich im «Froschkönig».
Diese Szene kommt im Märchen von Prinzessin Leila vor.
Alles falsch: Richtig ist das Märchen «Die goldene Kugel», der Name spricht schon für sich: Die Prinzessin versenkt ihre goldene Kugel im Wasser.
3.Aus welchem Märchen stammt das folgende Zitat? «Oh du Jungfer Königin, da du gangest, wenn das deine Mutter wüsste, ihr Herz tät ihr zerspringen.»
Bild zur Frage
Das kommt im «gestiefelten Kater» vor.
Klar! Mutter, Herz – das kann nur Gretel aus «Hänsel und Gretel» gesagt haben.
Stammt das nicht aus die «Gänsemagd»?
4.Wie kommt der Mann an den «gestiefelten Kater»?
Puss In Boots in DreamWorks Animation?s PUSS IN BOOTS, to be released by Paramount Pictures on November 4, 2011.
Ganz simpel und unspektakulär: Er kauft ihn. Vielleicht rettet er ihn auch aus dem Tierheim, das weiss man nicht genau.
Der Hund rettet den Mann aus einem reissenden Fluss. Daraufhin nimmt er ihn bei sich auf.
Gar nichts davon! Der Mann erbt das Tier ...
5.Was bekommt «Hans im Glück» als Lohn für sieben Jahre Arbeit?
Bild zur Frage
Drei schöne Jungfrauen.
Einen Klumpen Gold.
Er bekommt gar nichts. Sein geiziger Arbeitgeber verscheucht ihn vom Hof und der arme Hans geht mit leeren Händen aus.
6.Ein bekannter Bösewicht der Gebrüder Grimm hört auf den lustigen Namen Rumpelstilzchen. Wobei hilft das kleine Männchen einer Müllerstochter?
Bild zur Frage
Rumpelstilzchen hilft dem Mädchen Stroh zu Gold zu spinnen.
Der Kleine putzt die Wohnung des Vaters der Müllerstochter.
Rumpelstilzchen soll den Schatz am Anfang eines Regenbogens finden. Dafür bekäme er das Kind der Müllerstochter.
7.Wie heisst Rosenrots Schwester?
Bild zur Frage
Schneewittchen!
Nein! Schneeweisschen heisst sie.
Rosenrot hat eine Freundin aber keine Schwester, gopf!
8.Wo trifft Goldmarie auf Frau Holle?
Bild zur Frage
Das Mädchen verirrt sich im Wald und stösst zufällig auf das verlassene Haus der Frau Holle.
Die zwei treffen sich bei der Beerdigung von Frau Holles Tante, die auch Maries Lehrerin war.
Goldmarie steigt zu Frau Holle in einen Brunnen hinunter.
9.Wer befreit Rotkäppchen und die Grossmutter aus dem Bauch eines bösen Wolfes?
Bild zur Frage
Eine Fee, die Rotkäppchen zwei Wünsche frei stellte.
Rotkäppchen befreit sich und ihre Grossmutter selber. Das schlaue Köpfchen lockt den nichtsahnenden Wolf in eine Falle.
Ein mutiger Jäger.
10.«Wenn die Blumen spriessen und die Bäche wieder fliessen, dann sollst du laufen. Laufen, so weit dich deine Beine tragen. Hinter den sieben Bergen wird es warten, dein Glück.» Aus welchem bekannten Märchen kennst du diesen Satz?
Bild zur Frage
Das sagt einer der Zwerge zu Schneewittchen, als er erfährt, dass die böse Hexe hinter ihr her ist.
Die Königin gibt Rapunzel diesen Ratschlag, als sie das Mädchen bei der Flucht aus dem Turm erwischt, aber Erbarmen hat.
Du Depp! Versuch nicht, mich für dumm zu verkaufen. Ich weiss, dass dieser Satz selbsterfunden ist und aus keinem Märchen stammt.
11.Warum fallen im Märchen «Sterntaler» Sterne in Form von Goldtalern für ein Mädchen vom Himmel?
Bild zur Frage
Weil das selbstlose Mädchen einem anderen Kind ihr letztes Hemd geschenkt hat. Und das, obwohl sie selber nichts hat.
Weil Weihnachten ist und die Engel im Himmel Mitleid mit dem armen Mädchen haben, das allein durch die Wälder zieht.
Weil Frau Holle die Betten ausschüttelt und Sterntaler aus den Kissen regnen.
12.«Wovon sollt' ich satt sein? Ich sprang nur über Gräbelein Und fand kein einzig Blättelein, meh! meh!». In welchem Märchen wird ein Schneider immer wieder von seiner Ziege angelogen?
Bild zur Frage
Dieser Satz stammt aus «Das tapfere Schneiderlein», welches jeden Tag hart für sich und seine Ziege arbeitete und erst viel zu spät bemerkte, von seinem Tier ausgenutzt zu werden.
Welch' dumme Ziege! Natürlich kommt sie in «Tischlein deck dich» vor.
Dieser Satz stammt aus «König Drosselbart». Ganz sicher!
13.«Bring das Kind hinaus in den Wald, ich will's nicht mehr vor meinen Augen sehen. Du sollst es töten und mir Lunge und Leber zum Wahrzeichen mitbringen.» Aus welchem Märchen stammt dieser makabere Satz?
Bild zur Frage
Ach herrje, da sieht man mal, wie sehr Eifersucht ausarten kann. Es ist natürlich Schneewittchen, die dran glauben muss.
So böse Worte können nur vom Rumpelstilzchen kommen.
Das sagt Hänsel und Gretels Mutter zum Vater als diese herausfindet, dass ihr Sohn sie belauscht hat.

... und wenn sie nicht gestorben ist, dann wird das Mädchen irgendwann mal wieder vor dem flackernden Kamin sitzen, das dicke Buch öffnen und die Abenteuer von Hänsel und Gretel vorlesen. Ihre Kinder werden an ihren Lippen hängen und jedes Wort genau verfolgen.

Disney World nach der Apokalypse

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mastermind 19.01.2016 12:07
    Highlight Highlight Schön wäre auch, mal mit den Märchen-Mythen aufzuräumen. Oder hat jemand die Froschkönig-Geschichte, wo der Frosch tatsächlich geküsst wird? In meinen Märchenbüchern wird er immer nur gegen die Wand geworfen ;-)

    PS. Schneewittchen wurde übrigens auch nicht geküsst, der Sarg fiel zu Boden und das vergiftete Apfelstück fiel ihr darum aus dem Hals, danke Disney -_-
    • Sapere Aude 25.01.2016 23:08
      Highlight Highlight Märchen sind nur die rustikale Version von Comics und Zeichentrickfile ;) wenn die Eltern diese vorlesen um so besser.
  • Grins 19.01.2016 09:51
    Highlight Highlight für alle märchennerds: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/koehlmeiers-maerchen/koehlmeier-maerchen102.htmlDer Schriftsteller Michael Köhlmeier erzählt Märchen wie kein anderer...
  • shoerli 17.01.2016 21:10
    Highlight Highlight 13/13 olé!
  • Ylene 17.01.2016 18:22
    Highlight Highlight 13 von 13 Punkten, yes ich Streberkind! Ach, wenn ich mir nur nützliche Dinge auch so gut merken könnte (bspw. wie mein 'neuer' Abteilungsleiter aussieht. Es ist langsam saupeinlich... 😥)
  • 321Kaiser 17.01.2016 15:35
    Highlight Highlight Bin mit 3 Punkten in der goldenen Mitte.
  • teufelchen7 17.01.2016 14:11
    Highlight Highlight naja, nur 5 punkte... habe meine erinnerung wieder aufgefrischt. danke :-)
    • Noëmi Laux 17.01.2016 18:16
      Highlight Highlight bitte :)
  • Luca Brasi 17.01.2016 12:45
    Highlight Highlight Mozarts 40. Symphonie, keine schlechte Wahl. Der 1. Satz mit g-moll im 2/2-Takt (alla breve) sorgt schon zu Beginn für eine wunderbare Atmosphäre. Was mich verwundert ist, daß das Mädchen schon Rotwein trinkt (ausser es kommt aus dem Süden ;)). Oder ist es etwa gar nicht ihr Glas? Vielen Dank für dieses herrliche Quiz und die heimelige Rahmenerzählung drumherum. Und da sagt doch noch jemand, daß Frau Laux keine romantischen Gefühle zur Winterzeit entwickelt. ;)
    • Noëmi Laux 17.01.2016 18:22
      Highlight Highlight nein, das mädchen kommt nicht aus dem süden, ist aber zufällig schon volljährig ;)
      ich habe nie geschrieben, keine romantischen wintergefühle entwickeln zu können. mein mittelfinger gilt lediglich der kälte ;) die anderen sind wahrscheinlich grad beim spazieren. sollen die doch alleine frieren! :D
    • Luca Brasi 17.01.2016 18:57
      Highlight Highlight Ach so, Sie mögen einfach Väterchen Frost nicht. Kann es sein, dass dieses Mädchen autobiographische Züge enthält und eine junge Dame ist? ;) Dann wünsche ich Ihnen viel Spass am wohlig warmen Kamin und mit den Märchenbüchern. Ein toller winterlicher Zeitvertreib untermalt mit Mozart. Übertreiben Sie es einfach nicht mit dem Rotwein. ;)

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel