Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bist du fit, wenn es um Musikinstrumente geht?

Badge Quiz

Bild: Shutterstock

Wie viel Mozart steckt in dir? Finde es mit diesen 10 Fragen heraus.

Elia schibli, Jan siegenthaler



Quiz
1.Eine Frage zum Aufwärmen: Wie heisst das Musikinstrument, das die Comic-Figur Gaston selber gebaut hat und mit Hingabe spielt?
Gaston Lagaffe, Brontosaurophon, Gastophon, Gaffophone
Pinterest
Lärmophon
Gigantophon
Klingophon
Brontosaurophon
2.Worin liegt der Unterschied zwischen einer Bratsche und einer Violine?
Bratsche (Viola)
Shutterstock
Es gibt keinen – die Bratsche ist der deutsche Ausdruck für Violine.
Die Bratsche ist grösser als die Violine.
Die Bratsche hat eine Saite mehr als die Violine.
Die Bratsche wird nur mit den Fingern gezupft.
3.Wo spielt man die Kora?
Afrika Umriss
Afrika
Silhouette China
China
Silhouette Indien
Indien
Silhouette Russland
Russland
4.Dies ist ein Cajón (auch Kachon oder Karon genannt). Was bedeutet der Name des Instruments auf Deutsch?
Cajón (Musikinstrument)
Shutterstock
Stuhl
Keller
Schrank
Schublade
5.Wo wurde das Hang erfunden?
Bild zur Frage
In Nepal.
In der Karibik.
In der Schweiz.
In der Türkei.
6.Welches dieser Instrumente ist eine Cabasa?
Tabla (Musikinstrument)
Shutterstock
Guiro (Musikinstrument)
Shutterstock
Cabasa (Musikinstrument)
Shutterstock
Klepper (Musikinstrument)Von Zertl, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3693928
Wikimedia/Zertl
7.Zu welcher Klassifikation nach der Art der Tonerzeugung gehört die Orgel?
Die groesste Orgel der Schweiz in der Klosterkirche des Kloster Engelberg anlaesslich eines Rundganges durch das Kloster Engelberg am Mittwoch, 17. Juli 2019, in Engelberg. Das Benediktiner Kloster Engelberg feiert im Jahr 2020 sein 900-jaehriges bestehen. Das erste Kloster wurde im Jahr 1120 durch Konrad von Sellenbueren gegruendet und mit Moenchen aus dem Kloster Muri besiedelt. Das heutige Klostergebaeude entstand nach dem Klosterbrand im Jahr 1729 und gehoert zu den groessten Barockbauten der Schweiz. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
Idiophone
Membranophone
Aerophone
Chordophone
8.Wo steht die weltgrösste Dom-Orgel?
Domorgel Passau
Shutterstock
Mailand, Milano, Dom
Shutterstock
Mailand
Passau, Dom
Shutterstock
Passau
St. Peter, Rom
Shutterstock
Rom
Wien, Stephansdom
Shutterstock
Wien
9.Was war der ursprüngliche Name des Theremin?
Theremin
Shutterstock
Thereminum
Aetherophon
Bheremin
Theremina
10.Woher kommt der Name «Oboe»?
Oboe
Shutterstock
Von französischem «hautbois».
Von lateinischem «oboae».
Von der griechischen Insel Euboia, wo das Instrument erfunden wurde.
Von mittelhochdeutsch «obon» für «oben», da die Oboe höher klingt als das Fagott.

Mysteriöse Klänge unter dem Eis

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Musiker und Musikerinnen Topverdiener 2019

«Ich glaube nicht, dass ich mit 50 noch rappen kann»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Blitzableiter 18.01.2020 18:00
    Highlight Highlight Zu Orgeln: Die vermutlich älteste noch spielbare Orgel der Welt ist in Sion in der Valère und stammt aus dem 15. Jahrhundert.
  • dmark 17.01.2020 20:28
    Highlight Highlight Ich. will. ein. Brontosaurophon.

    Seit meiner Jugend träume ich davon. Ich glaube, ich muss das mal angehen.
  • Saxappeal 17.01.2020 12:02
    Highlight Highlight 10/10, für mich als gelernter Instrumentenbauer natürlich geschenkt.
    Mehr solcher Fragen im Huberquiz bitte!
  • tr3 17.01.2020 10:42
    Highlight Highlight Wieso heisst die Bratsche Bratsche? Wenn man drauf sitzt macht es „Bratsch“
  • Platon 17.01.2020 09:58
    Highlight Highlight „ Die Bratsche ist grösser als die Violine.“😂
    Stimmt an und für sich, aber fit mit Musikinstrumenten seid ihr mit solchem Halbwissen nicht.
  • Dean002 17.01.2020 09:54
    Highlight Highlight Du hast 0 von 10 Punkten
    Nein, Mayonnaise ist kein Instrument!

    OK, cool
  • Bin nur wegen der Kommentare hier 17.01.2020 08:25
    Highlight Highlight Du hast 3 von 10 Punkten

    Ich werde weiterhin nur auf dem Grammophon spielen :-(
  • Henri Lapin 17.01.2020 08:17
    Highlight Highlight Mozart hätte keine zehn punkten geschafft
  • ThatScout 17.01.2020 07:48
    Highlight Highlight Fühle mich ein wenig verarscht. Nach 3 Jahren Blockflöte- und 7 Jahren Klarinettenunterricht, inklusive Teilnahme in der Dorfmusik hätte ich mehr von mir erwartet. Man muss fairerweise auch sagen, dass Musikinstrumente raten wesentlich einfacher gewesen wäre.
  • pamayer 16.01.2020 22:41
    Highlight Highlight jo, jo, die liebe musick. 8/10.
    • Spooky 17.01.2020 07:38
      Highlight Highlight Applaus, pamayer! 👏🎤✋
  • The Count 16.01.2020 22:31
    Highlight Highlight Alternative Antwort zu 2: sie brennt länger
  • Phrosch 16.01.2020 22:30
    Highlight Highlight 4/10: nicht viel gewusst, dafür viel gelernt. 😀
    Wie hat Huber abgeschnitten?
    • HappySquid 16.01.2020 23:24
      Highlight Highlight Huber hatte 10/10 da er ein essenzieller Teil der Erstellung des Quizzs war.
    • Phrosch 17.01.2020 11:25
      Highlight Highlight Dann melde ich mich sofort als Mitautorin für das Huberquiz, um endlich eine Chance zu haben. 🤫😀
  • der Mann 16.01.2020 22:12
    Highlight Highlight Der wesentliche Unterschied zwischen Bratsche und Geige ist, dass die Bratsche die Saiten C, G, D, A hat und die Geige die Saiten G, D, A, E.
    • E7#9 16.01.2020 22:47
      Highlight Highlight Sie verdankt es ja eben ihrer Grösse, dass sie eine Quarte tiefer klingt (bzw. so gestimmt wird).
  • Passierschein A38 16.01.2020 21:52
    Highlight Highlight Bei Nr 10 meinte ich es komme von „Oh boah, ey!“
  • Spooky 16.01.2020 21:47
    Highlight Highlight 3/10

    ♬♫♬♪♩♮𝄢♭𝄞♯♬♫♬
  • no-Name 16.01.2020 21:43
    Highlight Highlight >233 Register und >333 Pfeiffenreihen.

    Die Bratsche hat auch eine andere Stimmung als die Violine.

    Frage eins musste ich raten, kannte ich nur auf FR oder als Gastophon ist aber auch eine fürchterliche Übersetzung.

    Ansonsten 10/10. Ich soll ein Mozart sein...?

    Ich liebe Musik, habe eine kleine Instrumentensammlung aber beherrschen tue ich keins... 🙈
  • Füürtüfäli 16.01.2020 21:42
    Highlight Highlight Meine Musiklehrerin wäre stolz auf mich. Da haben sich meine Musikstunden von vor 20 Jahren richtig gelohnt. 😅

    Benutzer Bild
  • dommen 16.01.2020 21:17
    Highlight Highlight Die Bratsche hat vor allem keine E-Saite... Sorry für die Klugscheisserei
  • Moopsen 16.01.2020 21:11
    Highlight Highlight Jä was. "Du hast 10 von 10 Punkten - Du bist der Mozart unserer Zeit!"
    Sagt mir einfach, ob der Huber hier auch mitmacht und wieviele Punkte er hat, ja?
    • Daniel Huber 17.01.2020 11:36
      Highlight Highlight Ich hab bei der Erstellung des Quiz mitgeholfen. Darum konnte ich leider nicht mitmachen. 🤷‍♂️
    • Gibus 17.01.2020 18:49
      Highlight Highlight ah, da bin ich aber beruhigt, wenn der Dani mitgeholfen hat bei der Erstellung des Quiz ist mein Resultat ja auch erklärbar

      Für jmd. der jahrelang ein Musikinstrument gespielt hat, Balsam auf die geschundene Seele

QDH: Huber tappt im Dunkeln und schwitzt. Aber nicht wegen der Hitze

Liebe Huberquizzer

Wir sind wieder da.

Und ich gebe zu: Es fehlt noch etwas am Feintuning. Die Fragen pendeln zwischen zu einfach und zu schwer. Das Gute daran ist: Das gilt auch für Huber.

Mal sehen, wie er sich nach der Sommerpause geschlagen hat.

Artikel lesen
Link zum Artikel