DE | FR
Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pilze

Für so ein Menü lohnt sich der Spaziergang durch den Wald. Bild: shutterstock

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

Herbstzeit ist Pilzzeit. Aber der Respekt davor ist bei vielen Leuten – zu Recht – gross. Denn ein falscher Pilz auf dem Teller kann fatale Folgen haben. Beweise dich im Quiz als Pilzexperte.



Quiz
1.Ein geschenkter Punkt zum Anfang: Giftig oder essbar?
Fliegenpilz
wikimedia
Giftig
Essbar
2.Weiter geht's mit dieser braunen Schönheit.
Brennender Ritterling
wikimedia
Giftig
Essbar
3.Dieses nette Exemplar nennt sich Falten-Tintling: Kann man ihn essen?
Falten-Tintling
wikimedia
Giftig
Essbar
4.Giftig oder essbar?
Zwei praechtige Steinpilze spriessen in einer Waldlichtung oberhalb Ilanz im Buendner Oberland am Montag, 28. Juli 2014. Das wechselhafte Wetter entpuppt sich zumindest fuer die Pilzfreunde als grosser Segen. Ueberall spriessen die begehrten Koestlichkeiten. Doch aufgepasst, pro Person und Tag sind maximal 2 Kilogramm erlaubt, zudem gilt es die monatlichen Schonzeiten einzuhalten. (KEYSTONE/Arno Balzarini) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***
KEYSTONE
Giftig
Essbar
5.Heute zum Znacht oder besser sein lassen?
Frühlings-Knollenblätterpilz
123pilze.de
Giftig
Essen
6.Ist diese Exemplar zum Verzehr geeignet?
Spitzgebuckelter Raukopf
wikimedia
Giftig
Essbar
7.Noch ein hübsches Pilzchen.
ARCHIV - ZUM KEYSTONE SDA-TEXT
KEYSTONE
Giftig
Essbar
8.Würdest du zugreifen?
Bild zur Frage
Giftig
Essbar
9.Gibt optisch viel her – aber auf dem Teller ...?
Krause Glucke
wikimedia
Giftig
Essbar
10.Letzte Chance zum Punkten: Giftig oder essbar?
Champignon
Giftig
Essbar
Wie viele Punkte hast du im Pilz-Quiz gemacht?

Aber Achtung! Auch wenn dich dieses Quiz zum Experten gekrönt hat: Lasse alle gesammelten Pilze zu deiner eigenen Sicherheit und der deiner Familie und Freunde immer kontrollieren. Infos und die Adresse deiner nächsten Pilzkontrollstelle gibt's unter vapko.ch.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wie Lebensmittel länger haltbar werden

So geht richtig Pilzlen!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Mutter des Covid-19-Impfstoffs und ihre lange Geschichte der Zurückweisung

20 Jahre lang hat niemand an Katalin Karikós Forschungen geglaubt, weitergemacht hat die Biochemikerin trotzdem. Dank ihrer Beharrlichkeit haben wir nun einen Impfstoff gegen Covid-19. Den Nobelpreis dafür will sie aber trotzdem nicht unbedingt.

Katalin Karikó hat sich noch nie darauf versteift, was andere denken oder tun. Hätte sie es getan, würde sie heute nicht als die Mutter der mRNA-Technik gefeiert.

Es ist jener unerschütterliche Glaube an die Sache und an die eigene Fähigkeit, eines Tages ihre Nützlichkeit beweisen zu können. Diese stille Beharrlichkeit, die nichts braucht ausser Zeit und immer wieder neuen Anläufen, die Karikó zu einer so wahrhaften Wissenschaftlerin machen.

Ein bisschen erinnert sie an Marie Curie, wie sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel