Royals
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wieder schwanger

Ein zweites Kind für Kate und William



This photo taken Wednesday, July 2, 2014, and released Monday, July 21, 2014, to mark Prince George's first birthday, shows Britain's Prince William and Kate Duchess of Cambridge and the Prince during a visit to the Sensational Butterflies exhibition at the Natural History Museum, London. (AP Photo/John Stillwell, Pool)

Bald, bald, George, kommt dein Geschwisterchen! Bild: Pool PA

Catherine, Herzogin von Cambridge erwartet ihr zweites Kind. Dies teilte der Kensington-Palast am Montag mit.

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge seien hocherfreut, die Nachricht bekanntzugeben. Williams Grossmutter, Königin Elizabeth II., zeigte sich laut dem Palast ebenfalls hocherfreut.

William und Kate haben bisher einen Knaben. Prinz George kam am 22. Juli 2013 auf die Welt. Wie bei der ersten Schwangerschaft leide Kate wieder an morgendlicher Übelkeit, erläuterte der Sprecher des Königshauses. Sie werde von Ärzten zu Hause im Kensington Palace behandelt. 

Einen ursprünglich für Montag geplanten Termin in Oxford konnte sie nicht wahrnehmen. Die erste Schwangerschaft Kates war Anfang Dezember 2012 bekanntgeworden, nachdem die Herzogin wegen schwerer Übelkeit ins Spital musste.

Prinz William ist nach seinem Vater Charles die Nummer zwei in der britischen Thronfolge. Der kleine George folgt auf dem dritten Platz. Vor fast dreieinhalb Jahren – am 29. April 2011 – heirateten William und Kate. 

Im Frühjahr hatte die dreiköpfige Familie ihre Anhänger in Neuseeland und Australien begeistert. Drei Wochen lang reiste sie durch die beiden Down-Under-Länder, deren Staatsoberhaupt Elizabeth II. ist. Besondere Begeisterung löste hier der kleine George aus.

Lesen Sie hier die Twitter-Reaktionen auf #royalbaby!

(sda/obi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

People-News

Herzogin Meghan gibt überraschend offenes Interview – und muss Tränen zurückhalten

Das Leben in der Öffentlichkeit ist nicht immer nur glamourös. Auch für Royals nicht, die vielleicht sogar noch mehr die Aufmerksamkeit aller auf sich ziehen als jeder andere Promi.

Sie müssen sich ans Protokoll halten, ihre Kleider die korrekte Länge haben und sie müssen stets lächeln. Sie sind unnahbar und sehen nahezu perfekt aus.

Doch auch das königliche Leben ist nicht immer einfach. Durch die ständige Aufmerksamkeit kann ein enormer Druck entstehen, wie Meghan, die Frau von Prinz Harry, …

Artikel lesen
Link zum Artikel