DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nackt vom Felsen springen? Das ist ein Aufnahmeritual dieser Basejumper

23.06.2015, 10:1023.06.2015, 17:27

Es ist schon längst klar: Das Wichtigste beim Basejumpen ist der Fallschirm. Und die GoPro. Kleider sind völlig überflüssig. Das ist auch die Meinung der Cuttlefish BASE Crew. Die haben ein entsprechendes Aufnahmeritual: «Wer ein Mitglied werden will, muss mit einem anderen Mitglied nackt springen.» 

In der Schweiz hat das Team den ersten Nacktsprung im März absolviert. Zuvor war die Truppe schon in Italien als Flitzer-Springer unterwegs: «Pal war das neue Mitglied, ich war sein Partner», erklärt uns Matt. Und wie fühlte sich das erfrischende Erlebnis an? «Es war sehr kalt und der Regen machte es noch schlimmer. Aber nackt durch die Alpen zu fliegen, ist ein ziemlich einmaliges Gefühl!» Und ja, am gleichen Tag absolvierten im Lauterbrunnen-Tal auch Hugo und Dylan ihren Adams-Kostüm-Sprung. Das Video folgt diese Woche. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Einladung zum Gratis-Tor abgelehnt

Kultstürmer Bengondo in bester Ailton-Manier – nicht vor dem Kasten, sondern im Interview

Artikel lesen
Link zum Artikel