Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Auston Matthews sorgt auch Patrik Laine für Furore

14.10.16, 13:35 14.10.16, 15:24


Vor dem Start der NHL-Saison war es DIE grosse Frage in der NHL: Wen wählen die Toronto Maple Leafs im Draft als Nummer 1? Zur Auswahl standen Center Auston Matthews und Flügel Patrik Laine.

Toronto entschied sich bekanntermassen für den Amerikaner Matthews. Nachdem der 19-Jährige sein Debüt gleich mit 4 Toren krönte, war die Eishockey-Welt gespannt auf das Debüt von Laine. Der Finne erzielte für die Winnipeg Jets im Spiel gegen die Carolina Hurricanes beim Stand von 2:4 den wichtigen Anschlusstreffer. 

Das erste Tor ...

Video: streamable

Der MVP der diesjährigen WM kann nicht nur hart schiessen, sondern verfügt auch über eine grandiose Übersicht: Sein Pass quer durch den Slot zum 4:4-Ausgleich verdient das Prädikat «Weltklasse».

... und ein grandioser Assist obendrauf

Video: streamable

Die Jets machen in der Verlängerung noch das 5:4. Und so ging der Wunsch von Laine doch noch in Erfüllung. Vor dem Spiel war er gefragt worden, ob er nun fünf Tore machen müsse, um Matthews zu übertreffen. Laines trockene Antwort darauf: «Nein, ich brauche zwei Punkte. Zwei für den Sieg.» (syl)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Connor McSavior 14.10.2016 15:53
    Highlight Naja, wirklich zur Debatte wurde das eigentlich nur durch die Medien. Alles andere als Matthews zu nehmen, wäre schlicht dumm von den Leafs gewesen, wenn ein Franchise Center wie Matthews verfügbar ist.
    5 1 Melden
    • MARC AUREL 14.10.2016 16:56
      Highlight LAINE nimmt lieber die Punkte mit als 4 Tore zu schiessen. Was nützt es Tore am laufmeter zu schiessen und der Star zu sein wenn man kläglich in den PO gegen Bern ausscheidet?😉
      4 23 Melden
    • weepee 14.10.2016 17:38
      Highlight Du könntest wahrhaftig der Zwillingsbruder von Tikkanen sein, jeder Kommentar nach dem selben Schema. Schaut doch zur Abwechslung auch mal über den Gartenzaun hinaus... 👋🏼
      14 2 Melden
    • MARC AUREL 14.10.2016 18:01
      Highlight Falsch aber viele Kommentare wenn es Langnull oder der Z betrifft.😉
      2 12 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

NHL-Journalisten besuchen die Schweiz und sind von unserer Hockeykultur begeistert

Mit den New Jersey Devils ist am Samstag auch eine Delegation nordamerikanischer Journalisten in der Schweiz gelandet. Die Medienleute erkunden seither unser Land und sind fasziniert von der hiesigen Eishockeykultur

Morgen Abend (19.30 Uhr) spielen die New Jersey Devils ein Freundschaftsspiel in Bern gegen den SCB. Die Delegation aus Newark, bestehend aus Spielern, Coaches und einer Menge Journalisten, ist aber bereits am gestrigen Samstag in der Schweiz angekommen.

Doch die Journalisten aus Übersee kommen natürlich nicht nur wegen der schönen Aussicht. Sie wollen auch Hockey sehen. So hat sich Corey Masisak beispielsweise die Arenas in Bern und in Biel genauer angeschaut.

Und dann sind sie alle am …

Artikel lesen