DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Definitiv keine Westtangente für Wetzikon – Moorschutz geht vor

10.09.2021, 13:29

Der Kanton Zürich verfolgt das Projekt einer Westtangente Wetzikon nicht mehr weiter. Denn das Bundesamt für Umwelt sei in seiner Beurteilung zum Schluss gelangt, dass der Bau der Westtangente in der geplanten Form nicht zulässig sei, so teilte die Zürcher Volkswirtschaftsdirektion am Freitag mit.

Die Umfahrung ist zwar seit vielen Jahren im kantonalen Richtplan eingetragen – sie lässt sich aber wegen des Moorschutzes nicht realisieren.

Die geplante Westtangente (in rot) kann nicht realisiert werden.
Die geplante Westtangente (in rot) kann nicht realisiert werden.
Bild: GIS

Die geplante Linienführung der Westtangente verliefe im Norden auf einem kurzen Abschnitt durch die national geschützte Moorlandschaft des Pfäffikersees. Die Planer waren davon ausgegangen, dass sich «eine geringfügige Anpassung des Perimeters» durchsetzen lässt. Das Bundesamt für Umwelt hat in seiner Stellungnahmen nun aber mit Verweis auf die Rechtsprechung des Bundesgerichts klar festgehalten, dass dies keine Option ist.

Andere Linienführung nicht möglich

Eine Anpassung der Linienführung kommt gemäss Zürcher Volkswirtschaftsdirektion nicht in Frage: Dies würde das bestehende Siedlungsgebiet erheblich tangieren – so müssten verschiedene Gebäude, die erst 2011 erstellt wurden, zumindest teilweise abgebrochen werden.

Eine Grosse Moosjungfer – eine Libellenart, die im Moor bei Wetzikon beheimatet ist.
Eine Grosse Moosjungfer – eine Libellenart, die im Moor bei Wetzikon beheimatet ist.
Bild: keystone

Die nun definitiv gestrichene Westtangente hätte die Zentren von Ober- und Unterwetzikon vom Durchgangsverkehr entlasten sollen. Sie hätte auch «Spielraum für die Siedlungsentwicklung geboten sowie eine gezielte Lenkung und Steuerung des Verkehrs ermöglicht», schreibt der Wetziker Stadtrat in einer Stellungnahme. Der Beschluss sei für ihn deshalb «nicht nachvollziehbar».

Die Verkehrsbelastung in der Stadt Wetzikon bleibe hoch, die Herausforderungen blieben bestehen, schreibt der Stadtrat. Er will rasch zufriedenstellende Lösungen für die Bevölkerung erarbeiten.

Der Kanton unterstützt dies: Er will nun in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Wetzikon «nach stadtverträglichen Lösungen zur zukünftigen Abwicklung des Verkehrs» suchen, wie es in der Mitteilung heisst.

«Ich werde mich für weitere Optimierungen des Strassennetzes und vor allem für die rasche Realisierung des Lückenschlussprojekts der Oberlandautobahn einsetzen», wird Regierungsrätin Carmen Walker Späh (FDP) zitiert. «Damit können Unterwetzikon und die Umgebung des Bahnhofs vom Durchgangsverkehr entlastet werden.» (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!

1 / 20
Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!
quelle: bonhams / bonhams
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dinge, die du nur kennst, wenn alle anderen schlecht Auto fahren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Corona-Data: Aktuelle Fallzahlen auf einem Blick

Die Datenerfassung und Ausgabe durch die Kantone oder das Bundesamt für Gesundheit hinken den aktuellen Entwicklungen stets einige Tage hinten nach. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns nicht auf einen Wert verlassen, sondern uns alle wichtigen Kennzahlen im Verlauf anschauen.

Die bekannteste Zahl des Bundes ist wohl diejenige der Neuansteckungen, die sogenannte Fallzahl. Sie gibt an, wie viele Neumeldungen von Covid-Infektionen beim BAG eingegangen sind. Hierbei gilt zu beachten, dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel