Schweiz
AKW

IT-System des AKW Mühleberg soll künftig aus der Ferne gewartet werden – öffnet das Hackern Tür und Tor?

IT-System des AKW Mühleberg soll künftig aus der Ferne gewartet werden – öffnet das Hackern Tür und Tor?

12.06.2015, 10:0112.06.2015, 10:17
Mehr «Schweiz»
  • Eine Recherche des «Beobachter» zeigt: Die IT-System des AKW Mühleberg sollen künftig aus der Ferne gewartet werden. Die Verantwortlichen der Berner Kraftwerke BKW haben darüber nie informiert und bestreiten auch jetzt die Enthüllungen.
  • Insider befürchten Hackerangriffe. Tatsächlich wurden grosse Infrastrukturanlagen in den vergangenen Jahren immer häufiger Opfer von Cyberattacken.
  • Mehrere Mitarbeiter haben offenbar im Zusammenhang mit der Neuaufstellung der IT-Wartung gekündigt. Einer kritisiert in einer Email, es hätten neuerdings viel mehr Leute Administratorenrechte für das IT-System und die Firewall habe «mehr Löcher als ein Fliegennetz».

Den ganzen Beobachter-Artikel liest du hier.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
«Der Gewinner heisst Murat Yakin»: So reagieren die Medien auf den Ungarn-Triumph
Die Schweiz überzeugt beim WM-Start, der Auftakt wird zum grossen Befreiungsschlag von Murat Yakin. Die Schweizer Medien sparen nicht mit Lob, in Ungarn herrscht Ernüchterung. Die Reaktionen im Überblick.

Was wurde er gescholten, in Zweifel gezogen, infrage gestellt: Murat Yakin dürfte definitiv nicht mit dem besten Gefühl in die EM-Kampagne gestartet sein, sofern er nicht die seltene Gabe besitzt, sämtliche Kritik an sich abprallen zu lassen. Auch eine repräsentative watson-Umfrage kurz vor Euro-Start stellte dem Nati-Coach ein mieses Zeugnis aus und seine Eignung für das Amt, das er innehat, infrage.

Zur Story