DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Praesidentin der Juso Schweiz Tamara Funiciello anlaesslich der Delegiertenversammlung der Juso Schweiz vom Samstag, 10. September 2016 in der BSZ Stiftung in Seewen im Kanton Schwyz. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Tamara Funiciello wurde mit nur einer Gegenstimme zur neuen Vizepräsidentin der SP gewählt. Bild: KEYSTONE

Juso-Chefin Tamara Funiciello ist die neue Vizepräsidentin der SP Schweiz



Juso-Chefin Tamara Funiciello wurde am Parteitag am Sonntag ins Vizepräsidium der SP Schweiz gewählt. Sie übernimmt das Amt vom ehemaligen Juso-Chef Fabian Molina.

Keine Änderungen gibt es an der Parteispitze: Parteichef Christian Levrat wurde am Parteitag in Thun ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt. Levrat präsidiert die SP seit 2008. Er erbte das Amt vom damaligen Nationalrat Hans-Jürg Fehr.

Mit nur einer Gegenstimme wurde die 26-jährige Funiciello gewählt. Die schweizerisch-italienische Doppelbürgerin arbeitet als Gewerkschaftssekretärin und wurde vor einer Woche in das Berner Stadtparlament gewählt. Sie sei eine «kämpferische und intelligente Frau», sagte Molina in seiner Abschiedsrede.

Funiciello wiederum warnte die Genossen bereits vor ihrer Wahl. Sie verspreche, sie werde auch den Parteifreunden nicht immer gefallen, sagte sie. «Ich werde euch manchmal auf den Sack gehen – und das ist auch gut so.»

Wiedergewählt wurden schliesslich die bisherigen Vizepräsidentinnen und der bisherige Vizepräsident. Die Tessiner Nationalrätin Marina Carobbio Guscetti, der Basler Nationalrat Beat Jans, die St.Galler Nationalrätin Barbara Gysi und die Waadtländer Ständerätin Géraldine Savary werden also weiterhin die Partei mitgestalten. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Hast du die PK des Bundes verpasst? Hier die 5 wichtigsten Punkte

Am Point de Presse in Bern informierten heute die Expertinnen und Experten des Bundes über die Corona-Lage. Die fünf wichtigsten Punkte.

Die Zahl der laborbestätigten Coronavirus-Fälle nimmt weiter leicht ab, die Reproduktionszahl ist aktuell bei 0.93 und auch die Zahl der Hospitalisationen sinkt. Deshalb dürfe man betreffend der Covid-Situation in der Schweiz verhalten optimistisch bleiben, sagte Patrick Mathys, Leiter Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit BAG, am Mittwoch vor den Medien.

Die Öffnungsschritte vom April hätten bisher keine negativen Auswirkungen gehabt. Mathys äusserte sich zuversichtlich, …

Artikel lesen
Link zum Artikel