Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussgänger in Schwerzenbach ZH überfahren

14.12.15, 08:40 14.12.15, 09:44
Zürich - 16.12.14 Wegen einer Drohung mussten Teilbereiche des Flughafen Zürich am Montag gesperrt werden. Um was für eine Drohung es sich handelte ist noch unklar.

symbolbild

Ein 42-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Schwerzenbach von einem Auto angefahren und so schwer verletzt worden, dass er noch auf der Unfallstelle starb. Der Fussgänger war am Strassenrand unterwegs, als ihn ein in entgegengesetzter Richtung fahrendes Auto erfasste.

Der Automobilist fuhr kurz nach 21 Uhr auf der Fällandenstrasse Richtung Schwerzenbach. In einer Rechtskurve kollidierte er mit dem am Strassenrand gehenden Fussgänger, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Mann wurde frontal erfasst und zu Boden geworfen.

(sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einer weniger: Auch CVP-Regierungsrat Würth (SG) will nicht Bundesrat werden

Der St. Galler Regierungsrat Benedikt Würth verzichtet auf eine Kandidatur für die Nachfolge von Bundesrätin Doris Leuthard. «Das Herz sagt denn auch Ja zu einer Kandidatur, aber der Kopf sagt Nein», schrieb der CVP-Politiker am Montag in einer Mitteilung.

Er habe die vergangenen zwei Wochen genutzt, um mit seiner Familie, seinem Umfeld und seiner Kantonalpartei die Frage einer Bundesratskandidatur eingehend zu klären. Eine Bundesratswahl hänge in hohem Masse von Konstellationen ab.

«Nach einer …

Artikel lesen