Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basler Zoll stellt 2 Tonnen Coiffeur-Produkte sicher – Lieferung war für Zürcher Salons



Am Grenzübergang Basel-Freiburgstrasse wurden am Montag zwei Tonnen Coiffeur-Produkte sichergestellt. Die Schmuggelware sei für diverse Salons in Zürich vorgesehen gewesen, teilte die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) am Dienstag mit.

lieferwagen mit coiffeur produkten basel zoll

In diesem Lieferwagen wurde die Schmugglerware transportiert. Bild: evz

5000 Dosen Haargel und Haarwachs sowie grosse Mengen an Rasierschaum, Shampoo und Haarspray versuchten zwei Iraker in einem Lieferwagen über die deutsch-schweizerische Grenze bei Basel zu schmuggeln. EZV-Mitarbeiter hielten das Fahrzeug kurz nach Grenzübertritt fest und entdeckten bei der Kontrolle die nicht verzollte Ware.

Der Lieferwagen war laut EZV-Mitteilung zudem deutlich überladen; das zulässige Gesamtgewicht sei um 1.3 Tonnen überschritten worden. Die Festgehaltenen müssen sich entsprechend nicht nur für den Schmuggel, sondern auch wegen des Verstosses gegen das Strassenverkehrsgesetz verantworten. Neben einer Busse müssen sie Zoll- und Mehrwertsteuerabgaben in der Höhe von mehreren Tausend Franken zahlen, heisst es. (sda)

Aktuelle Polizeibilder

Ein Meer in Basel für 100 Millionen Franken

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Platon 14.05.2019 20:17
    Highlight Highlight Es ist also amtlich, es braucht die Fair-Preis-Initiative!
    https://www.fair-preis-initiative.ch/
  • Nelson Muntz 14.05.2019 17:48
    Highlight Highlight Was ist eigentlich mit dem Coiffeur/Sänger, der mal das Blickgebäude gerammt hat?
  • ralck 14.05.2019 16:10
    Highlight Highlight Könnte das bedeuten, dass beim letzten Besuch mir die Haare mit Schmuggel-Shampoo gewaschen wurden?

    Zum Glück wurden mir nach dem Waschen gleich die Haare geschnitten, sonst hätte ich jetzt ja Schmuggel-Haare.
    • stolca 14.05.2019 18:34
      Highlight Highlight Das ist in der Tat eine haarsträubende Geschichte.
  • WID 14.05.2019 15:54
    Highlight Highlight ...Neben einer Busse müssen sie Zoll- und Mehrwertsteuerabgaben in der Höhe von mehreren Tausend Franken zahlen...was gibt es denn für Zölle auf Coiffureartikel?
    • El Vals del Obrero 14.05.2019 17:54
      Highlight Highlight Solange aus EU/EFTA meinens Wissens keine (siehe Link in meinem Beitrag weiter unten).

      Und die schweizerische MWSt ist ja deutlich niedriger auf die deutsche. Selbst wenn sie bei ordnungsgemässer Anmeldung die CH-MWSt hätten bezahlen müssen, hätten sie mehr DE-MWSt als das zurückbekommen.

      Wahrscheinlich waren die einfach so dämlich, dass sie gar nicht merkten, dass, selbst wenn sie nicht erwischt worden wären, der legale Weg günstiger als der Schmuggel gewesen wäre.
  • James Blond007 14.05.2019 15:22
    Highlight Highlight Ja die lieben zugewanderten Handeln immer im Interesse der Schweiz. Die lieben Goldstücke aww
    • Bangarang 14.05.2019 18:30
      Highlight Highlight Was für ein Kommentar ... wahrlich IQ 007
  • El Vals del Obrero 14.05.2019 15:17
    • dmark 14.05.2019 19:18
      Highlight Highlight Vielleicht wollten sie ja etwas ganz anderes schmuggeln und wurden vom Dealer gelinkt? ;)
    • Platon 14.05.2019 20:16
      Highlight Highlight 🤦🏻‍♂️ Warum gibts die Fair-Preis-Initiative?
    • El Vals del Obrero 14.05.2019 22:19
      Highlight Highlight Falls sie noch was anderes schmuggelten, war es vielleicht nur ein offenbar erfolgreiches Ablenkungsmanöver :)

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Noch Ende Juni suchten diverse Schulen Lehrkräfte für das neue Schuljahr. Insbesondere in Kindergärten und Primarschulen sei es schwierig. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren noch zuspitzen. Bis 2025 werden in mehreren Kantonen historische Höchstwerte erreicht. Und auch der Lohn trägt seinen Teil dazu bei.

Denn insbesondere auf den unteren Stufen sind die Entschädigungen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive …

Artikel lesen
Link zum Artikel