DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mysteriöser Streit in Basel: Drei Männer steigen aus dem Auto und schiessen los



Was um drei Uhr in der Nacht auf Samstag in Basel genau geschah, ist noch unklar. Einige Fakten gibt es jedoch: Drei Männer fuhren mit dem Auto in die Güterstrasse, stiegen aus und schossen auf eine andere Männergruppe. Durch die Schüsse wurden ein 30-jähriger und ein 38-jähriger Mann verletzt, ihr 24-jähriger Kollege wurde zusammengeschlagen.

Peter Gill, Kriminalkommissär der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, sagt gegenüber watson: «Wir können nicht ausschliessen, dass sich die beiden Dreiergruppen kannten.» Die beiden angeschossenen Opfer seien mittlerweile ausser Lebensgefahr. 

Nach der Schiesserei gelang den Tätern die Flucht in einem weissen Auto. Warum es zum Streit kam, ist bisher unbekannt. Die Polizei hat eine Sonderkommission einberufen und sucht nach Zeugen. (feb)

Nach dem Streit konnten die Täter fliehen. Die Polizei sucht nach einem serbischsprechenden Mann und zwei Komplizen.

Die drei Verletzten mussten in die Notfallstation eingewiesen werden. Mehrere Polizeipatrouillen, die Sanitäter und die Feuerwehr waren im Einsatz. (feb/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Der Ansturm der Impftouristen: Die meisten Kantone winken ab – einer heisst sie willkommen

Der Bund erlaubt das Impfen überall. Trotzdem werden Auswärtige abgewiesen. Lohnt es sich nun, in den einzigen offenen Kanton auszuweichen?

Der Kanton Schaffhausen verschickte diese Woche ein paar Hundert SMS mit dem Text: «Ihre Anmeldung ist nicht mehr gültig.» Empfänger waren Personen aus anderen Kantonen und aus Deutschland, die sich online für eine Corona-Impfung angemeldet hatten. Laura Gialluca, Sprecherin des kantonalen Covid-Teams, sagt:

Wer die Nachricht bekommen hat, kann sich per Telefon wieder anmelden. Er muss glaubhaft machen, nachweislich in Schaffhausen zu arbeiten.

Anmeldungen zur Impfung von ausserhalb haben in …

Artikel lesen
Link zum Artikel