DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Methamphetamin mit Millionenwert – Berner Polizei zerschlägt Drogen-Ring



Bild

Fette Beute für die Berner Polizei. Bild Kapo Bern

Die Berner Kantonspolizei hat nach eigenen Angaben einen umfangreichen Methamphetamin-Handel aufgedeckt. 1,4 Kilogramm Crystal Meth, mehr als 20'000 Thaipillen und Bargeld in der Höhe von 295'000 Franken wurden sichergestellt.

Die Drogen haben einen Verkaufswert von weit über einer Million Franken, wie die Berner Polizei am Montag mitteilte. Drei Schweizer und ein Vietnamese sind in Haft. Festgenommen wurden sie bereits 2015 in koordinierten Aktionen in Zusammenarbeit mit der Zürcher Polizei.

Nun berichteten die Berner Polizei und die kantonale Staatsanwaltschaft für besondere Aufgaben über den Fall. Ihre Ermittlungen ergaben, dass der Drogenhändlerring in mehreren Lieferungen Crystal Meth und Thaipillen aus Thailand eingeführt und in der Schweiz vertrieben hat.

Die vier Festgenommenen sind zwischen 33 und 40 Jahre alt. Sie werden sich wegen schwerer Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Geldwäscherei vor der Justiz verantworten müssen.

Crystal Meth ist der Strassenname für Methamphetamin. Die Billigdroge macht rasch süchtig. Auch die sogenannten Thaipillen enthalten Methamphetamin, ein Wirkstoff, der oft als Rauschmittel missbraucht wird. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Bumm!

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Schweizer Nationalfeiertag: Darum feiern wir den 1. August

Der 1. August – das unumstrittene Datum für den Bundesfeiertag? Das Gegenteil ist der Fall. Insgesamt vier Daten standen zur Auswahl – am Ende entschieden dann die feierlustigen Berner.

Die Schweiz feiert sich am 1. August selber. Doch: Was passierte eigentlich an diesem Datum? Welches war der historische Moment, der uns auch 2021 noch den Bundesfeiertag beschert?

Die landläufige Meinung lautet: Es war die Unterzeichnung des Bundesbriefes von 1291. In diesem soll die Gründung der Schweiz beschlossen worden sein. Am 1. August 1291 sollen sich die Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden zum «ewigen Bund» zusammengeschlossen haben. Wilhelm Tell soll dabei die Schweiz zur Freiheit …

Artikel lesen
Link zum Artikel