Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alarm an der Street Parade: Im verdächtigen Rucksack waren Rohrbomben-Attrappen



Bombenalarm an der Street Parade: Am Samstag hatte ein verdächtiger Rucksack einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach 20 Uhr wurde der Stadtpolizei Zürich ein verdächtiger Gegenstand im Bereich des Utoquai gemeldet. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebiet grossräumig abgesperrt und die Besucherströme umgeleitet.

Rucksack Street Parade

Der verdächtige Rucksack. Bild: Kapo ZH

Nun zeigt sich, weshalb die Behörden so reagierten: Im Rucksack befanden sich Attrappen von Rohrbomben, wie die Kapo Zürich mitteilt. Sie hätten «sehr echt» gewirkt.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten zu einem 31-jährigen deutschen Staatsbürger, der im Kanton Aargau wohnt. Beim ihm handelt es sich mutmasslich um den Besitzer des Rucksacks. Er wurde am Sonntagabend an seinem Wohnort verhaftet.

Wieso er den Rucksack an der Street Parade deponierte, ist noch unklar. Gemäss Kantonspolizei sei aber kein ideologischer Hintergrund für die Tat erkennbar.

Am Sonntag hatte die Behörden im Zusammenhang mit dem Rucksack einen 35-jährigen Schweizer festgenommen. Er wurde unterdessen ohne weiteren Verdacht aus der Haft entlassen. (mlu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das war die 28. Streetparade

Street Parade: Was wäre noch schweizerischer?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • «SLAPSHOT» 12.08.2019 19:17
    Highlight Highlight Ob Attrappe oder echt ist eigentlich egal: Wenn Panik ausgebrochen wäre, wären whs. fast genau gleichviele tot wie bei einer Explosion. Hoffe auf eine ultraharte Strafe!
  • just sayin' 12.08.2019 15:39
    Highlight Highlight besten dank an die stapo zürich, dass sie (auch wenn sie tagtäglich durch den dreck gezogen werden) hier schnell und selbstlos gehandelt haben.
  • nounen44 12.08.2019 12:17
    Highlight Highlight Wie hat die Polizei den Typen überhaupt gefunden? Sind ja nicht gerade wenig Leute dagewesen..🤔
  • Supermonkey 12.08.2019 11:42
    Highlight Highlight So einfach wäre es eine Bombe mitten in der Menschenmenge zu platzieren. Wir müssen uns bewusst sein, wenn es einer machen will kann er es. Man kann noch soviel Polizeipräsenz zeigen, Betonsperren errichten, Kontrollen, etc. Wir können es nicht verhindern. Das einzige was wir tun können ist psychische Erkrankungen verhindern und korrekt behandeln.
  • Allion88 12.08.2019 08:42
    Highlight Highlight Aufmerksamkeitsdefizit.. leider wird ihm diese jezt geschenkt
  • sunshineZH 12.08.2019 07:37
    Highlight Highlight Warum macht man sowas? 😟
    • Ass 12.08.2019 08:04
      Highlight Highlight Weil etwas im Kopf gar nicht stimmt und man eigentlich Lebenslang therapiert werden müsste!
    • Til 12.08.2019 08:30
      Highlight Highlight Vielleicht ein Probelauf?
    • Jesses! 12.08.2019 09:47
      Highlight Highlight Weil man eine vezerrte Wahrnehmung hat? Weil man psychisch krank ist? Weil man dumm ist? Weil man keine Perspektiven hat? Um Aufmerksamkeit zu erlangen? Aus Langeweile?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Irrlycht 12.08.2019 06:44
    Highlight Highlight Aber wieso?
    • Unicron 12.08.2019 09:10
      Highlight Highlight Ich denke mal Aufmerksamkeit?
      Wie die Leute welche telefonisch Bombendrohungen aussprechen, und denen dann einer abgeht wenn sie im TV sehen wie ein ganzer Flughafen wegen ihnen gesperrt wird.

10 Tage Sommerferien in der Schweiz – hier kommt dein Reiseplan für das Zürcher Oberland

Nach den Ferienvorschlägen für den Jura und die Innerschweiz entdecken wir heute ein eher unbekanntes Gebiet: im und um das Zürcher Oberland. Ideal auch mit Kindern. Viel Spass!

Auch wenn die Grenzen doch noch öffnen: Ferien in der Schweiz dürfte für viele die Realität bedeuten. Damit wir nicht alle an den bekannten Hotspots die schönsten Tage im Jahr verbringen müssen, zeigen wir euch hier einige Vorschläge. Nach der Entdeckung des Juras und der Innerschweiz zieht es uns in der dritten Folge etwas nordöstlicher: von Winterthur via Tösstal ins Zürcher Oberland bis Rapperswil.

Warum? Der Autor kommt aus der Gegend. Eine Arbeitskollegin aus dem Aargau meinte kürzlich zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel