DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich bin auch ein Zug»: Dieser Stier ist... unterwegs stadteinwärts in Chur

16.04.2016, 19:5117.04.2016, 08:21

Am Samstagnachmittag meldete ein Passant der Bündner Kapo, dass ein Rind auf den SBB-Geleisen bei Chur stadteinwärts unterwegs sei. Mehrere Patrouillen der Stadtpolizei Chur konnten den rund 600 Kilogramm schweren Stier nicht zur Umkehr bewegen und auch nicht einfangen. Wenn ihm jemand näher als 50 Meter kam, nahm er Reissaus. Der Stier blieb laut der Mitteilung der Bündner Kantonspolizei rund fünf Minuten zwischen einer Schallschutzmauer und den Geleisen der SBB stehen, auch als einige Züge im Schritttempo an ihm vorbeifuhren.

Der Churer Stier mag es, auf Geleisen zu gehen.<br data-editable="remove">
Der Churer Stier mag es, auf Geleisen zu gehen.
kapo gr

In der Zwischenzeit führte ein Bauer eine Kuhherde in die Nähe des Stieres. Doch der aggressive Stier wanderte stets weiter in Richtung Bahnhof. Auf Höhe der Unterführung Gürtelstrasse konnte die Kuhherde zum Stier aufschliessen. So konnte die gesamte Herde inklusive des entwichenen Stieres durch den Bauer kontrolliert auf eine Weide geführt werden (thi).

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesrats-PK verpasst? Das sind die 6 wichtigsten Punkte
Nach wochenlangem Zögern ist eine Verschärfung der nationalen Corona-Regeln für den Bundesrat nun doch kein Tabu mehr. Die wichtigsten Punkte der Pressekonferenz.

Der Bundesrat schickt verschiedene Massnahmen in die Konsultation – darunter eine ausgedehnte Zertifikatspflicht im Privaten und eine generelle Maskenpflicht.

Zur Story