DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schwer verletzt ins Spital geflogen: Ein 30-Jähriger ist mit seinem Gleitschirm im Kanton Zug abgestürzt.

Schwer verletzt ins Spital geflogen: Ein 30-Jähriger ist mit seinem Gleitschirm im Kanton Zug abgestürzt. Bild: Zuger Polizei

Gleitschirmschüler bei Landeanflug abgestürzt und schwer verletzt



Ein 30-jähriger Gleitschirmschüler hat am Samstagnachmittag den Landeanflug verpatzt. Er stürzte mehrere Meter in die Tiefe und schlug hart auf einer Wiese auf. Die Rega flog den Schwerverletzten ins Spital.

Wie die Zuger Polizei mitteilte, war der Mann auf dem Zugerberg gestartet. Kurz nach 14 Uhr wollte er in Oberwil bei Zug wieder landen, stürzte jedoch in die Tiefe. Die Unfallursache ist unklar und wird nun untersucht. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann greift in Zug und Baar mehrere Velofahrer tätlich an

Ein 42-jähriger Mann hat am Freitagmorgen in Zug und Baar ZG Angst und Schrecken verbreitet. Er griff drei Velofahrer und eine Passantin an. Die Polizei nahm ihn fest. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Die Angriffsserie startete kurz nach 7 Uhr, als der Mann einen Velofahrer an der Äusseren Güterstrasse in Zug zu Fall brachte, wie die Zuger Polizei mitteilte. Der Gestürzte zog sich eine Schulterprellung zu. Wenig später beschimpfte der Mann eine 14-jährige Velofahrerin an …

Artikel lesen
Link zum Artikel