DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gewaltdelikt bei Burgdorf: 41-Jähriger lag tot in seiner Wohnung

Am Mittwochmorgen stiess die Kantonspolizei Bern in einer Wohnung bei Burgdorf auf den leblosen Körper eines 41-Jährigen. Der Mann wurde Opfer eines Gewaltdelikts. 



Am Mittwochmorgen wurde die Kantonspolizei Bern nach Oberburg bei Burgdorf gerufen. In einer Privatwohnung fanden die Polizisten den leblosen Körper des 41-Jährigen Bewohners. Gemäss aktuellen Erkenntnissen, wurde der Mann Oper eines Gewaltdelikts. 

Die Täterschaft sei derzeit unbekannt, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Die Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau zog umgehend mehrere polizeiliche Spezialdienste und das Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern für die Ermittlungen bei. 

Die Untersuchungen zur genauen Todesursache sowie zum Zeitpunkt des Todes sind derzeit im Gang. 

Personen, die sachdienliche Angaben machen können oder an der Oberburgstrasse in Oberburg in den letzten Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Bern zu melden: Tel. 031 634 41 11. (rar)

Beweisaufnahme: Diese Bilder hat die Polizei geschossen

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neu St. Johann: Haus bei Brand total zerstört

Am Samstagmorgen ist im Bergli-Schlatt bei Neu St. Johann SG der Brand eines Hauses gemeldet worden. Durch den Brand wurde das Einfamilienhaus total zerstört. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hunderttausend Franken belaufen, wie die Kantonspolizei berichtet.

Bei der Kantonalen Einsatzzentrale gingen mehrere Meldungen zum Brandfall ein, unter anderem von einem Ballonfahrer. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Haus bereits im Vollbrand. Das Feuer konnte gelöscht werden.

Nachlöscharbeiten …

Artikel lesen
Link zum Artikel