Schweiz
EM 2024

Public Viewing in der Schweiz: Hier kannst du die EM 2024 verfolgen

Fans der Schweizer Frauenfussball Nationalmannschaft schauen das Spiel Schweiz gegen Spanien im "Dr Bitz Frauen-WM 2023 Public Viewing" in den Vidmarhallen, am Samstag, 5. August 2023 in Ber ...
Füsse hoch und gemeinsam jubeln: Im Public Viewing lässt sich die EM so richtig geniessen.Bild: keystone

Public Viewings in der Schweiz – und was du für dein eigenes brauchst

Die Fussball-Europameisterschaft in Deutschland steht vor der Türe. Und sollte sich der Sommer dann doch noch von seiner schöneren Seite zeigen, macht das auch für einen Besuch eines Public Viewings «gluschtig». Oder willst du gleich selbst eines veranstalten? Wir zeigen dir, wie das geht.
10.06.2024, 10:4711.06.2024, 09:50
Mehr «Schweiz»

Das braucht es für ein eigenes Public Viewing

Wann brauche ich eine Lizenz?

Du brauchst immer dann eine Lizenz, wenn du EM-Spiele ausserhalb des privaten Rahmens auf einem Bildschirm zeigst. Das ist etwa dann der Fall, wenn du ein Spiel in einem Restaurant, einer Bar oder an einem Vereinsanlass zeigst, wie Giorgio Tebaldi von der SUISA gegenüber watson erklärt.

Für die Lizenz ist die SUISA verantwortlich. Viele Restaurants oder Bars haben bereits eine Lizenz, da sie das ganze Jahr über Sendungen oder Filme ausstrahlen.

Was zählt als privater Rahmen?

Im privaten Rahmen brauchst du keine Lizenz. Dafür muss sich ein Anlass auf die Familie oder den engeren Freundeskreis beschränken. Zu den Freunden im Sinne des Gesetzes zählen laut Eidg. Institut für Geistiges Eigentum (IGE) nur die engsten Freunde. «Dazu gehören weder alle Arbeitskollegen [...] noch [deine] 200 Freunde auf Facebook.»

Was kostet die Lizenz?

Wenn du nur während der Fussball-Europameisterschaft eine Lizenz brauchst und die Bildschirmdiagonale weniger als drei Meter beträgt, zahlst du – weil du die Lizenz für Juni und Juli brauchst – 41.60 Franken. Wenn du auch noch Musik abspielen möchtest, kostet es dich insgesamt 80 Franken.

Für eine Bildschirmdiagonale von mehr als drei Metern gelten andere Tarife. Weiter hängt es davon ab, ob dein Anlass kostenpflichtig ist.

Laut Giorgio Tebaldi von der SUISA kostet es, wenn du für einen solchen Anlass Geld verlangst (ob als Eintrittspreis, Zuschlag auf Getränkepreise oder Ähnliches):

  • bei einer Bildschirmdiagonale von 3 Metern bis unter 5 Meter pro Tag 124.80 Franken, bis maximal 30 aufeinanderfolgende Tage 624 Franken und für 365 aufeinanderfolgende Tage 1950 Franken.
  • bei einer Bildschirmdiagonale von 5 Metern bis unter 8 Meter pro Tag 208 Franken, bis maximal 30 aufeinanderfolgende Tage 1040 Franken und für 365 aufeinanderfolgende Tage 3250 Franken.
  • bei einer Bildschirmdiagonale von 8 Metern bis unter 12 Meter pro Tag 332.80 Franken, bis maximal 30 aufeinanderfolgende Tage 1664 Franken und für 365 aufeinanderfolgende Tage 5200 Franken.
  • bei einer Bildschirmdiagonale von 12 Metern und mehr pro Tag 499.20 Franken, bis maximal 30 aufeinanderfolgende Tage 2’496 Franken und für 365 aufeinanderfolgende Tage 7'800 Franken.

Wo bekomme ich die Lizenz?

Die Lizenz gibt es online bei der SUISA.

Hier gibt es bereits Public Viewings

Zürich

  • MAAG Halle
    Food-Stand, diverse Getränke, Gaming Zone.
  • Riithalle, Stall 6
    Bar, fünf Bildschirme.
  • Sihlcity
    Sommergarten mit dreistöckigem Baumhaus.
  • FIFA-Museum – Mindestverzehr von 15 Franken.
    Drei Locations: Sportsbar, Terrasse, Arena.
  • Frau Gerolds Garten
    Bar und Restaurant, 15 Bildschirme.
  • Zum Glatten Köbi um den Club Supermarket an der Geroldstrasse
    Bar und Foodtruck, urbaner Kunst, kleinen Live-Acts und lokalen DJs.

Basel

  • Volta Bräu
    Grill, Pizza, Craft Beer.
  • Baltazar
    Bar, zwei Indoor-Bildschirme und ein grosser Outdoor-Screen.
  • Gare du Nord / Didi offensiv
    EM-Pils von Ueli Bier, Currywurst, indoor/outdoor.
  • Spatz
    Jeder Tag ein anderes kulinarisches Special von einem der spielenden Länder.
  • Markthalle – ausgewählte Spiele
    Bildli-Tauschbörse, -Verkauf und -Ausstellung.

Bern

  • Schwalbe
    EM-Pop-up-Bar mit Biergarten.
  • Caffè Bar Riva
    Grossbildschirm am Egelsee, Bar, verschiedene Speisen.
  • Provisorium 46
    Inklusives EM-Pop-up, mehrere TVs, Drinks und Sommerspeisen.
  • Restaurant Marzilibrücke – Reservierung erforderlich
    Pizza, zehn Grossbildschirme.
  • Summer Beach / Grosse Schanze
    Grossbildschirm mit Strand-Ambiente und Blick über die Dächer von Bern. Minderjährige nur in Begleitung von Erwachsenen.

Winterthur

  • WintiArena – Ticket nötig
    «Gigantische» Bildschirme, Platz für 3000 Fans.
  • Turmareal-Pop-up
    Sommerbar mit Drinks und Momos, Sitzgelegenheiten und Grossbildschirm.
  • Fussbalkon, Alte Kaserne
    Terrasse unter Sonnensegel mit grossem TV, kühlem Bier und Grilladen.

Luzern

  • Hotel Schweizerhof
    Grossleinwand mit Festwirtschaft. VIP-Package mit kulinarischer Begleitung möglich.
  • Bourbaki Bar
    Bar mit beschatteter Terrasse bei einem Kino.
  • Ufschötti
    5 Franken Eintritt, Platz für 800 Fans, Erlös fliesst in Projekte für Strassenkinder.

St.Gallen

  • Waaghaus-Arena
    Zwei Grossleinwände und TVs, Bar und Grill. Bei Schweiz-Spielen kostet ein Stehplatz 20 Franken.
  • Garage
    Club im Untergeschoss. Bier, Bratwurst, Pinsa und Pizza. Gratissirup für Kinder.

Schaffhausen

Chur

  • Calanda Arena
    Public Viewing auf dem Theaterplatz in Chur, Stehplatz kostet 5 Franken pro Spiel, 4er-Tische können reserviert werden.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Stadien der EM 2024 und ihre kuriosen Namen
1 / 12
Die Stadien der EM 2024 und ihre kuriosen Namen
Olympiastadion Berlin (behält den Namen). Kapazität 70'000
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser Brasilianer jongliert besser als du – und er hat keine Füsse
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16
Berner Gurtenfestival zieht positive Bilanz mit 73'000 Gästen

Die Veranstaltenden des 41. Berner Gurtenfestivals blicken auf einen erfolgreichen Grossanlass zurück. Über die vier Tage hinweg haben sie rund 73'000 Eintritte verzeichnet.

Zur Story