Schweiz
Fotografie

Lehrer und Dragqueen – so wird Michel zu Paprika

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson

Nachts Dragqueen, tagsüber Lehrer

Am Tag steht Michel im Schulzimmer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese Rolle ab und verwandelt sich in die Dragqueen Paprika. Eine Geschichte in Bildern.
27.01.2023, 20:4628.01.2023, 22:26
Mehr «Schweiz»

Mit meiner Kamera durfte ich eine Verwandlung begleiten. Um 14 Uhr habe ich Michel begrüsst, um 22:30 Uhr habe ich mich von Paprika verabschiedet. Normalerweise lasse ich in diesen Storys die Bilder für sich sprechen. Beim Schminken hat sich aber ein Gespräch ergeben, das ich mit euch teilen möchte.

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 
Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese ...
Michel von Känel.bild: chiara jessica hess / watson
Definition Dragqueen
Eine Dragqueen ist eine Person, die durch ihr Aussehen und Verhalten mit künstlerischer oder humoristischer Absicht eine Frau darstellt. Dragqueens können zeitweise eine Frau darstellen, sich aber weiterhin als Mann identifizieren – im Unterschied zu transgender Personen, deren psychologische Geschlechtsidentität nicht mit dem biologischen Geschlecht übereinstimmt.
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 
Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 
Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 
Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese ...
bild: chiara jessica hess / watson

Wie definierst du Drag?
Michel von Känel: Drag ist eine – oft politische – Kunstform, die ohne Regeln mit dem Geschlecht spielt. Wir setzen der echten Welt einen Spiegel vor. Wir zeigen, wie ein Mann in unserer Gesellschaft sein soll oder glaubt, sein zu müssen. Und dass er das eben nicht muss. Wir nehmen das, was da ist, übertreiben und verpacken es in die Kunstform Drag.

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson

Was ist Paprika? Eine Rolle oder eine Identität?
Eine Mischung aus beidem. Ich identifiziere mich als Mann, aber Paprika ist die übertragene feminine Seite in mir. Auf der Bühne ist es eine Rolle, dann liefere ich eine Show ab.

Und fernab der Bühne?
Da hat Paprika auch Platz. Wenn ich hohe Schuhe trage, zum Beispiel. Aber sicher weniger als auf der Bühne. Ich glaube aber, wir alle nehmen viele Rollen ein im Leben. Im Schulzimmer bin ich Lehrer. Im Lehrerzimmer bin ich Arbeitskollege. Paprika ist einfach eine zusätzliche. Eine, die sich optisch stärker von den anderen unterscheidet.

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 
Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er diese ...
bild: chiara jessica hess / watson

Durch den ganzen Glitzer, die Kostüme und das Make-up wirkt die Dragwelt ziemlich glamourös. Wie sieht es in der Realität aus?
Du machst dir die Füsse und den Rücken kaputt. Du folterst deine Haut. Und dann die Leute – die stecken dich natürlich in eine Schublade, haben Vorurteile. Manchmal ist es dann auch als Lehrer nicht einfach. Aber beim aktuellen Lehrpersonenmangel können sie nicht so wählerisch sein (lacht).

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson

Was sind die Vorteile vom Mann- beziehungsweise Frausein?
Als Drag erlebe ich einen Bruchteil von dem, was Frauen in der Gesellschaft erleben. Die Leute fassen mir teilweise ungefragt an den Hintern. Und die Schönheitsideale – die sind so unrealistisch. Ich habe aber das Privileg, dass ich diese negativen Seiten bis zu einem gewissen Grad ablegen kann.

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...

Was ist deine Botschaft als Paprika?
Dass Femininität nichts Schwaches oder Beschämendes ist. Es ist eine Stärke, auf die man stolz sein darf. Auf keinen Fall sollte man sie verstecken oder unterdrücken müssen. Das wäre das Ideal, das strebe ich an.

Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
Paprika wird auf der Bühne von der Rolle des Engels ...bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
... zum Teufel.bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
Mit meiner Kamera durfte ich die Verwandlung von Michel zur Dragqueen begleiten. 

Am Tag steht Michel im Schulzimmer als Lehrer und lehrt Jugendlichen das Periodensystem. Nach Feierabend legt er dies ...
bild: chiara jessica hess / watson
image after
image before
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
ALP - Ein Buch, dass 90 Mal das wahre Gesicht der Alpen zeigt
1 / 10
ALP - Ein Buch, dass 90 Mal das wahre Gesicht der Alpen zeigt
Das ist der Mann, der keine Mühen gescheut hat, um uns die schönsten Bilder der Alpen zu bescheren: Der Münchner Olaf Unverzart. (Selbstbild: Olaf Unverzart)
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Ich habe keine Angst vor Kühen. Sicher nicht
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
87 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tokyo
27.01.2023 20:49registriert Juni 2021
sehr schöne Fotos
13626
Melden
Zum Kommentar
avatar
gi_ann
27.01.2023 21:47registriert April 2019
super ästhetische fotos & auch die Botschaft von Paprika finde ich sehr schön niedergeschrieben.
12319
Melden
Zum Kommentar
avatar
Greta
27.01.2023 21:52registriert Dezember 2021
Danke für diesen Beitrag. Bei all den Diskussionen in den letzten Monaten geht irgendwie vergessen, dass dahinter Menschen stehen. Wunderschöne talentierte Menschen. Zur Info, die meisten kreieren und schneidern ihre Kostüme selbst und so ein Makeup lern man auch nicht über Nacht! Drag ist Kunst, Performance, Identitätsauslebung, es muss nicht jeder Person gefallen, aber ich war doch der Auffassung, dass Kustfreiheit ein Gut ist, das wir Schweizer schätzen. Und solange nakte Menschen für Personen aller Altersgruppen im Museum sichtbar sind, müssen wir Drag glaub nicht übersexualisieren
12016
Melden
Zum Kommentar
87
Bundesrat will weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Der Bundesrat hat die weltweite Abschaffung der Todesstrafe zu den Zielen der Aussenpolitischen Strategie 2024 bis 2027 erklärt. Sie bildet bereits einen der vier thematischen Schwerpunkte der Leitlinien des Aussendepartements EDA für die Menschenrechte.

Zur Story