Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ukraine

Schweiz schickt Vermittler ins Krisengebiet

Portrait of Tim Guldimann, Swiss ambassador and former Head of the Organization for Security and Co-operation in Europe's (OSCE) Missions in Kosovo and Chechnya, pictured on August 7, 2008 in Ramosch in the canton of Grisons, Switzerland.

Portrait von Tim Guldimann, Schweizer Botschafter und ehemaliger Leiter der Tschetschenien- und Kration-Missionen der Organisation fuer Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), aufgenommen am 7. August 2008 in Ramosch im Kanton Graubuenden. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Tim Guldimann Bild: Keystone

Tim Guldimann ist neuer OSZE-Gesandter für die Ukraine. Bundespräsident Didier Burkhalter ernannte in seiner Funktion als Vorsitzender der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) den Schweizer Botschafter in Berlin zu seinem persönlichen Gesandten für das Land in politischen Turbulenzen.

Burkhalter kündigte vor den Vereinten Nationen am Montag in New York des weiteren die Bildung einer Ukraine-Kontaktgruppe an, die der ehemaligen Sowjetrepublik in der Übergangsperiode nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch zur Seite stehen soll. Guldimann bleibt Schweizer Botschafter in der deutschen Hauptstadt, wie das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mitteilte. (tvr/sda)



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jede 5. Frau erfährt sexuelle Gewalt – jetzt handeln 6 Politikerinnen aus 6 Parteien

Jede zweite Frau in der Schweiz wurde schon einmal sexuell belästigt. Jede fünfte Frau hat in ihrem Leben schon einmal ungewollt sexuelle Handlungen erlebt. Jede achte Frau wurde schon einmal gegen ihren Willen zu Sex gezwungen. So lauten die Zahlen einer Umfrage von gfs.bern, die im Auftrag der Nichtregierungsorganisation Amnesty International durchgeführt wurde und deren Ergebnisse Ende Mai dieses Jahres veröffentlicht wurden.

Es ist das erste Mal, dass in der Schweiz repräsentative Zahlen …

Artikel lesen
Link zum Artikel