DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kantonsrat Hans-Peter Amrein tritt aus Zürcher SVP aus

15.05.2022, 20:25

Der Küsnachter Kantonsrat Hans-Peter Amrein tritt aus der Zürcher SVP aus. Grund dafür ist sein Ärger über die Parteileitung. Ob er bei den Wahlen 2023 noch einmal antritt, ist offen.

Hans-Peter Amrein hat genug.
Hans-Peter Amrein hat genug.bild: facebook/hans-peter amrein

Sein Austritt aus der SVP des Kantons Zürich sei per sofort, teilte er am Sonntagabend auf Facebook mit. Die laufende Legislatur im Kantonsrat will er noch zu Ende führen. Ob und mit was für einer Liste er allenfalls für die Kantonsratswahlen vom Februar 2023 antritt, will er bis September entscheiden.

Trotz seines Austritts ist Amrein noch Mitglied der SVP Schweiz, «und ihrem Parteiprogramm verbunden», wie Amrein schreibt. Grund dafür ist, dass er noch Mitglied einer SVP-Sektion in einem anderen Kanton ist. Sein Amt als Ortsparteipräsident in Küsnacht muss er wegen des Austritts aus der Zürcher Partei aber aufgeben.

Diese Entscheidung falle ihm nicht leicht, aber die Art und Weise, wie die Parteileitung aktuell agiere, lasse ihm keine andere Wahl, so Amrein. Auslöser für den Austritt ist, dass die Parteileitung mit Domenik Ledergerber bereits eigenmächtig einen Kandidaten für die Nachfolge von Parteipräsident Benjamin Fischer vorgeschlagen hat.

Es ist nicht das erste Mal, dass Amrein im Clinch mit seiner Partei steht: Im November 2020 war er bereits aus der SVP-Fraktion des Kantonsrats ausgetreten - und dies bereits zum zweiten Mal. Seither politisierte Amrein als Einzelkämpfer im Parlament. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die provozierendsten SVP-Abstimmungsplakate

1 / 12
Die provozierendsten SVP-Abstimmungsplakate
quelle: zvg / zvg
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Erich Hess, wovor hast du mehr Angst als vor Ausländern?»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
abraman
16.05.2022 00:00registriert Juni 2020
Bitte um Nachahmer!
481
Melden
Zum Kommentar
avatar
the Wanderer
16.05.2022 06:04registriert Mai 2014
Hat aber doch ziemlich lange gedauert bis er gemerkt hat, dass die SVP (Zürich) einzig und alleine von Christoph Blocher gesteuert und kontrolliert wird.
391
Melden
Zum Kommentar
avatar
James McNew
16.05.2022 07:16registriert Februar 2014
Leider ist alles, was diese Partei schwächt, gut für den Kanton und die Schweiz.
253
Melden
Zum Kommentar
13
Militärlastwagen stürzt auf Sustenstrasse 220 Meter ab – zwei Tote
Ein Steyr-Militärlastwagen ist am Samstagnachmittag auf einer ausserdienstlichen Fahrt am Sustenpass im Kanton Uri 220 Meter abgestürzt. Die beiden Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarben noch auf der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich um 15.20 Uhr auf der Strasse in Richtung Wassen, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilte. Das Fahrzeug sei im Bereich «Rässegg» mit dem seitlichen Rohrgeländer kollidiert, habe dieses durchbrochen und sei danach ins steil abfallende Gelände gestürzt. Die beiden Insassen im Alter von 51 und 57 Jahren erlagen wenig später ihren schweren Verletzungen.

Zur Story