DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kaiserschnitt

«Egalize it!» – Warum du wirklich keine Angst vor einer Hanflegalisierung haben musst

15.09.2016, 11:1210.11.2016, 14:44

Renato Kaiser mag dirty Bahnhofskebap, Dinosaurier und Kichern – und er verrät dir heute, wie du dich am besten vor Kiffern schützt. Vor allem aber weiss er: Vor einer Hanflegalisierung musst du wirklich keine Angst haben.

No Components found for watson.kkvideo.

Das erste Video, das Kaiser für watson gedreht hat, trug den Titel «Was ist das für 1 Würde?»

No Components found for watson.kkvideo.
Über Renato Kaiser:
Renato Kaiser ist Spoken-Word-Künstler, Satiriker, Kabarettist, ziemlich freundlich und macht Videos über Dinge, die ihn beschäftigen. Was seine Zuschauerinnen und Zuschauer beschäftigt, ist das Muttermal unter seiner rechten Augenbraue und sein St.Galler Dialekt. Nein, es ist kein Pickel und nein, er wird ihn nicht ausdrücken. Und nein, den Dialekt kann er nicht ändern und nein, er weiss auch nicht, warum er euch das antut (kauft sein Buch «Uufpassä nöd aapassä» – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer).

Im richtigen Leben steht er auf Spoken-Word-, Comedy- oder Kleinkunstbühnen, zum Beispiel mit seiner Soloshow «Renato Kaiser in der Kommentarspalte».

Renato Kaiser findest du auf seiner Homepage, auf Facebook, Youtube und auf der Lesebühne.
Auf diesem Foto sieht Renato Kaiser aus als sähe er gut aus. Da freut er sich.
Auf diesem Foto sieht Renato Kaiser aus als sähe er gut aus. Da freut er sich.copyright: johanna bossart
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
pulcherrima*
15.09.2016 11:38registriert Mai 2016
Die Legalisierung würde sogar noch weitere Vorteile mit sich bringen. Es ist ja anzunehmen, dass wie auf Alkohol und Tabak auch eine Cannabissteuer eingeführt würde. Und dass Verbote grundsätzlich nichts bringen, kann man auch anhand der Prohibition der 1920er Jahre in den USA nachvollziehen.
1014
Melden
Zum Kommentar
avatar
4-HO-MET
15.09.2016 11:52registriert April 2016
kt
«Egalize it!» – Warum du wirklich keine Angst vor einer Hanflegalisierung haben musst
kt
1005
Melden
Zum Kommentar
avatar
Jannabis420
15.09.2016 13:45registriert März 2016
Ergänzung: Dass man nicht weiss, was genau drin ist liegt daran das es illegal, sprich der Anbau nicht kontrolliert und reguliert ist...
464
Melden
Zum Kommentar
37
Mehr Einigkeit als gedacht: Wie die Schweiz die EU-Fragen lösen könnte – in 4 Punkten
Die EU-Abkommen müssen dringend erneuert werden. Doch innenpolitisch kommen die Diskussionen nicht voran. Der diesjährige Chancenbarometer zeigt, wie die Gräben überwunden werden können.

Das Verhältnis der Schweiz zur EU ist ein heisses Eisen in der Innenpolitik. Seit Jahren mäandrieren die Bilateralen dahin, während die EU betont, der Status quo sei keine Option mehr. Die Geister der Politikerinnen und Politiker scheiden sich entlang der Parteilinien.

Zur Story