DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Grosse Mehrheit für BDP-Quadranti

Zusätzlich 120 Millionen Franken für Kinderbetreuung

16.09.2014, 14:2616.09.2014, 14:59

Der Bund unterstützt die Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder für weitere vier Jahre. Nachdem am Dienstag auch der Ständerat der Verlängerung der Anschubfinanzierung zugestimmt hat, stehen dafür ab Februar 2015 weitere 120 Millionen Franken zur Verfügung. Mit dem 2003 gestarteten Programm konnten bisher rund 43'000 neue Plätze in Kinderkrippen oder Tagesschulen geschaffen werden

Weil die Nachfrage aber weiterhin hoch ist, forderte Nationalrätin Rosmarie Quadranti (BDP/ZH), die Förderung über 2015 hinaus weiterzuführen. Dies haben beide Räte nun mit grosser Mehrheit beschlossen. Gegen die Verlängerung zur Wehr gesetzt haben sich die SVP, aber auch Vertreterinnen und Vertreter anderer bürgerlicher Parteien. (wst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22-jähriger Töfffahrer kommt bei Unfall im Unterwallis ums Leben

Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochabend in Liddes im Kanton Wallis tödlich verunfallt. Der junge Mann verlor am Ausgang einer leichten Kurve auf der Strasse zum Grossen Sankt Bernhard aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über seine Maschine und wurde weggeschleudert.

Zur Story