Schweiz
Leben

Teenie-Mom: «Treib doch dieses Kind ab!» – Mila war mit 16 schwanger

Video: watson/Aya Baalbaki, Sina Alpiger
Fragenbot

«Treib doch dieses Kind ab!» – Mila war mit 16 schwanger

18.01.2023, 11:0819.01.2023, 12:18
Folge mir
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Mitten im 10. Schuljahr wurde Mila schwanger. 16 Jahre alt war die in Brasilien aufgewachsene Frau damals. In einem Alter, in dem sich viele erst finden müssen, eine Ausbildung machen, oft auf Partys sind oder reisen. Mila hingegen musste plötzlich Verantwortung für einen anderen Menschen übernehmen. Sie war jetzt Mami.

Sie musste auf vieles verzichten und wurde sogar beschimpft. Bereuen tut die heute 28-Jährige die Entscheidung, das Kind zu behalten, aber nicht. Sie hätte sich einzig eine etwas bessere Aufklärung durch ihre Eltern und die Schule gewünscht.

Video: watson/Aya Baalbaki, Sina Alpiger

Frauen in der Schweiz werden selten in diesem Alter schwanger. 2019 waren es gerade einmal 0,6 Prozent. Damit weist die Schweiz europaweit den niedrigsten Wert an Teenager-Müttern auf. Das zeigt eine Berechnung des Europäischen Statistischen Amts (Eurostat), die auch europäische Nicht-EU-Staaten wie Norwegen, Island und die Schweiz erfasst. Anders war das vor 50 Jahren. Damals wurden knapp 16 Prozent aller Frauen als Teenager Mutter.

Das könnte dich auch interessieren:

«3'000 Franken im Monat machen mich nicht glücklich» – Rich Kid erzählt

Video: watson/aya baalbaki

«Ich behandle jedes Tier mit Respekt» – 18-jährige Metzgerin wehrt sich

Video: watson/Aya Baalbaki

Haben Nonnen insgeheim Sex? – Schwester Manuela ist ehrlicher, als du denkst

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
AR, VR, Mixed Reality und Metaverse – die Begriffe erklärt
1 / 17
AR, VR, Mixed Reality und Metaverse – die Begriffe erklärt
Beginnen wir zunächst mit der virtuellen Realität. Virtual Reality (VR) meint eine vollständig künstliche Welt, die keine Elemente der realen Welt einbezieht. Durch spezielle Hardware taucht man in sie ein ...
quelle: keystone / kamran jebreili
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«This girl is on fire!» – das Leben mit Down-Syndrom
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
38 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
PassierscheinA38
18.01.2023 13:32registriert April 2021
Die Abtreibungsfrage dürfen nur die selber betroffenen für sich beantworten. Alles andere ist anmassend.
907
Melden
Zum Kommentar
avatar
Laborant
18.01.2023 11:36registriert November 2019
Wenn das Kind 18 ist, ist die Mutter gerade mal 34 - was durchaus genug Zeit ist, um noch eine Ausbildung zu beginnen und "nicht erlebte Träume" zu verwirklichen. :)
9211
Melden
Zum Kommentar
avatar
die_rote_Zora
18.01.2023 11:37registriert August 2019
Ganz viel Liebe für dich und deine Familie liebe Mila!
Schön hast du dich nicht beirren lassen und den für dich richtigen Weg gewählt. Zusammen kann man zum Glück fast alles schaffen und genauso wie "normal" alte Eltern schlechte Eltern sein können, können ganz junge Eltern grossartige Eltern sein.
8510
Melden
Zum Kommentar
38
Vermisstes Kleinkind bei Giessbachfällen tot geborgen

Das vor über drei Wochen in den Giessbachfällen in Brienz BE vermisste Kleinkind ist tot aufgefunden worden. Die Einsatzkräfte hätten am Montag den Leichnam lokalisiert und unter anspruchsvollen Bedingungen geborgen, teilte die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mit.

Zur Story