freundlich-3°
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
LGBTQIA+

Khur Pride 2022: Über 1000 Menschen bei erster Pride in Chur

Bei schönstem Wetter versammelten sich über 1000 Menschen in Chur zur Pride.
Bei schönstem Wetter versammelten sich über 1000 Menschen in Chur zur Pride.bild: watson

Über 1000 Menschen bei erster Pride-Kundgebung in Chur

04.06.2022, 15:2607.06.2022, 14:23

Um die 1200 Menschen haben am Samstagnachmittag an der ersten Pride in Chur für die Akzeptanz und Gleichstellung von queeren Lebensweisen demonstriert.

Die Veranstaltung wurde vom Verein Khur Pride organisiert. Es sei die erste Pride-Demonstration in Graubünden, hiess es im Vorfeld. Die Kundgebung verlief nach Auskunft der Churer Stadtpolizei friedlich und ohne Zwischenfälle.

Rund 1200 Teilnehmende zogen am frühen Nachmittag vom Bahnhof durch die Altstadt zum Stadtpark. Dort begann anschliessend ein Festival mit einem Programm aus Reden, Performances und Musik, unter anderem mit SP-Nationalrätin Tamara Funiciello oder der Autorin Anna Rosenwasser. (cma/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tokyo
04.06.2022 17:30registriert Juni 2021
Sehr schön
3318
Melden
Zum Kommentar
3
«Woke-Kultur», Zuwanderung und Ueli Maurer – SVP-Delegierte treffen sich

Die SVP startet das Wahljahr 2023 mit einem neuen Parteiprogramm. An ihrer Delegiertenversammlung vom Samstag stehen die Zuwanderung, Gender-Diskussion und die Energieversorgung im Fokus. Gleichentags halten die Grünen in Genf ihre Delegiertenversammlung ab.

Zur Story