Schweiz
Musik

Winterthurer Musikfestwochen 2023: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Das erwartet euch an den diesjährigen Winterthurer Musikfestwochen

09.08.2023, 17:21
Mehr «Schweiz»

Bereits zum 48. Mal finden dieses Jahr mitten in der Winterthurer Altstadt die Winterthurer Musikfestwochen statt. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt:

Programm

Die Winterthurer Musikfestwochen sind bekannt dafür, jedes Jahr auch vielen Newcomern und Künstlern abseits des Mainstreams eine Bühne zu bieten. Auch dieses Jahr ist das Programm ein bunter Mix aus Genres und Nationen.

Mittwoch

  • Tootard
  • Noemi Beza
  • Dur-Dur Band Int.
  • Katy J Pearson
  • Ameli Paul

Donnerstag

  • Lateena
  • Polarbaeren
  • Deki Alem
  • Willie J Healey
  • Frankie Stew & Harvey Gunn
  • Nathalie Froehlich

Freitag

  • Meredith Kuliew & Lisa Maria Schachtschneider
  • Ginny Loon
  • Prince Jelleh
  • Oktopus Orkestars
  • EKK
  • Echt!
  • Magnetband
  • Megaton Sword

Samstag

  • Mary Middlefield
  • Follia
  • Lime Garden
  • Fish on the Mountain
  • Mount Jacinto
  • Soft Loft
  • Ennio
  • Temmis

Sonntag

  • Matinée der Musikschulen
  • Max Berend & Tabula Musica Orchestra
  • Agent Flipper
  • Sylvie
  • Worries and other Plants
  • The Mary Wallopers
  • Christian Lee Hutson
  • Jalen Ngonda

Montag

  • Lisa Morgenstern ft. Ensemble
  • Anna B Savage
  • Otis Zola
  • Yerin Mira
  • Stahlberger
  • ∑tella

Dienstag

  • Leoni Leoni
  • Okvsho + Experience
  • Obliecht
  • Cktrl
  • The Hop 'sh Bam Connection
  • Die Bank
  • Domi & JD Beck
  • Barrio Colette¨

Mittwoch

  • Claire my Flair
  • Gorilla Club
  • Tutti Bounce
  • Nola Kin
  • Helen Ribi
  • Les Reines Prochaines
  • Jembaa Groove
  • Say She She
  • Quinzequinze

Donnerstag

  • Rea
  • Soldat Hans
  • Bahnhofbuffet Chancental
  • Coilguns
  • Sebass
  • Die Nerven
  • Habibi mit Leila Moon & Friends

Freitag

  • Biig Piig
  • FKJ
  • The Blaze
  • Musik­fest­wochen­ende mit Molekühl & Phrex
  • Steibi FM mit DJ SENN, Kleiner, ænæna

Samstag

  • Uche Yara
  • Danger Dan
  • Empress Piru
  • Bilderbuch
  • Musik­fest­wochen­ende mit Cronic, Bass D, Molekül, Fayyaz
  • Technodrama mit Meraki

Sonntag

  • Gretel Hänlyn
  • The Black Angels
  • Madrugada

Wann und wo

Die Winterthurer Musikfestwochen finden vom 9. bis am 20. August 2023 in der Winterthurer Altstadt statt.

Tickets

Ein grosser Teil des Programms – seien es Konzerte oder Workshops – sind gratis für die Besuchenden der Winterthurer Musikfestwochen. Der 3-Tagespass für das finale Wochenende ist als einziges bereits ausverkauft. Für die bezahlpflichtigen Acts wie beispielsweise FKJ sind weiterhin Tickets verfügbar.

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diesen Festival-Typen wirst du über den Weg laufen
1 / 23
Diesen Festival-Typen wirst du über den Weg laufen
Die Festival-Zeit ist angebrochen! Um diesen Umstand gebührend zu feiern, wollen wir uns die jährlich wiederkehrenden Festival-Typen in Erinnerung rufen. Im Bild haben wir den typischen Batman-Spinner, der vor den Toi-Tois sein Unwesen treibt. bild: prinz
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Winterthurer ziehen drei Monate in die Alpen
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
G. Samsa
13.04.2023 13:25registriert März 2017
Tamisiech, kenne nicht einen davon.
Hab offensichtlich definitiv den Anschluss verpasst.
Ich gehe dann mal aufs Geratewohl hin und entdecke vielleicht meine neue Lieblingsband.
310
Melden
Zum Kommentar
9
«Heute wird es nichts mehr» – Flug-Reisende genervt über IT-Ausfälle am Flughafen Zürich
Wegen eines weltweiten IT-Ausfalls wurden am Flughafen Zürich rund 100 Flüge annulliert, während der Euroairport in Basel kaum betroffen ist. Dass sie nun ihre Flüge umbuchen müssen, ärgert viele Reisende.

Der globale IT-Ausfall am Freitag hat den Flughafen Zürich eine Zeit lang praktisch lahmgelegt. Rund 100 Flüge seien in der Folge annulliert worden, sagt Mediensprecherin Manuela Staub vor Ort zu watson. Und das mitten in der Ferienzeit.

Zur Story