freundlich
DE | FR
38
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Ostschweiz

Gras, Koks und beinahe ein Toter: Tessiner WEF-Soldaten treiben es in Davos etwas zu bunt

Gras, Koks und beinahe ein Toter: Tessiner WEF-Soldaten treiben es in Davos etwas zu bunt

22.01.2016, 10:3322.01.2016, 10:39
Bild
Bild: EPA/KEYSTONE

Am vergangenen Dienstag wurden die 600 bis 700 Soldaten des Gebirgsinfanterie-Battaillons 30, welches für die Sicherheit am WEF in Davos sorgen soll, in die Mangel genommen.

Die Tessiner Soldaten wurden auf Drogen getestet. Und das Resultat war nicht sonderlich positiv – weil eben in einigen Fällen positiv. Wie der Corriere del Ticino berichtet, seien zwölf Angehörige der Armee durch den Test gerasselt. Sieben wurde Cannabis im Blut nachgewiesen, fünf Cannabis und Kokain. Einer der Männer habe gar drei Gramm des weissen Pulvers auf sich getragen.

Zudem sei es gemäss dem Bericht zu einem beinahe tödlichen Vorfall gekommen. Aus dem Sturmgewehr 90 eines der Soldaten habe sich ein Schuss gelöst, unabsichtlich. Die Kugel sei in unmittelbarer Nähe eines anderen Soldaten eingeschlagen und habe diesen zwar nicht verletzt, aber ihm einen Schock zugefügt und Hörprobleme bei ihm verursacht.

Die Armee untersucht die Vorfälle. Über mögliche Konsequenzen ist derzeit nichts bekannt. (aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

38 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Fendant Rüpel
22.01.2016 12:20registriert August 2015
nächste Schlagzeile:

SKANDAL, WK-Soldaten schnupfen anwesenden Promis und Politikern das Kokain weg...

Habt ihr evtl. bereits daran gedacht dass die Armeeangehörige direkt aus dem Zivilleben in den WK kommen? Die Armee ist somit nicht mehr und nicht weniger als ein Spiegel der Bevölkerung
1378
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yolo
22.01.2016 11:47registriert Mai 2015
Das klingt doch nach einem ganz normalen WK...
1283
Melden
Zum Kommentar
avatar
azoui
22.01.2016 10:47registriert Oktober 2015
Den gleichen Drogentest könnte man doch mal in einer Chef Etage durchführen, z.B. bei der CS oder UBS. Wäre sicher auch interessant. Wobei sich dort vermutlich die Delinquenten weniger mit billigem Hanf vergnügen. - Ist natürlich alles rein theoritisch.
1164
Melden
Zum Kommentar
38
USA legen Rekurs ein gegen WTO-Entscheid zugunsten der Schweiz

Die USA legen Rekurs ein gegen einen Entscheid der Welthandelsorganisation (WTO) zugunsten der Schweiz und weiterer Länder. Die WTO hatte im Dezember die US-Zoll-Aufschläge auf Stahl und Aluminium als unrechtmässig erklärt. Ob der Rekurs behandelt werden kann, ist jedoch ungewiss.

Zur Story