Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer hat's erfunden? watson!

Die Schweiz aus Basler Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

10.04.14, 18:15 16.04.14, 10:36

watsons Klischeeschleuder wird wieder aufgezogen: Nachdem wir erst Europa nach Schweizer Gusto unterteilt haben, sind nun die Kantone an der Reihe. 

Den Anfang haben die Zürcher gemacht und dabei für viele Lacher und etwas böses Blut gesorgt, dann war das Wallis an der Reihe. Nun schlägt Basel zurück: Möge die bessere Beleidigung gewinnen! 

Die Nutzer unserer App finden die Klischee-Karte auch unter diesem Link: Dort kann man reinzoomen.

Grundlage für diese Karte bildeten die Weltvorurteilskarten von Alphadesigner.

Bild: watson

Lesen Sie hier den 1. Teil: Europa aus Schweizer Sicht

Lesen Sie hier den 2. Teil: Die Schweiz aus Zürcher Sicht

Lesen Sie hier den 3. Teil: Die Schweiz aus Walliser Sicht

Lesen Sie hier den 4. Teil: Die Schweiz aus St.Galler Sicht

Haben Sie Lust auf schnelle News und spannende Artikel? Liken Sie uns auf Facebook



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jag517 12.04.2014 00:07
    Highlight Die Innerschweiz ist für die Basler vor allem der schönste Ferienort! Ansonsten würden sie nicht 1/2 aller Ferienwohnungen und Boote rund um den / auf dem Vierwaldstättersee haben...
    13 1 Melden
  • mope 11.04.2014 13:27
    Highlight Schuelgoofezüg...was het das in Watson z'tüe?
    7 38 Melden
  • Andreas Kläui 11.04.2014 10:57
    Highlight Den Jura mit Waggis zu bezeichnen ist ja speziell. Die Bezeichnung wäre meine Meinung nach eher "Russen" und die Waggis sind die Elsässer und das liegt bekanntlich ausserhalb der Schweiz.
    40 7 Melden
  • Seagull 10.04.2014 18:38
    Highlight Chöi mer das ganze mau us bärnersicht ha? wär super.
    15 3 Melden
    • Seagull 10.04.2014 18:42
      Highlight z'schnäu gsi nur d'map aagluegt. chunnt guet!
      13 1 Melden
    • Horny 11.04.2014 08:20
      Highlight Besser ned, de gits nume no "blödi Esel"...
      3 11 Melden

Immer mehr Good News beim Klimaschutz – ausser in der Schweiz

Der Weltklimarat fordert zu raschem Handeln im Kampf gegen die Erderwärmung auf. Viele Städte, Regionen, Unternehmen und Investoren haben wichtige Schritte eingeleitet. Keine gute Falle aber macht die Schweiz.

Der Sommer scheint fast kein Ende zu nehmen. In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen im Schweizer Mittelland auf Werte von gegen 25 Grad, und das Mitte Oktober. Damit setzt sich der Trend eines Jahres fort, das ohnehin deutlich wärmer und vor allem trockener ist als der Durchschnitt. In solchen Fällen wird schnell einmal der Klimawandel als Ursache herangezogen.

Nun aber sind Wetter und Klima zwei unterschiedliche Phänomene. Trotzdem werden sie gerne vermischt. «Klimaskeptiker» etwa …

Artikel lesen