Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zehn Kilometer Stau vor dem Gotthard-Nordportal



Obwohl die Ferienreisezeit vorbei ist, haben sich Autofahrer auf dem Weg nach Süden am Samstag in Geduld üben müssen: Gegen Mittag stauten sich die Fahrzeuge zwischen Erstfeld und Göschenen wegen Verkehrsüberlastung auf 10 Kilometern.

Der Zeitverlust zum Gotthard-Nordportal betrug nach Angaben des TCS bis zu einer Stunde und 40 Minuten. In Richtung Norden war die Blechschlange drei Kilometer lang, die Reise dauerte bis zu 40 Minuten länger. (viw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Selbstfahrende Autos – das musst du wissen

Mehr Sicherheit oder weniger Stau?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ferienrückkehrer schleppen Virus ein: Taskforce will Pflichttest bei Risikoländern

Die Covid-Taskforce des Bundes schlägt vor, Flugpassagiere aus Risikoländern nach der Landung zum Corona-Test aufzubieten. Doch was ist bei jenen, die mit dem Auto reisen? Und: Kommt Spanien bald auf die Seuchenliste des Bundes?

Grossbritannien hat für die Rückkehrer aus Spanien eine Quarantänepflicht verfügt. Frankreich und Deutschland raten von Ferien in Coronahotspots ab, und Österreich warnt bezüglich Spanien vor nicht unbedingt notwendigen Reisen. Die Zahl der Neuinfektionen in Spanien steigt ungebremst, die Rate beträgt mittlerweile fast 40 Fälle pro 100000 Einwohnern in den vergangenen zwei Wochen Tagen. Zum Vergleich: In der Schweiz liegt sie bei 17 Fällen. Die grosse Frage ist deshalb: Kommt Spanien …

Artikel lesen
Link zum Artikel