Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann erschiesst Frau in Genfer Quartier Carouge auf offener Strasse



Am Freitagnachmittag hat im Genfer Stadtteil Carouge ein Mann auf offener Strasse auf eine Frau geschossen. Anschliessend richtete der Mann die Waffe gegen sich selbst. Beide Personen sind tot.

Zum genauen Hergang der Tat haben die Genfer Behörden Ermittlungen eingeleitet. Auch müssen die beiden Leichname identifiziert werden. In welcher Beziehung der Mann und die Frau zueinander standen sei noch nicht klar, sagte der Sprecher der Genfer Staatsanwaltschaft auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Das Drama spielte sich in der Nähe des Einkaufszentrums M-Park ab. Ein Staatsanwalt begab sich vor Ort, um die Ermittlungen zu koordinieren. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann in Cheyres FR des Mordes an einer Freundin angeklagt

Ein junger Mann muss sich wegen Mordes an einer Freundin im November 2017 im freiburgischen Cheyres vor Gericht verantworten. Ihm wird unter anderem auch sexueller Missbrauch und Pornografie zur Last gelegt.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Freiburg hat die Untersuchung abgeschlossen und den Fall ans erstinstanzliche Strafgericht des Broyebezirks überwiesen, wie aus einer Mitteilung der Behörden vom Mittwoch hervorgeht.

Der mutmassliche Täter und das Opfer, eine 19-jährige Genferin, kannten …

Artikel lesen
Link zum Artikel