Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei findet Leiche in Brunnen SZ – junger Mann festgenommen



In Brunnen SZ hat die Polizei am Donnerstagnachmittag eine leblose Person gefunden. Sie geht von einem Gewaltdelikt aus und hat einen jungen Mann festgenommen.

Dieser habe fliehen wollen, als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, teilte die Kantonspolizei Schwyz am Abend mit. Die tote Person sei im Anbau eines Wohnhauses gefunden worden. Die Kantonspolizei wurde alarmiert, nachdem die vermisste Person nicht zur Arbeit erschienen war.

Die Todesursache wird nun mit dem Institut für Rechtsmedizin abgeklärt. (wst/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kafi>Tee 19.10.2018 07:14
    Highlight Highlight Leiche dort, Leiche da, Leiche trallalla.

    Diese Häufung ist wohl nur ein Zufall, aber irgendwie suspekt hier in der Schweiz. Mögen die Hinterbliebenen den Verlust verkraften.
  • Arthur Philip Dent 19.10.2018 00:02
    Highlight Highlight Stand da wirklich zuerst "Leiche in einem Brunnen" oder hab ich mir das nur wegen des Bildes falsch gedacht? 😅 Bin ich der einzige? 😅
  • Imnon 18.10.2018 23:32
    Highlight Highlight Das war jetzt etwas irritierend. Wenn ihr zweimal am Tag den Titel "Leiche im Brunnen" habt. Wovon dann einmal der Ort Brunnen in SZ und einmal ein Brunnen-Brunnen in TG gemeint ist.
  • Gzuz187ers 18.10.2018 22:54
    Highlight Highlight Sonst bin ich ja nicht so einer, aber wtf Frauenfeld, Aadorf und jetzt Brunnen. Ich weiss das diese Häufing zu 99.9 % reiner Zufall ist, aber irgendwie ist es schon ein bisschen speziell.
  • Oh Dae-su 18.10.2018 22:54
    Highlight Highlight Was ist denn auch los momentan? Alle am durchdrehen?

    Makaber ist auch:
    Leiche in Frauenfeld von einer Familie die in Aadorf gelebt hat - Leiche in einem Brunnen in Aadorf - Leiche in Brunnen (SZ)...
    • elnino 18.10.2018 23:52
      Highlight Highlight Illuminati!
      Benutzer Bild
    • Arthur Philip Dent 19.10.2018 00:06
      Highlight Highlight Ohmann, und ich dachte es wär der gleiche Artikel und ich hätte mich verlesen...

      (Liebe Redaktion, meinen diesbezüglichichen Kommentar bitte löschen)
    • Ueli der Knecht 19.10.2018 01:38
      Highlight Highlight Ein Fall für Mike Shiva...
    Weitere Antworten anzeigen
  • el heinzo 18.10.2018 22:06
    Highlight Highlight Leiche IM Brunnen (TG). Leiche IN Brunnen (SZ). Schräger Tag mit reichlich Leichen und Brunnen.
  • who cares? 18.10.2018 21:41
    Highlight Highlight Hat der Täter zuerst in Aadorf zugeschlagen und jetzt hier? :O

Kistenweise Bier auf Autobahn-Ausfahrt – Lastwagen verliert Ladung teilweise

Ärgerliches Malheur auf der A3-Ausfahrt Rheinfelden-Ost heute am frühen Morgen: Ein Sattelzug hat kurz nach 7 Uhr einen Teil seiner Ladung verloren. «Zahlreiche Kisten Bier landeten auf der Fahrbahn anstelle beim Kunden», schreibt die Kantonspolizei Aargau auf Twitter.

Die Aufräumarbeiten dauern an. Gemäss Verkehrsinfo des TCS liegt keine gravierenden Verkehrsbehinderung vor. (pz/ch media)

Artikel lesen
Link zum Artikel