Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
nachtrag sbb unterbruch!!
polizeieinsätze!!!
tel: 795136724

Bild: user-input

Nach Polizeieinsatz: SBB-Strecken bei Winterthur wieder normal befahrbar

Eine Person hat am Mittwoch in Winterthur gedroht, sich von einer Brücke auf das Bahngeleise zu stürzen. Der Zugsverkehr musste danach zwischen Winterthur und Oberwinterthur eingestellt werden. 

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 12 Uhr, wie ein Sprecher der Stadtpolizei Winterthur auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Eine Person habe sich von der Spitalbücke auf das Bahngeleise stürzen wollen. Ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelte, wollte die Polizei nicht sagen. 

Verschiedene Blaulichtorganisationen seien aufgeboten worden. Rund eine halbe Stunde später habe die Person gesichert werden können. 

Wegen des Polizeieinsatzes musste der Zugverkehr zwischen Winterthur Hauptbahnhof und Oberwinterthur vorübergehend eingestellt werden. Betroffen waren sowohl Fernverkehrszüge als auch die S-Bahn. Die Reisenden mussten auf Busse umsteigen. Kurz vor 13 Uhr konnte die Bahnstrecke wieder freigegeben werden. (sda) 



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9/11 beim Hardturm: Flyer wirbt mit brennenden Hochhäusern gegen das neue Stadion

Rauchsäulen über Zürich: Ein Abstimmungs-Flyer, der diese Woche in Zürcher S-Bahnen kursierte, zeigt die beiden geplanten Hardturm-Hochhäuser in Flammen. Das Bild weist eindeutig auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York hin. Daneben steht der Schriftzug «Nein 11».

Mit diesem Bild werben Gegner des neuen Hardturm-Stadions  für ein Nein am 25. November an den Zürcher Urnen. «Aus dem Flyer geht die Urheberschaft nicht direkt hervor», schreibt ein watson-User, der …

Artikel lesen
Link to Article