Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einschränkung im Bahnverkehr: Die Störung zwischen Hardbrücke und Oerlikon ist behoben 



Zwischen dem Bahnhof Zürich Hardbrücke und Oerlikon musste heute Morgen mit grösseren Verspätungen gerechnet werden. Ein Lokführer habe einen Schlag gespürt und dies gemeldet, teilte die SBB auf Anfrage mit. Darauf habe der betroffene Streckenabschnitt gesperrt und kontrolliert werden müssen.

Die Befürchtung bestätigte sich jedoch nicht, das Gleis war unbeschädigt. Der Bahnverkehr rollt mittlerweile wieder störungsfrei. (cma)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ändu aus B (weder Bärn noch Basel) 23.02.2016 14:54
    Highlight Highlight Ich dachte eigentlich, Watson sei ein SCHWEIZER Portal und nicht nur ein ZÜRCHER-internes. Denn diese Meldung interessiert Auswärtige nicht wirklich. Und schon gar nicht als Push-Meldung!
  • Illuminaughty 23.02.2016 08:13
    Highlight Highlight Die Störung konnte behoben werden. Bin gerade durchgefahren.
    • Lord_Curdin 23.02.2016 08:23
      Highlight Highlight Es ist ja auch nur von einer Störung und nicht von einer komplett Sperrung die Rede. -> nur 1-2 Gleise betroffen
    • Illuminaughty 23.02.2016 09:22
      Highlight Highlight Ich wollte eigentlich damit auch sagen, dass gemeldet wurde, die Störung sei behoben. Hab mich nicht ganz verständlich ausgedrückt, entschuldige.
    • Philipp Dahm 23.02.2016 09:36
      Highlight Highlight Und dafür Danke, Schlumpfinchen!

Zugausfälle zwischen Zürich und Bern: Heruntergestürzte Fahrleitung im Aargau

Auf der Bahnstrecke zwischen Zürich und Bern sind am Donnerstagnachmittag während drei Stunden zahlreiche Züge ausgefallen. Schuld war eine heruntergefallene Fahrleitung zwischen Mellingen-Heitersberg AG und Othmarsingen AG.

Die Störung ist nun behoben.

Eine Fahrleitung sei aus unbekannten Gründen um etwa 12.40 Uhr auf einen Zug gefallen, sagte ein SBB-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Fachleute seien vor Ort gewesen, um die Fahrleitung zu reparieren.Ein Teil der Züge …

Artikel lesen
Link zum Artikel