DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/Lino Haltinner, Jara Helmi

Bald geht's an die Urne! Das Vaterschaftsurlaub-Referendum in 100 Sekunden erklärt

Am 27. September stimmen wir über einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub ab. Wie viel dich dieses Vorhaben pro Monat kosten würde und wie die Schweiz im internationalen Vergleich dasteht – wir erklären's in 100 Sekunden.
31.08.2020, 17:2701.09.2020, 05:50
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

24 Cartoons über das Eltern-Dasein

1 / 26
24 Cartoons über das Eltern-Dasein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Vater spricht für seine lesbische Tochter

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
peterli90
31.08.2020 18:36registriert Mai 2017
Alles andere als ein Ja ist nicht akzeptabel. Wir leben nicht mehr in der Steinzeit!
16172
Melden
Zum Kommentar
avatar
Labär
31.08.2020 18:36registriert August 2020
Eine Abstimmung, bei der man sieht, welche Politiker/Parteien den Menschen ins Zentrum ihrer Politik stellen und welche nicht. Oder anders gesagt: Bei der man sieht, wer noch wählbar ist und wer nicht.
9045
Melden
Zum Kommentar
avatar
Sir Konterbier
31.08.2020 18:56registriert April 2017
Ich bin ja sonst wirtschaftsliberal eingestellt aber hier werde ich sicher ein JA einlegen.

Die Wirtschaft verspielt meiner Meinung nach Glaubwürdigkeit, wenn sie sagt, bereits 2 Wochen wären zu teuer, denn es gibt genug Ideen von Links die tatsächlich wirtschaftsschädigend sind und dazu nicht mal den gewünschten Effekt erzielen.

Bei mehr Vaterschaftsurlaub sollten wir dann aber vielleicht auch über andere Dinge wie Anrecht auf (halb-) Unbezahlt oder Ähnliches diskutieren, damit keine falschen Anreize gesetzt werden. Nicht einfach aber vielleicht findet sich ja was.
8343
Melden
Zum Kommentar
31
FDP und SVP sehen öffentlichen Verkehr bei Tempo 30 in Gefahr

Tempo 30 soll Bus und Tram nicht ausbremsen, fordern FDP und SVP in einer kantonalen Initiative. Zürcher Gemeinden, die ein tieferes Temporegime anordnen, sollen deshalb mehr Fahrzeuge einsetzen und die entstehenden Mehrkosten selber zahlen.

Zur Story