DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
1 / 13
Das Openair Frauenfeld in Bildern
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Wein doch

«Wuff, dann bist du tot» – über was sich die Besucher des Open Air Frauenfelds aufregen

12.07.2019, 09:4912.07.2019, 10:23

Das grösste Hip-Hop-Festival Europas ist im vollen Gange und bringt jede Menge Stars der Szene nach Frauenfeld. 180'000 Musikfans feiern dieses Jahr zu Cardi B, Travis Scott und weiteren Rap-Grössen. Eigentlich kein Grund sich über etwas aufzuregen – oder etwa doch?

Video: watson/nico franzoni, lino haltinner

nfr/lih

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das grösste Hip-Hop-Festival Europas steigt in Frauenfeld

1 / 13
Das grösste Hip-Hop-Festival Europas steigt in Frauenfeld
quelle: keystone / nick soland
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir basteln uns zwei Homies

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
nüme alli Nadle a de Tanne
12.07.2019 10:39registriert April 2019
Irgendwie gruusig und abstossend das ganze getue🤷‍♂️.
17915
Melden
Zum Kommentar
avatar
mrgoku
12.07.2019 10:57registriert Januar 2014
Dieses Jahr ist das Line-Up irgendwie Mager, verglichen zu den letzten Jahren...

Leider hat ja auch die Musik im Hip-Hop meines Erachtens massiv nachgelassen... :(
1606
Melden
Zum Kommentar
avatar
PAI\lDA
12.07.2019 11:32registriert September 2018
Ich kann mit diesen heutigen "Rap-Grössen" nichts, aber auch wirklich gar nichts anfangen.

Wer wirklich an ein Hip-Hop Festival will, dem empfehle ich das Royal Arena in Biel😏👌
1366
Melden
Zum Kommentar
27
Die Drahtzieherin der Schenkkreis-Morde ist nicht mehr hinter Gittern
Sandra T. war der Kopf hinter dem Dreifachmord von Grenchen und wurde dafür zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt. Jetzt soll sie allerdings bereits im offenen Vollzug sein.

2009 stand Grenchen unter Schock: Am Abend des 5. Junis wurde die Familie Dubey ermordet. Tochter Danja und ihre Mutter Maria wurden mit Plastiksäcken erstickt, der Vater mit einem Schuss aus einer Pistole hingerichtet. Zwei Wochen danach werden die dringend Tatverdächtigen verhaftet. Wie «Blick» berichtet, ist die Drahtzieherin hinter dem Verbrechen bereits nicht mehr hinter Gittern.

Zur Story