Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Donut-Schwimmring

Bald wirst du deinen Schwimm-Donut wieder brauchen. Bild: shutterstock.com

Lasst euch von heute Morgen nicht verwirren: Die nächste Hitzewelle steht vor der Tür



Na, war's ein bisschen frisch heute Morgen? Das dürfte sich bald ändern: Verantwortlich dafür ist das Hochdruckgebiet «Xandra», dessen Einfluss auf unser Wetter ab heute Nachmittag zunimmt.

Ab morgen erreichen uns dann immer wärmere und recht trockene Luftmassen. Bei viel Sonnenschein steigen die Temperaturen täglich weiter an, wie die Meteorologen von Meteo News schreiben: So werden am Dienstag 26 bis 27 Grad erreicht, am Mittwoch und Donnerstag dürften die Höchstwerte bei rund 28 Grad liegen. Am Freitag dürfte gebietsweise die 30-Grad-Grenze wieder überschritten werden.

Am Wochenende und auch zu Beginn der kommenden Woche erwarten die Meteorologen weitere Hitzetage. Bezüglich der Dauer der Hitzewelle und den zu erwartenden Höchsttemperaturen bestünden so weit im Voraus aber noch grössere Unsicherheiten, geben die Meteorologen zu bedenken.

Letzte Nacht hatte ein Höhentief die Schweiz überquert und verbreitet für kräftigen Regen gesorgt. Am meisten Niederschlag fiel in Thun: Rund 56 Liter Regen pro Quadratmeter. (mlu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Penisse und andere lustige Glaceformen aus aller Welt

Das Böötlen und ihre Sicherheit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • adi37 16.07.2019 18:25
    Highlight Highlight Welches ist die nächste Stufe in der Wetterkarte, um die Wärme anzuzeigen, röter geht ja wirklich nicht. Vielleicht wäre das Abbilden einer Grillglut am treffendsten? Wäre damit Senf passender als Sonnenschutzcreme?
  • JackMac 15.07.2019 23:24
    Highlight Highlight und ich sitze am Lac de Gruyère und frier mir den Arsch ab! Er soll kommen, der Sommer!
  • Grohenloh 15.07.2019 17:39
    Highlight Highlight An alle, die immer noch meinen, der Sommer beginnt am 21.6.:

    Das letzte Mal war die Kommentarfunktion schon geschlossen. Deshalb hier, wieder zum Thema, die Facts.

    Der astronomische Sommer beginnt am 21.6.. Der meteorologische, und damit klimatologische Sommer beginnt am 1.6. Juni, Juli, August sind die Sommermonate. Somit ist der Sommer heute zur Hälfte vorbei. Wieviele Hitzetage gab es bisher? Also ich hatte die letzten zwei Wochen eher kalt.

    Also: Im Sommer gibts manchmal Hitze. Keine Hysterie bitte!
  • Pasch 15.07.2019 16:41
    Highlight Highlight mmmmhhhh Donuts!
  • MasterPain 15.07.2019 14:21
    Highlight Highlight Ich mags ja echt nicht gern heiss... aber 28 – 30° als Hitzewelle zu bezeichnen ist jetzt doch bisschen übertrieben...
  • Don Harrison 15.07.2019 11:48
    Highlight Highlight Yay. Sun's Out.Buns Out.

    Ein bisschen Sonnenschein, erfrischendes Wasser,
    Schöne Sonnen Untergänge. Der Sommer lässt grüssen...💥💦👙
  • aglio e olio 15.07.2019 11:37
    Highlight Highlight "...Donnerstag dürften die Höchstwerte bei rund 28 Grad liegen. Am Freitag dürfte gebietsweise die 30-Grad-Grenze wieder überschritten werden."

    Nicht unüblich im Juli. Daraus jetzt eine "Hitzewelle" zu machen ist m.E. nur Wasser auf die Mühlen derer, die ständig von "Klimahysterie!" palavern.
    C'mon, das könnt ihr besser.
    • ArcticFox 15.07.2019 11:48
      Highlight Highlight Und trotzdem gilt folgende meteorologische Definition:
      >= 25°C - Sommertag
      >= 30°C - Hitzetag
    • Aladdin 15.07.2019 14:55
      Highlight Highlight @aglio e olio: entschuldige bitte. Ich habe geblitzt, noch vor dem einschalten des Gehirns. Bitte verbuche meinen Blitz als Herz.
    • aglio e olio 15.07.2019 16:05
      Highlight Highlight Aladdin, ich werd's überleben.
      Du bist entschuldigt.
      ArcticFox, ein Tag ist noch keine Welle. Nehme an, dass du es kühler magst. ;)
  • murrayB 15.07.2019 11:15
    Highlight Highlight Zur Erinnerung: Keine Panik, es ist Sommer :-)

    Da gibt es ab und zu Hitzetage - Geniesst sie!
    • Unicron 15.07.2019 12:50
      Highlight Highlight Was soll ich mehr geniessen, die klebende Kleidung oder die stickige Luft?
    • ChlyklassSFI 15.07.2019 13:17
      Highlight Highlight Du kannst die Zeit auch nackt und im Freien geniessen.
    • Red4 *Miss Vanjie* 16.07.2019 00:11
      Highlight Highlight @lamino das sieht mein Cheff anderst..
  • Goldjunge Krater 15.07.2019 11:05
    Highlight Highlight Sind gestern auf Tahiti gelandet. Hier ist das Wetter tiptop und sehr beständig 👍👌
    • ChlyklassSFI 15.07.2019 14:06
      Highlight Highlight Hast du dort auch Internetzugang...?
    • Kruk 16.07.2019 00:41
      Highlight Highlight Ist dir dort langweilig, dass du uns das mitteilst?
  • HPOfficejet3650 15.07.2019 10:57
    Highlight Highlight und dabei bräuchte die Natur dringendst 1-2 wochen leichter dauerregen.... 😕
    • HPOfficejet3650 15.07.2019 13:57
      Highlight Highlight wieso so viele Blitze? schon mal was von Grundwasserspiegel gehört?
    • Hoscheho 2049 15.07.2019 16:41
      Highlight Highlight Die Blitze unterstreichen deinen Wusch nach (Gewitter-) Regen😅
    • Grohenloh 15.07.2019 17:44
      Highlight Highlight HPofficialJet:
      In der Schweiz gibt es genug Wasser (solange es die Gletscher noch gibt). Also mal keine Panik.

      Dass es in vielen Gegenden der Welt zu wenig Wasser gibt, heisst nicht, dass wir hier ein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn wir das Wasser mal 5 Min. laufen lassen, dass es endlich kalt kommt.

      Das ist eine ideologisierte Gedankenverschwurbelung und entbehrt jeder Grundlage.

      Leider können wir unser Wasser nicht in die wasserarmen Gegenden bringen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maya Eldorado 15.07.2019 10:48
    Highlight Highlight Schön für meine Tomaten. Dann fangen sie dann vielleicht an zu erröten. Natürlich auch schön für mich. Dann kann ich sie dann endlich essen.
    • Bacchus75 15.07.2019 12:57
      Highlight Highlight Du kannst es ihnen auch gleich tun. Nicht eincremen und leicht erröten 😉
    • TheNormalGuy 15.07.2019 13:58
      Highlight Highlight "Nah toll! Asche auf meinen Tomaten!"

      - Samweis Gamdschie
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 15.07.2019 10:48
    Highlight Highlight So ein Mist aber auch. Und ich Depp habe die langen Hosen angezogen.
    • Garp 15.07.2019 11:58
      Highlight Highlight Und Du schläfst natürlich auch die ganze Woche in denen und kannst sie nicht mehr ausziehen. 🤣
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 15.07.2019 13:28
      Highlight Highlight ...Verantwortlich dafür ist das Hochdruckgebiet «Xandra», dessen Einfluss auf unser Wetter ab heute Nachmittag zunimmt....

      Morgen ziehe ich die Shorts an. Aber für heute Nachmittag reicht's nicht mehr.
    • Garp 15.07.2019 14:48
      Highlight Highlight Heut wirst Du in langen Hosen noch knapp überleben 😁 .
    Weitere Antworten anzeigen

Drittwärmster Frühling seit Messbeginn

Mit dem Mai endet in der Schweiz der drittwärmste Frühling seit Messbeginn 1864. Im landesweiten Mittel stieg die Frühlingstemperatur auf 6.2 Grad. Eine landesweite Frühlingstemperatur von 6 Grad oder mehr ist eine neue Erscheinung in der über 155-jährigen Messgeschichte.

Dies teilte am Freitag Meteoschweiz mit. Der Mai zeigte sich im landesweiten Mittel 1 Grad milder als die Norm 1981-2010. Die Niederschlagsmengen fielen in den meisten Gebieten unterdurchschnittlich aus.

In den Niederungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel