Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sonnige Wochenend-Aussichten – es wird nochmal bis zu 17 Grad warm 😎



Ende Oktober im Pullover durch die Schweiz schlendern? 2016 macht's möglich: Der Herbst bleibt für die Jahreszeit ungewöhnlich warm. Dafür sorgt ein Hochdruckgebiet, welches das Tief, das für das bisherige Regenwetter verantwortlich ist, am Donnerstag Richtung Ungarn verdrängt.

So schön ist der Herbst in der Schweiz

Die Sonne kommt ab Donnerstag aber erst zum Vorschein, wenn sie im Flachland die Nebel- und Hochnebelfelder aufgelöst hat. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 Grad in St. Gallen und 13 Grad in Schaffhausen, Basel, Glarus und am Genfer See.

Herrliche Herbstbilder – die Fortsetzung

Am Freitag klettert das Quecksilber zumeist auf 12 Grad, während Chur und Lugano sich gar auf 16 Grad freuen können. Wärmer ist es mit 17 Grad nur in Sitten. Am Samstag sieht es ähnlich aus – nachdem sich Nebel oder Hochnebel verzogen haben. Am Sonntag sinken die Temperaturen fast überall um einen Grad – nur in Locarno sollen 17 Grad gehalten werden.

Wer kann, sollte übers Wochenende in die Berge fahren: Weil hier kein Nebel aufzieht, ist es den ganzen Tag sonnig.

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • retofit 26.10.2016 11:37
    Highlight Highlight "Der Herbst bleibt für die Jahreszeit ungewöhnlich warm." Hallo? Wart ihr im Oktober auch in der Schweiz?
  • Calvin Whatison 26.10.2016 11:20
    Highlight Highlight Juuuuhui und Fidiralala ☀️☀️☀️ Wochende du kannst kommen 😎😎😂
  • Fabio74 26.10.2016 11:03
    Highlight Highlight Schlecht... so fällt kein Schnee in den Bergen

Kabarettist Michael Elsener: «Ich fühlte mich wie ein Sofa am Strassenrand»

Das SRF hat seine Satire-Show abgesetzt. Doch der Zuger Kabarettist und Stimmenimitator Michael Elsener, 35, lässt sich nicht entmutigen. Seine Abstimmungsvideos sind der Hit. Am 25.September feiert sein Programm «Fake me happy» Premiere.

In Michael Elseners Heimat Zug scheint man nicht nur finanzkräftige Firmen zu lieben, sondern auch Kabarettisten. Das denkt die Journalistin, als eine nette Dame sie mit dem Auto spontan ans Hafenrestaurant fährt. Am Lautsprecher läuft Dieter Nuhr. «Da sehen Sie mal, wir Zuger haben noch andere Interessen», sagt Michael Elsener lachend zur Begrüssung.

Am 27.September wird abgestimmt. Ihre Erklärvideos zu den Abstimmungsvorlagen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Haben Sie je daran gedacht, sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel