DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das grusige Wetter draussen? Das hat «Elli» mitgebracht



Das war wieder eine luftige Nacht. Schuld daran: «Elli». Das Sturmtief ist mit Orkanböen über die Schweizer Berge gefegt. Auf dem La Dôle ob Genf wurden Windgeschwindigkeiten von 127 Kilometer pro Stunde gemessen. Im Flachland lagen die Spitzenwerte bei 85 Stundenkilometer.

Noch stärker war am Donnerstagabend der Föhn. Am Bodensee erreichten die Windgeschwindigkeiten sogar 102 Kilometer pro Stunde. Das war noch mehr als die Föhnspitzen in den klassischen Föhntälern. In Altdorf UR reichte es immerhin für 95 km/h, wie SRF Meteo mitteilte.

Für Orkanböen, also Windgeschwindigkeiten von mehr als 117 km/h, reichte es auch auf dem Chasseral, auf dem Säntis und dem Pilatus sowie auf dem Bantiger bei Bern. Im Flachland lagen die Spitzenwerte bei 85 Kilometern pro Stunde, so in Egholzwil und im Norden der Stadt Zürich. (sda)

Gestern vor 14 Jahren sah es in Zürich so aus:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«Oh, shit!» – watson am windigsten Ort der Schweiz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Starker Regen im Tessin: Überschwemmungen und Erdrutsche

Die rekordhohen Regenmengen im Tessin haben am Mittwoch zu Störungen im Auto- und Bahnverkehr geführt: Zuerst war die Autobahn A2 zwischen Lugano und Melide/Bissone wegen Erdrutschen unterbrochen, ab Nachmittag aber wieder einspurig in beide Richtungen befahrbar. Auch die Bahnstrecke von Cadenazzo nach Luino in Italien war stundenlang unterbrochen. Vielerorts kam es zudem zu Überschwemmungen.

In Teilen des Tessins war seit Sonntag aussergewöhnlich viel Regen gefallen. So gab es in Coldrerio im …

Artikel lesen
Link zum Artikel