Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Neuer Rekord an der Schweizer Börse SIX: Der Leitindex SMI erklimmt bei über 10'100 Punkten ein neues Allzeithoch. (Archivbild)

Bild: KEYSTONE

Schweizer Börse auf neuem Allzeithoch



Die Schweizer Börse hat sich am Dienstag auf Rekordjagd begeben: Der Leitindex SMI erreichte am Nachmittag bei 11'114 Punkten ein neues Rekordhoch und schloss nur wenig darunter. Antriebsfeder der neuerlichen Rekordjagd waren nachlassende Sorgen um die Ausbreitung des Coronavirus.

Das Virus hatte zuletzt bei den Anlegern auf die Stimmung gedrückt. Nun aber sehen sie Anzeichen dafür, dass die Verbreitung der hochansteckenden Lungenkrankheit unter Kontrolle ist: Die Anzahl der täglich neu Infizierten nehme ab, sagte Patrik Lang, Chef der Aktienstrategie bei Julius Bär, zur Nachrichtenagentur AWP. Das werde vom Markt als Zeichen gewertet, dass die Behörden die Verbreitung nun eindämmen könnten.

Dadurch rückten die eigentlich positiven Entwicklungen der letzten Wochen wieder in den Vordergrund: Etwa die starke Berichtssaison in den USA und Europa und die positiven Frühindikatoren für die Konjunktur.

Nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit legten die Aktienmärkte deutlich zu. Der Eurozonen-Leitindex Eurostoxx 50 erreichte mit 3832 Punkten das höchste Niveau seit 2015. Auch der deutsche Leitindex Dax knackte mit 13'668.43 Punkten eine neue Bestmarke. Der französische Leitindex Cac 40 kletterte um 0.65 Prozent auf 6054.76 Punkte. Er steuert damit auf sein jüngstes Hoch seit 2007 bei 6'109 Punkten zu. An der Wall Street stieg der US-Leitindex Dow Jones Industrial zwischenzeitlich auf 29'415 Punkte - ebenfalls ein neuer Rekord. (sda/awp)

Wie Apple Geschichte schrieb

Und was würdest du tun, wenn du 700$ finden würdest?

Play Icon

Politik Wirtschaft Sharing Economy

Du hast gedacht, die Bitcoins waren bloss ein vorübergehender Hype? Dann denk nochmal nach!

Link zum Artikel

3,7 Milliarden Dollar Verlust: Kann Uber je rentieren?

Link zum Artikel

Das Problem mit Uber und Co. und warum es der Bundesrat nicht sieht

Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die selbstgefällige Klasse – oder wie wir uns selbst ins Elend matchen

Link zum Artikel

Die Waschmaschine hat uns das Leben erleichtert – die Digitalisierung wird es revolutionieren

Link zum Artikel

Stehen wir an der Pforte zum Himmel oder zur Hölle? Zwei grundverschiedene Zukunftsszenarien

Link zum Artikel

«Eine Maschine wird niemals ein Bewusstsein haben»

Link zum Artikel

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

Link zum Artikel

Wenn wir Glück haben, behalten uns die Roboter als Haustiere

Link zum Artikel

Die Stadt der Zukunft? «Wohnen 500 Hipster nebeneinander, bringen sich 300 gegenseitig um»

Link zum Artikel

Das bedingungslose Grundeinkommen hat nichts mit Sozialismus und Schlendrian zu tun – es würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren

Link zum Artikel

Einer der mächtigsten Notenbanker warnt vor der Klimaerwärmung

Link zum Artikel

Eine wahrhaft liberale Marktwirtschaft: «Wenn Kooperation, Respekt und Grosszügigkeit belohnt werden, ist eine ethische Wirtschaftsordnung möglich»

Link zum Artikel

Die Schweden sagen: Sechs Stunden Arbeit sind genug – das freut Arbeitnehmer wie Firmen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Politik Wirtschaft Sharing Economy

Du hast gedacht, die Bitcoins waren bloss ein vorübergehender Hype? Dann denk nochmal nach!

9
Link zum Artikel

3,7 Milliarden Dollar Verlust: Kann Uber je rentieren?

35
Link zum Artikel

Das Problem mit Uber und Co. und warum es der Bundesrat nicht sieht

95
Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

7
Link zum Artikel

Die selbstgefällige Klasse – oder wie wir uns selbst ins Elend matchen

53
Link zum Artikel

Die Waschmaschine hat uns das Leben erleichtert – die Digitalisierung wird es revolutionieren

33
Link zum Artikel

Stehen wir an der Pforte zum Himmel oder zur Hölle? Zwei grundverschiedene Zukunftsszenarien

39
Link zum Artikel

«Eine Maschine wird niemals ein Bewusstsein haben»

16
Link zum Artikel

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

178
Link zum Artikel

Wenn wir Glück haben, behalten uns die Roboter als Haustiere

34
Link zum Artikel

Die Stadt der Zukunft? «Wohnen 500 Hipster nebeneinander, bringen sich 300 gegenseitig um»

50
Link zum Artikel

Das bedingungslose Grundeinkommen hat nichts mit Sozialismus und Schlendrian zu tun – es würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren

163
Link zum Artikel

Einer der mächtigsten Notenbanker warnt vor der Klimaerwärmung

4
Link zum Artikel

Eine wahrhaft liberale Marktwirtschaft: «Wenn Kooperation, Respekt und Grosszügigkeit belohnt werden, ist eine ethische Wirtschaftsordnung möglich»

16
Link zum Artikel

Die Schweden sagen: Sechs Stunden Arbeit sind genug – das freut Arbeitnehmer wie Firmen

42
Link zum Artikel

Politik Wirtschaft Sharing Economy

Du hast gedacht, die Bitcoins waren bloss ein vorübergehender Hype? Dann denk nochmal nach!

9
Link zum Artikel

3,7 Milliarden Dollar Verlust: Kann Uber je rentieren?

35
Link zum Artikel

Das Problem mit Uber und Co. und warum es der Bundesrat nicht sieht

95
Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

7
Link zum Artikel

Die selbstgefällige Klasse – oder wie wir uns selbst ins Elend matchen

53
Link zum Artikel

Die Waschmaschine hat uns das Leben erleichtert – die Digitalisierung wird es revolutionieren

33
Link zum Artikel

Stehen wir an der Pforte zum Himmel oder zur Hölle? Zwei grundverschiedene Zukunftsszenarien

39
Link zum Artikel

«Eine Maschine wird niemals ein Bewusstsein haben»

16
Link zum Artikel

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

178
Link zum Artikel

Wenn wir Glück haben, behalten uns die Roboter als Haustiere

34
Link zum Artikel

Die Stadt der Zukunft? «Wohnen 500 Hipster nebeneinander, bringen sich 300 gegenseitig um»

50
Link zum Artikel

Das bedingungslose Grundeinkommen hat nichts mit Sozialismus und Schlendrian zu tun – es würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren

163
Link zum Artikel

Einer der mächtigsten Notenbanker warnt vor der Klimaerwärmung

4
Link zum Artikel

Eine wahrhaft liberale Marktwirtschaft: «Wenn Kooperation, Respekt und Grosszügigkeit belohnt werden, ist eine ethische Wirtschaftsordnung möglich»

16
Link zum Artikel

Die Schweden sagen: Sechs Stunden Arbeit sind genug – das freut Arbeitnehmer wie Firmen

42
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Walter Hechtler 12.02.2020 00:07
    Highlight Highlight Alles Geld in die Schweiz...Hopp Hopp bevors kracht. Die EU-Wirtschaft stagniert schon lange. Im vergangenen Jahrzehnt betrug die durchschnittliche Wachstumsrate der EU nur die Hälfte derjenigen der USA. EU-Eliten und ihre Unterstützer sind weitaus mehr darum bemüht, ethnokulturellen Selbstmord (ME-African Mass Settlement) und wirtschaftlichen Selbstmord (einseitige Reduzierung der Emissionen für das Wohl der Welt) zu erreichen, als darum, technologisch und anderweitig mitzuhalten. EZB-Zinssätze von -6% pro Jahrzehnt. Ein Schock des Coronavirus kann nur ein weiterer Nagel im Sarg sein.
  • PC Principal 11.02.2020 20:25
    Highlight Highlight Vor einem Jahr dachten noch alle, wür stünden ganz kurz vor einer Krise.

«Spionage-Coup des Jahrhunderts» aufgedeckt: CIA hörte mit Schweizer Firma 100 Staaten ab

Der «Geheimdienst-Coup des Jahrhunderts» ist aufgeflogen. Im Zentrum der Ermittlungen steht eine Schweizer Firma in Zug. Die Schweiz reagiert.

Die CIA und der BND hörten über die Zuger Firma «Crypto» mehr als 100 Staaten ab. Dies zeigt die gemeinsame Recherche der SRF «Rundschau», des ZDF und der Washington Post, die von einem «Geheimdienst-Coup des Jahrhunderts» schreibt. Spioniert wurde mit manipulierten Verschlüsselungsgeräten der Crypto AG.

Der Bundesrat hat bereits eine Untersuchung eingeleitet.

Gerüchte, dass Geheimdienste hinter der Zuger Fima Crypto stehen, hatte es immer wieder gegeben. Doch jetzt beweisen geleakte Dokumente …

Artikel lesen
Link zum Artikel