DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swisscom gibt Entwarnung – sämtliche Schweizer Notruf-Nummern wieder erreichbar

09.07.2021, 09:1109.07.2021, 13:07

Nach einem stundenlangen Ausfall am frühen Freitagmorgen sind das Swisscom-Festnetz und die Notfall-Rufnummern seit kurz vor acht Uhr wieder «vollumfänglich verfügbar». Das teilte das Telekommunikationsunternehmen mit. Der Grund für die Störung ist nicht bekannt.

Sie hätten die Fehlerquelle aber «erfolgreich isoliert», schrieb Swisscom auf Twitter. Die Notfall-Rufnummern waren in der Nacht in weiten Teilen der Schweiz ausgefallen. Betroffen waren vor allem die Nummern 112 und 117, je nach Kanton auch die Nummern 118 und 144, wie die Kantonspolizeien mitteilten.

Die Störung der Notfall-Rufnummern hing mit einer Störung der Festnetz-Telefonie bei Swisscom zusammen. Dadurch war auch das Telefonieren über das Festnetz beeinträchtigt, hiess es am Freitagmorgen in einer Störungsmeldung der Swisscom.

Mobilfunknetz auch betroffen?

Die Swisscom schrieb zwar, dass das Mobilfunknetz nicht betroffen gewesen sei. Allerdings schreibt Schutz und Rettung Zürich in einer Medienmitteilung, dass auch Störungen auf dem Mobilfunknetz festgestellt worden seien.

Weiter hätten Anrufende teils gar nicht gemerkt, dass ihr Anruf nicht ankam:

«Gespräche mit Anrufenden haben zudem gezeigt, dass diese teilweise während mehreren Minuten am Telefon ausharrten, ohne zu wissen, dass ihre Anrufe ins Leere führten und so von den Mitarbeitenden der ELZ (Einsatzleitzentrale, red.) nicht entgegengenommen werden konnten. Demnach wurden die Störungen von den anrufenden Personen oftmals überhaupt nicht bemerkt.»

(sda/rst/jaw)

Update folgt …

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Klima-Camp: Polizei räumt Bundesplatz

1 / 9
Klima-Camp: Polizei räumt Bundesplatz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Pass auf!» – Hier rollt ein brennendes Fahrzeug den Hügel hinunter

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn die Einwohnerzahl die Kantone definieren würde

Neuste Zahlen zeigen: In der Schweiz leben rund 8,54 Millionen Menschen verteilt auf 26 Kantone. Was, wenn in jedem Kanton gleich viele Menschen leben würden? Die Schweiz wäre eine andere.

Treue watson-Leser erinnern sich: Schon im letzten Jahr spielten wir mit den Schweizer Kantonen herum. Wir teilten sie nach Nähe zum Kantonshauptort auf (gemessen an der Luftlinie und Reisedauer) und definierten danach 20 Kantone mit den jeweils grössten Schweizer Städten.

Unser neuestes Experiment dreht sich um die Einwohnerzahl: Was, wenn jeder Kanton gleich viele Einwohner hat? Wir verteilen die 8,54 Millionen Menschen also gleichmässig auf die Kantone. Bei 26 Kantonen wären das 328'461 …

Artikel lesen
Link zum Artikel