DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die «Bachelorette»-Kandidaten sind so geil, dass einer davon sogar Callboy war



Bild

Eli Simic ist die neue Bachelorette. Und das sind die 21 Auserwählten, die um ihr Herz kämpfen werden. bild: © 3plus

Bereits am Montag, dem 24. April ist es wieder so weit! Die neue Bachelorette Eli Simic wühlt sich durch ihre 21 Kandidaten und sucht nach dem Mann mit dem geeigneten Herz. Oder den schönsten Muskeln. So genau weiss man das noch nicht.

Bevor sie das allerdings tut, wollen wir uns die Wunderknaben erst mal selbst ansehen. Und ihr müsst dabei sehr viele Fragen beantworten – beziehungsweise wild raten, was die Kandidaten wohl so in ihrem Leben treiben. 

Und so geht's:
Immer schön das Foto des Kandidaten angucken, dann beim Poll abstimmen und erst danach auf das vertrauenserweckende Schummerbild mit der Bombe klicken. Denn darunter verbirgt sich die Lösung!

Anthony, 26, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Was ist Anthony wohl von Beruf?

bild: watson

Babak, 29, aus Köln

Bild

bild: © 3plus

Was ist Babak wohl von Beruf?

bild: watson

Daniel, 27, aus Bern

Bild

bild: © 3plus

Woher kommt der Name Daniel?

bild: watson

Daryl, 32, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Was ist Daryl wohl von Beruf?

bild: watson

Josue, 25, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Was ist Josue wohl von Beruf?

bild: watson

Davide, 40, aus dem Aargau

Bild

bild: © 3plus

Wen coacht Davide?

bild: watson

Und nun, grad ganz frisch für euch hereingekommen, BREAKING-NEWS – die allerdings nur unter Verwendung der Quelle veröffentlicht werden darf: Radio Zürisee hat herausgefunden, dass Davide eine Vergangenheit hat. Also als Callboy. Er spielte 2013 im SRF-Dokfilm «Callboys – Männer für gewisse Stunden» mit. Davide sagte dem Sender:

«Ich habe gehofft, dass dies geheim bleibt.»

Davide

Nun ja, es liegt in der Natur eines Films, dass er gesehen wird. Und wenn man darin mitspielt, wird man möglicherweise erkannt. Die Gefahr besteht. 

Vielleicht wusste Davide das aber auch. Denn er fügte verräterisch hinzu: «Ich liebe nun mal die Öffentlichkeit.»

Ferhat, 29, aus St.Gallen

Bild

bild: © 3plus

Der Name Ferhat hat viele Bedeutungen. Welche?

bild: watson

Sandro, 29, aus St.Gallen

Bild

bild: © 3plus

Welches ist das langweiligste Sternzeichen?

bild: watson

Giuseppe, 23, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Warum ist Giuseppe das «F» wohl so wichtig?

bild: watson

SO. FAST GESCHAFFT. IHR MÜSST NOCH EIN BISSCHEN DURCHHALTEN. HIER EIN GIF. DAMIT ES EINFACHER GEHT:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: TENOR

BLÖD, DAS WAR DAS FALSCHE. SO:

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: imgur

John, 39, aus St.Gallen

Bild

bild: © 3plus

Ob John wegen John Kelly so heisst?

bild: watson

Lukas, 26, aus St.Gallen

Bild

bild: © 3plus

Was ist Lukas wohl von Beruf?

bild: watson

Marsel, 31, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Was ist Marsel wohl von Beruf?

bild: watson

Matthias, 29, aus dem Aargau

Bild

bild: © 3plus

Was ist Matthias wohl von Beruf?

bild: watson

Noël, 33, aus Bern

Bild

bild: © 3plus

Was ist Noël wohl von Beruf? (WEHE, IHR RATET JETZT NICHT WIEDER ANSTÄNDIG)

bild: watson

Nunzio, 34, aus Basel-Land

Bild

bild: © 3plus

Was reimt sich auf Nunzio?

bild: watson

Olivier, 38, aus Bern

Bild

bild: © 3plus

Und? Spürt ihr schon die Energie?

bild: watson

Remo, 27, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Was ist Remo?

bild: watson

Silvan, 21, aus Nidwalden

Bild

bild: © 3plus

Was beweist Silvan?

bild: watson

Tobias, 32, aus Luzern

Bild

bild: © 3plus

Was zeigt Tobias der Bachelorette?

bild: watson

Vasco, 28, aus Zürich

Bild

bild: © 3plus

Vasco da Gama war ... ?

bild: watson

Adrian, 37, aus Zug

Bild

bild: © 3Plus

Was hat Adrian wohl für Hobbies?

bild: watson

GESCHAFFT! Und wer ist euer Favorit? Schreibt's in die Kommentare!

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Australien verbrennt, das RTL-Dschungelcamp findet statt: Wie pervers ist das?

Ab dem 10. Januar gibt es wieder «Stars» unter Extrembedingungen im Fernsehen. Und dies in einem katastrophengebeutelten Land. Zeit, die Sinnfrage zu stellen.

Wenn der Wind nicht gedreht hat, dürfte Dr. Bobs Haus jetzt in Flammen aufgegangen sein. Am Sonntag war das Feuer noch 27 Kilometer von seinem Haus entfernt, am Montagmorgen nur noch 5, seine Frau und er hatten das Anwesen 200 Kilometer südlich von Sydney schon vor Tagen verlassen. Die Stadt, in der sie lebten, ist eine Geisterstadt.

Nach seinem Einsatz im Dschungelcamp will er erst einmal in einem Wohnwagen auf der Asche seines alten Hauses campieren, danach schaut er weiter. Dr. Bob bleibt dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel