Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WC-Papier-Wahnsinn, Zoom-Fails und TikTok-Challenges: So verrückt war das Corona-Jahr 2020

Uff. Wo sollen wir da bloss beginnen?



Der Toilettenpapier-Wahnsinn

Achtung, Fertig, Toilettenpapier: Ein Virus bricht aus und stürzt die Welt ins Chaos. Und die grösste Sorge der Menschheit: Wie putze ich mein Fudi, wenn mir das Toilettenpapier ausgeht? (Antwort: In der Dusche). Doch nicht wenige Menschen verfielen in Panik und stürmten in die Läden, um Toilettenpapier zu bunkern.

Lasst die Fütterung beginnen...

abspielen

Video: YouTube/TubeDinoz Homebrew

Eine Detailhandelsassistentin ruft den Nachschub aus wie auf dem Jahrmarkt:

abspielen

Video: YouTube/KÖNIGSKETTE LIVE

Der Streit an der Kasse eskaliert:

abspielen

Video: YouTube/Tamer Video Productions

Zwei Frauen streiten sich um die letzte Packung Toilettenpapier, während die eine einen ganzen Wagen voll hatte:

abspielen

Video: YouTube/About Everything

Zoom-Meetings

Ein Meeting ausfallen zu lassen wegen eines Virus?! Bestimmt nicht mit den CEOs dieser Welt! Die Lösung: Videokonferenzen. Und weil sich die Menschen zuerst an dieses komische Internet gewöhnen müssen, kam es zu vielen, meist ungewollten, lustigen Szenen.

Schaue immer, ob deine Kamera an oder aus ist.

abspielen

Video: YouTube/987TheBull

IMMER!

abspielen

Video: YouTube/The Berliner

Und sag deiner Familie, dass du in einem Zoom-Meeting bist und die Kollegen alles sehen. ALLES.

Und guck auch, dass im Hintergrund nichts Komisches rumhängt.

Und vielleicht, nur vielleicht, ist ein Zoom-Meeting nicht der richtige Ort, um Bong zu rauchen.

Und vielleicht solltest du vorher noch kurz nachschauen, wie das technisch so funktioniert...

Sonst hältst du noch eine Predigt im Walter-White-Stil:

Lockdown-Langeweile

Die Lockdowns haben viele in den eigenen vier Wänden eingesperrt. Und weil wir soziale Wesen sind, mussten wir andere Wege finden um zu sozialisieren. Die Lösung: TikTok. Denn der Wahnsinn braucht ein Ventil.

We're bored in the house and we're in the house bored, bored bored bored.

abspielen

Video: YouTube/AG Deathbat

Die Zeit, als plötzlich jeder Bananenbrot gebacken hat. Warum?!

Und als dann alle plötzlich voll die Home-Gym-Fanatiker wurden. Für maximal zwei Wochen.

Mit Kindern musste man ein wenig kreativer werden. Wie wär's mit einer Rutschbahn?

Und wie hast du deine Quarantäne, Isolation oder sonst den Lockdown verbracht?

(cki)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

22 interessante «Gerichte» aus den Lockdown-Küchen dieser Welt

14 Hunde, die es nicht glauben können, dass das Streicheln aufhört

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So waren diese Feuerwerke bestimmt nicht geplant – 17 Leute, die kläglich versagt haben

Die grossen Feuerwerke fallen dieses Jahr mehrheitlich ins Wasser, obwohl diese eigentlich zu Silvester gehören, wie der Osterhase zu Ostern oder Corona zu 2020.

Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, denn neben vielen professionellen Feuerwerken, gibt es auch viele Hobby-Pyromanen. Diese wollen sich den Spass nicht nehmen lassen und ihr eigenes Feuerwerk loslassen. Und, naja, wie sollen wir es sagen – die Spitäler sind eh schon überlastet ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel