Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This picture taken on July 2, 2014 shows a life-sized Thomas the Tank Engine making a test run in the mountains on a line run by Japan's Oigawa railway near the city of Shimada in Shizuoka prefecture, west of Tokyo.  Rides on popular British character Thomas the Tank Engine will be offered to the public from July 12 through October 12 between Shinkanaya and Senzu stations.        JAPAN OUT      AFP PHOTO / JIJI PRESS

Chooo Choo! Bild: gma network

Heute mies gependelt? Zum Vergleich 18 Dinge, die dir nur in Japan im Zug passieren

Elia Scherrmann
Elia Scherrmann



 Falls du je wieder das Gefühl hast, im Zug zu wenig Platz zu haben: Die Pendler-Realität in Japan sieht SO aus:

Oder so: 

Lasst doch den armen Panda in den Zug!

Bild

bild: pinterest

Apropos: Wer hatte nicht auch schon einmal den Traum in den Armen eines Pandas zu sitzen?

Bild

bild: pinterest

Ein Zug für Frauen – nur in Japan.

Bild

bild: telegraph

Haustiere, herzlich willkommen!

Bild

bild: rocketnews

Und auch Nicht-Haustiere sind willkommen!

Bild

Die Japaner sind eh als Tierfreunde bekannt.

Apropos lachende Tiere, wir hätten da noch was. Nach der Slideshow geht es sofort weiter mit skurrilen Zügen aus Japan.

Lachende Hunde, die dich glücklich machen

In Japan gibt es Pokémon-Züge.

Bild

bild: via pinterest

Bild

bild: jreast

(Und übrigens auch Pokémon-Flugzeuge.) 

Mangas ... überall Mangas.

Da fühlt man sich plötzlich wie in einem Anime-Film.

Japaner schlafen überall ...

Bild

bild: japantrends

... wirklich ...

... überall.

Bild

bild: japantrends

Und sie sind erfinderisch!

Bild

Bild

bild: dailyonigiri

Und wir dachten, Schweizer Züge seien pünktlich.

Bild

Nicht nur pünktlich, verdammt schnell sind sie auch noch.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube

Apropos schnell: Frühsport im Pendlerzug.

Und natürlich gibt es auch DAS nur in Japan

Wo könnte Pendeln schöner sein als in Nippon?

Bild

bild: wallpaper.zone

Passend dazu: Pendeln früher und heute

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • giguu 02.11.2016 20:44
    Highlight Highlight Jammern die auch dauernd, dass es keine sitzplätze gibt? 😂
  • SVARTGARD 02.11.2016 09:29
    Highlight Highlight 😆
    Benutzer Bildabspielen
  • h0nd 02.11.2016 09:25
    Highlight Highlight Auch in Dubai gibt es Zugabteile nur für Frauen.
    • Jolly Jumper 02.11.2016 09:40
      Highlight Highlight In Kairo auch und bestimmt noch in einigen anderen Ländern.
    • ArcticFox 02.11.2016 10:00
      Highlight Highlight was, dort dürfen frauen zug fahren?
    • Maett 02.11.2016 11:35
      Highlight Highlight @h0nd: das ist in allen muslimisch-konservativ geprägten Staaten normal. Im Iran hab ich das auch schon gesehen, da gibt's zum Teil auch ganze Busse nur für Frauen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • dä dingsbums 02.11.2016 09:12
    Highlight Highlight Ich bin in Kansai (Kyoto, Osaka, Kobe) zur Stosszeit unterwegs gewesen und es ist nicht so schlimm wie in den ersten zwei Bildern.

    Das stopfen der Züge gibt es soviel ich weiss nur in Tokyo in der Yamanote Line. Stosszeit in Tokyo mit der U-Bahn war easy, es kommt aber auch alle zwei Minuten eine Bahn. Ich war direkt ein bisschen enttäuscht...

    Zu 5: Es ist nicht ein Zug für Frauen, sondern ein Wagen für Frauen. Gibts auch in anderen Ländern, z.B. Mexico City. Grapscher sind im Gedränge leider ein Problem.
    • x4253 02.11.2016 10:43
      Highlight Highlight Am schlimmsten sind die Vorortszüge in Tokyo. Die Den-en-toshi Line welche aus den Südwestlichen Vororten (Kanagawa) nach Shibuya führt und dann in die Hanzomon Linie übergeht ist rammelvoll.. Volles Programm.. Und zwar mit in den Zug stopfen. Nach Shibuya war der Zug danm fast leer..
      Ich durfte 6 Monate lang mit dem Zug von Kajigaya aus fahren.. Das erste mal wars so:
      1. Zug kommt: Oh Zug voll, ich warte auf den nächsten.
      2. Zug kommt: Oh, auch der ist voll, vielleicht der nächste
      3. Zug: ...
      4. Zug: Stopf ich mich halt auch rein. BANZAI!
    • dä dingsbums 02.11.2016 15:20
      Highlight Highlight Ich hatte wohl grosses Glück, dass ich in Tokyo nicht aus den Vororten pendeln musste!

      In Kobe war das Pendeln easy, ab und zu konnte ich sogar ein Sitzplatz ergattern.
  • Swampy90 02.11.2016 08:57
    Highlight Highlight Frauenabteile gibt es aber auch in Singapur.
    • remim 02.11.2016 09:40
      Highlight Highlight Genau und in Indien, Indonesien und bei der Mitteldeutschen Regionalbahn ;)
  • DailyGuy 02.11.2016 08:37
    Highlight Highlight War einen Monat lang in Japan. Und ja, es hat unglaublich viele Menschen. Aber alle nehmen Rücksicht aufeinander. Bodenmarkierungen geben die Laufrichtungen am Bahnhof an und die Leute befolgen es. Es wird überall schön in einer Reihe angestanden und nicht gedrängelt. Und ich bin keiner Person begegnet welche mir, als Tourist, nicht helfen wollte wenn ich ein Problem hatte. Da könnten wir uns alle eine Scheibe abschneiden.
    • Wehrli 02.11.2016 13:40
      Highlight Highlight Staatsgehorsam bis zum Ende. Hat auch seine Nachteile.
    • Lord_ICO 02.11.2016 15:46
      Highlight Highlight Sorry Wehrli, dass nennt man Anstand. Wenn man einmal in Tokyo war und in die Schweiz zurück kommt, kann man über das Verhalten vieler in Schweizer Städten nur noch den Kopf schütteln.
    • Wehrli 02.11.2016 16:33
      Highlight Highlight Bin jedes Jahr in Tokio. Sauber, pünktlich und aufgeräumt. Aufhängen tut man sich leise und still im Wald. Ein Traum für jeden BundesBünzli.
    Weitere Antworten anzeigen

101 Bilder gegen Langeweile: Der Picdump ist da!

Und zwar schreibt er dir jeden Mittwoch eine liebevolle Mitteilung.

Willst du auch mal eine erhalten? Dann hopp, hopp:

1. watson-App öffnen oder allerspätestens jetzt downloaden, hier: iPhone/Android 2. aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei PICDUMP auf «ein» stellen, FERTIG.

Artikel lesen
Link zum Artikel