Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar

Truck. Yeah.

Bild: kbb.com

Ich bin Pickup gefahren und muss gestehen: Irgendwie versteh' ich die Amis.



Eigentlich ist's erstaunlich, dass es nicht früher passiert ist. Nachdem ich in der Vergangenheit so ziemlich jede Mietwagenkategorie unter der Sonne ausprobiert hatte, setzte man mich beim letzten USA-Besuch erstmals ans Steuer eines Pickup-Trucks.

Meist mietet man ja irgend eine billige Bänne. Manchmal aber einen etwas teureren Hybrid, in der Hoffnung, dass man dafür beim Benzin einspart. Und oft bekommt man ein Upgrade, weshalb ich mal von Phoenix nach Las Vegas in einem Dodge Challenger R/T fahren durfte, obwohl ich einen Ford Focus bestellt hatte. Nice.

Doch als ich letzthin auf der Mietauto-Suchmaschine die Angebote nach Preis sortierte, schwang ein Fullsize Pickup oben auf. Ein Chevrolet Silverado mit Double Cab zum selben Preis eines Ford Fiestas. Nämmemer.

Und, wie ich feststellen durfte, als ich jenes Monstrum abholte, war das nicht etwa irgendeine Basis-Spar-Version, sondern das richtige V8-Ding mit zuschaltbarem 4x4 mit Sperrdifferential, Klimaautomatik, Apple CarPlay und wasweissich. Meine 11-jährige Tochter ist begeistert.

truck yeah chevrolet silverado pickup truck usa 2019 lax los angeles oliver baroni

Bild: obi/watson

Dass das Vehikel derart billig zu haben war, ist bald erklärt. Die Benzinpreise seien ordentlich gestiegen, so meine Freunde vor Ort, weshalb niemand mehr Trucks will (nur so: 70 Rappen bis einen Franken pro Liter ist für uns Europäer immer noch billig). Und am Flughafen von L.A. Ankommende wollen sowieso keinen Truck – die Touris wollen Mustang-Cabrios, die Ami-Wochenendausflügler irgendeinen SUV mit Platz für sieben Personen und die Geschäftsleute einen Camry mit allem Elektronikschnickschnack.

Das Vater-Tochter Duo Infernale aus Europa, aber, fährt nun einen weissen Silverado. Yee f***ing haw.

Bereits auf den Freeways von Orange County leuchtet es mir ein, allerspätestens aber während der vierstündigen Fahrt von Palm Springs nach Phoenix: Ich verstehe, weshalb die Amis ihre Pickup Trucks derart mögen. Zähneknirschend muss ich, der sich bisher wie die meisten Europäer herablassend über die Amis mit ihren doofen übergrossen Benzinschluckern mokierte, feststellen: Man, ist das ein angenehmes Fahrgefühl!

Die Rundumsicht, die Sitzhöhe, die Fahrruhe, das Wissen um eine Unaufhaltbarkeit, sollte es mal hart auf hart kommen. Der Motor hat Power und Drehmoment bis zum Abwinken, bietet aber etwas namens Active Fuel Management, was bedeutet, dass bei sparsamer Fahrweise die Hälfte der Zylinder abgestellt werden, um den Verbrauch zu drosseln. Letzteres ist natürlich sehr willkommen, denn der Verbrauch ist logischerweise hoch (allerdings nicht so schlimm wie erwartet – mein 2009er Volvo schluckt genau gleich viel – und das bei einem Motor, der halb so gross ist). Tja, im Südwesten der USA, wo Platzprobleme kein Thema sind und die Distanzen riesig, macht so ein Vehikel durchaus Sinn.

Conde's Middle of Nowhere Gas Station, Arizona chevrolet pickup truck baroni usa

Conde's Middle of Nowhere Gas Station – irgendwo auf der I8 zwischen Phoenix und Yuma. Bild: obi/watson

Versteht mich nicht falsch, ich behaupte keineswegs, das Ding sei besonders praktisch. Gewiss, sechs Personen hätten darin Platz – aber einen abschliessbaren Kofferraum hat's nicht. In unserem Fall liegen die Reisekoffer auf dem Rücksitz. Und ebensowenig behaupte ich, ein derart grosses Auto sei nötig. Ganz klar: Mit etwas Kleinerem liesse sich die Reise ebenso machen. Es wäre einfach erheblich weniger angenehm.

Im Zeitalter von E-Mobilität müssen Trucks und Konsorten gerne mal als Feindbilder herhalten. Auch für mich steht ausser Frage: Die Ära des Verbrennungsmotors neigt sich dem Ende zu. Noch ist es aber nicht ganz so weit. Der Grund lautet: Geografie. Gerne vergisst man, wie gross deren Einfluss auf unsere Alltagskultur ist: Deswegen sieht man in Italien viele Kleinwagen, in Vietnam derart viele Mofas und in den USA Trucks. Alleine schon die von mir gefahrenen 440 Kilometer von Palm Springs nach Phoenix gingen mit heutigen E-Autos nicht am Stück. Zumindest nicht mit derselben Geschwindigkeit. Und Air Conditioning. Und der aufgedrehten Stereoanlage.

Aber die Entwickler sind ja dran. Sobald die Akkus längere Real-World-Reichweite ermöglichen (und die Ladestationen noch ein wenig schneller funktionieren) werden immer weniger Leute einen V8-Pickup wollen. Und wenn das dann so weit ist, ... nun dann ist dieser Rivian da doch sehr, sehr verführerisch!

In den Worten von Tim McGraw:

Tim McGraw, Truck Yeah, Truck Yeah country musik usa pickup truck https://www.youtube.com/watch?v=rf7GfUORHtw

Bild: youtube

History Porn – Geschichte Wahnsinns-Bildern, Auto-Edition!

Und NUN: watson geht Offroaden

Play Icon

Auto #unfucked

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Auto #unfucked

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

21
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

66
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

14
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

135
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

4
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Auto #unfucked

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

21
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

66
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

14
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

135
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

4
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

212
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
212Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bruuslii 04.11.2019 18:41
    Highlight Highlight brum brum bruuum 🤘 🤠🚙☁☁☁☁
  • Miguel70 04.11.2019 15:56
    Highlight Highlight Köstlich diese Kommentare! Wenns um 39 tote Vietnamesen geht, kommentieren ein paar wenige... Wenn der Oliver Baroni sein Leben geniesst und mit seiner Tochter auf die geilste Art und Weise Zeit verbringt, kommentieren über 175 Leute...

    Schöne Ferien und die USA mit seinen Pickups sind cool!!!
    • Bruuslii 04.11.2019 18:50
      Highlight Highlight miguel: vielleicht liegts daran, dass die meisten von uns da ziemlich sprachlos sind... mir gehts jedenfalls so 😪
      und ja, vielleicht tuts gut, hier dafür den oliver als ausgleich abzuwatschen...
      danke oliver, dass du unser ventil bist 🤙
  • TanookiStormtrooper 04.11.2019 13:52
    Highlight Highlight Einfach eine billige Provokation um an Klicks zu kommen.
    Lieber Obi,
    Zieh dir ein MAGA-Käppi an, stell den Country Sender auf volle Pulle, trink einen selbstgebrannten und schlafe mit deiner Schwester, dann bist du endlich ein 100%iger Hillbilly.
    • Niknaim 04.11.2019 14:15
      Highlight Highlight Krass. Wenn ein Pickup Truck solche Emotionen auslöst will ich auch einen 🤠
    • obi 04.11.2019 14:23
      Highlight Highlight @TanookiStormtrooper: Der Country-Sender läuft bei mir eh immer auf volle Pulle. Werde deswegen nie ein echter Hillbilly sein. City boy born and bred und dankbar dafür. :-)
    • just sayin' 04.11.2019 14:58
      Highlight Highlight @TanookiStormtrooper

      "Zieh dir ein MAGA-Käppi an, stell den Country Sender auf volle Pulle, trink einen selbstgebrannten und schlafe mit deiner Schwester, dann bist du endlich ein 100%iger Hillbilly."

      ach tanooki...
  • one0one 04.11.2019 12:08
    Highlight Highlight Ich habe aufgehoert zu lesen bei: "macht so ein Vehikel durchaus Sinn"...

    Nein, das Teil macht erst Sinn wenn auf der Ladeflaeche was ist das gemacht ist um auf einer Ladeflaeche transportiert zu werden.

    Aber ja... Ist wie bei vielen Sachen. Objektiv voelliger Muell, wenn man es aber selber hat fallen einem 1000 Gruende ein warum man das haben muss :P
  • Toni Müller 04.11.2019 11:56
    Highlight Highlight Grow up.
  • GraveDigger 04.11.2019 10:07
    Highlight Highlight Spannend.. In der Schweiz fürs Klima hüpfen, dann mit dem Flieger nach Amiland (aber Trump als Feindbild), noch ergänzen das man das erlebt haben muss. (Wenn alle 8 Milliarden so denken?) Dann mit dem klimatisierten V8 Pickup sinnlos durch die Gegend ballern, über die man sich höllisch aufregt wenn in der Schweiz damit gefahren wird.
    Sich über Datenschutz aufregen und die Ferienfotos gleich auf Frazenbuch und Finstergramm veröffentlichen, das ganze mit dem neusten Kinderarbeitstelefon von Apfel.
    Und dafür JA für den Ablasshandel CO2 stimmen, da man ja voll Öko sein will. Sehr konsequent
    • Peter A 04.11.2019 12:45
      Highlight Highlight Neidisch?
    • obi 04.11.2019 13:45
      Highlight Highlight Zeit mit der Tochter verbringen ist nie sinnlos.
      Und, gell, über die Gründe, weshalb es uns gerade dorthin verschlug, weisst du nun mal nicht Bescheid. Schön, für dich, wenn du meinst, etwas als 'konsequent' oder nicht betiteln zu dürfen. Letztendlich ist alles ein wenig komplizierter und, eben, inkonsequenter. Es war ein wunderschönes Erlebnis.
      Und ja: F*** Trump.
    • Blitzmagnet 04.11.2019 13:50
      Highlight Highlight Das reale Leben ist nunmal oft ein Widerspruch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ebulwi 04.11.2019 09:57
    Highlight Highlight Zum Thema Geländewagen / Pickup gibt es ein schönes Bild von Perscheid.
    Seit ich dieses Bild zum ersten Mal gesehen habe, habe ich beim Anblick eines solchen Fahrzeugs immer diesen Gedanken.
    Benutzer Bild
    • droull 04.11.2019 12:27
      Highlight Highlight Naja dann darf ich mir tatsächlich ein Truck kaufen,danke
  • blackcurrant 04.11.2019 09:11
    Highlight Highlight Ich habe eine grosse Schwäche für Pickups und Musclecars ♥
    Play Icon
    • Bruuslii 04.11.2019 19:08
      Highlight Highlight es lebe die fokuhila!
  • PaLve! 04.11.2019 07:01
    Highlight Highlight Mal angesehen vom Fahrspass vs. verschmutzung:
    Macht Reisen so überhaupt Spass?
    Ich reise ja nicht um möglichst gemütlich i m Auto rumzuhocken, da kann ich gerade so gut auf dem Sofa liegen bleiben.
    Was erlebt man denn überhaupt spannends, wenn man denn ganzen Tag im Pick-Up rumfährt und der Fahrspass ist sicher auch geringer als bei kleineren Autos.
    • peeti 04.11.2019 12:15
      Highlight Highlight Aber wenn es doch alle so machen muss es ja einfach geil sein😅
    • JackMac 04.11.2019 15:57
      Highlight Highlight Gebt ein Spaghetti pflanzen Leute! Immer diese Miesmacher!
    • obi 04.11.2019 16:09
      Highlight Highlight @PaLve!: Wie reist denn du am liebsten?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum44 04.11.2019 04:05
    Highlight Highlight Been there, done that. Sogar ein Mustang braucht weniger Benzin als dieses Ding, das hat den Spass schon ein wenig gedämpft 😅.
    Benutzer Bild
  • Hiker 03.11.2019 23:53
    Highlight Highlight Ach wisst Ihr Kinder, es tut mir echt leid. Aber das Reiten durch die Prärie mit einem Pick up mit V8 ist nicht unbedingt mein Ding. Ich war zu Fuss in den USA unterwegs. Was soll ich sagen Folks, mühsam aber Hammer. Schade wenn Ihr dieses unglaubliche Land nur durch die Windschutzscheibe eines V8 betrachtet. Ihr verpasst unglaublich viel. Trotzdem viel Spass beim Cruisen.
    • Satox 04.11.2019 02:04
      Highlight Highlight och, fühlt sich jemand da besonders erwachsen? Man muss also Backpacken und Autostopps machen, um ein/e Land (-schaft) wirklich erleben zu können?
      Dann tut es mir leid für dich!
      Trotzdem viel Spass zu Fuss
    • M.Corleone 04.11.2019 02:12
      Highlight Highlight Wieso nicht ami-schlitten cruisen und zwischendurch mal einen tag hiken? und von mir aus, zur abwechslung, noch mountainbiken dazu. so ein pickup ist ja geradezu ideal für den velotransport.

      so verpasst man vielleicht etwas weniger unglaublich viel ;)
    • Silent_Revolution 04.11.2019 05:23
      Highlight Highlight Du mir genau so.

      Man begibt sich ans andere Ende der Welt um herumzulaufen oder Auto zu fahren, als ob das dort irgendwie anders wäre.
      Dann macht man überall Föteli, teilt sie auf allen Kanälen, niemanden interessierts, zum Schluss wird stolz die zurückgelegte Strecke präsentiert und erzählt wie erfüllend das alles doch gewesen sei; Man sei jetzt ein anderer Mensch, so weise, weltoffen und kulturgewandt, obwohl ihr alle die gleichen Hipster seid.

      Dann geht`s wieder auf zur Arbeit, die nächste Reise wird geplant, damit man auf`s Neue andere (vermeintlich) beeindrucken kann. Wie die Lemminge.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der müde Joe 03.11.2019 23:44
    Highlight Highlight Team Mustang! 💪🏼😎 🐎

    Benutzer Bild
    • Bruuslii 04.11.2019 19:28
      Highlight Highlight team polo 😎🥳
      Benutzer Bild
  • Tomlate 03.11.2019 22:42
    Highlight Highlight Der Artikel und die Kommentare zeigen schön auf, wie ambivalent wir sind.
  • Statler 03.11.2019 22:28
    Highlight Highlight 440km sind für einen Schweizer natürlich eine halbe Weltreise. Da braucht's ja eigentlich schon ein Raumschiff, um das zu bewältigen. Ein Truck tut's aber auch.

    • Supermonkey 04.11.2019 12:00
      Highlight Highlight Ein "normales" Auto mit halb so hohem Spritverbrauch hätte es auch getan.. Aber lieber Klotzen und Kleckern.
  • Ohniznachtisbett 03.11.2019 22:23
    Highlight Highlight Wir hatten zu viert einen Chevy Thahoo. 4400km an der Westküste damit gemacht. Ist zwar kein Pick-up aber halt auch so eine Ami-Gelte, mit dem man in Zürich nicht mal einen Parkplatz fände. Nun, es ist Reisen wie auf dem Sofa. Um durch die Prärie zu fahren schlicht perfekt.
  • Kazuma 03.11.2019 21:58
    Highlight Highlight Pickup? Da kommt mir der einzigartige CANYONERO in den Sinn :)
    Play Icon
  • Nelson Muntz 03.11.2019 21:56
    Highlight Highlight Der F150 hat auch extrem Spass gemacht.
  • johnnyenglish 03.11.2019 21:47
    Highlight Highlight Du musst Dich nicht in jedem zweiten Satz in vorauseilendem Gehorsam gegenüber der hiesigen Leserfärbung entschuldigen.

    Mein Grand Cherokee mit dem ich in Zürich die Velofahrer abdränge schluckt weniger als mein alter Mazda. Yeah.
    • Hiker 03.11.2019 23:55
      Highlight Highlight Sorry aber das ist ein dämlicher Text.
    • Froggr 04.11.2019 08:10
      Highlight Highlight Hiker: Nein das ist ein geiler Text.
    • peeti 04.11.2019 12:08
      Highlight Highlight Jeh, mit zwei Tonnen Blech die Velofahrer abdrängen geeeeil. Was für ein geiler Text! 🤤
      Wieso eigentlich nicht gleich Reportage?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tekk 03.11.2019 21:45
    Highlight Highlight Genau darum liebe ich meinen RAM, bestes Auto das ich jeh hatte... Würde ihn nie mehr hergeben. 🥰
    Hatte früher z. B immer das Problem das ich meine Kinder nicht mitnehmen konnte wenn ich was transportiert habe (umgelegte sitze hinten) mit dem RAM... Kein Problem mehr. Könnte jetzt noch Stundenlang schwärmen... Aber Greta guckt schon böse... Schönen Abend euch
  • Spargel 03.11.2019 21:39
    Highlight Highlight What a Feeling. Lebensfreude! Top Artikel
  • Namenloses Elend 03.11.2019 21:17
    Highlight Highlight Nun kommen die ganzen Butthurt mimimi Kommentare. Jeder Lieferwagen oder jedes Wohnmobil stösst mehr Abgase aus. Da hätte keiner gejammert. Also hört auf mit eurer Heuchlerei. 🤦‍♂️🤦‍♂️

    • Hiker 03.11.2019 23:56
      Highlight Highlight Oh du Elend, ist Dir etwa Greta auf den Schlips getreten?
    • Locutus70 04.11.2019 02:22
      Highlight Highlight Ach die Jungs vom Team Greta sind auch wieder am Start :D
  • Sanchez 03.11.2019 21:13
    Highlight Highlight Ich hatte im Mai einen GMC Yukon Denali XL. US Nord-West Küste rauf und runter.
    Great time!
    Team Baroni
    • braunovic 03.11.2019 22:00
      Highlight Highlight US Highway 101 in Oregon?😍
    • Sanchez 04.11.2019 03:02
      Highlight Highlight You bet 😊✌🏻
    • Dr. Alan Grant 04.11.2019 14:09
      Highlight Highlight Astoria, Oregon Dunes, Crater Lake, generell die wilde Oregon Coast, aaach.... Ich will zurück!
  • recto 03.11.2019 21:12
    Highlight Highlight Ich fahre vorwiegend Zug und Elektrobike, aber diesen Sommer haben wir auch so einen Blödsinn gemacht.
    Benutzer Bild
  • x4253 03.11.2019 21:05
    Highlight Highlight "Alleine schon die von mir gefahrenen 440 Kilometer von Palm Springs nach Phoenix gingen mit heutigen E-Autos nicht am Stück"

    Doch, geht. Mit Klima, Stereo und ohne zu schleichen:

    https://abetterrouteplanner.com/?plan_uuid=cac18053-0775-4b0f-b681-f4fd1d82a547
    • Aladdin 03.11.2019 22:08
      Highlight Highlight Tönt nach „superferien“, x4253: 440 km am Stück. Keine Pause, nichts anderes als 440 km Autofahren.
      Wers braucht. . . .
  • Knut Knallmann 03.11.2019 21:02
    Highlight Highlight Artikel übersetzt und zusammengefasst: Wenn wir schon die Umwelt kaputt machen, dann können wir wenigstens Spass daran haben... Kann man finden wie man will - Ich finde solche Autos ziemlich nutzlos...
  • Hasek 03.11.2019 20:33
    Highlight Highlight 6 Tonnen zuläsaiges Gesamtgewicht um seinen Allerwertesten vob A nach B zu Karren. Und natülich Air Con. Und Benzin voll billig, geil! Und stolz darauf.

    Ja du bist ein Checker und lässt dir von den dummen Ökos nichts verbieten. Gratuliere, du hast gar nichts gecheckt.
    • Hierundjetzt 03.11.2019 22:17
      Highlight Highlight 😂😂😂 getriggert? Er hat ihn ja nicht gekauft 🙄
    • Cillit Bang 03.11.2019 22:22
      Highlight Highlight Heul leise und lass jeden das machen, was er will. Er fährt nicht täglich mit solch einem Ungetüm.
      Checkst wohl selber nichts.
    • uicked 03.11.2019 22:30
      Highlight Highlight Uuäääähhhhhhh
    Weitere Antworten anzeigen
  • schuldig 03.11.2019 20:17
    Highlight Highlight Auto #unfucked#
    Bischof eso geil, und die Tochter lernt grad mit
    Das was die Welt jetzt braucht
  • Casimir R. 03.11.2019 20:05
    Highlight Highlight der verbrenner ist noch lange nicht am ende! nur das erdöl ist am ende! e-fuels werden am ende das rennen machen weil sie das transportieren von grossen lasten und das überwinden von grossen distanzen co2 neutral ermöglichen. das geht rein elektrisch heute nicht und auch morgen nicht. stichwort energiedichte.
    • Toerpe Zwerg 03.11.2019 21:33
      Highlight Highlight Geht nicht? Wieso denn nicht? Kann man e-trucks nicht aufladen?

      Ein LKW Fahrer muss alle 4.5h 45min Pause machen. 450km Reichweite reichen da locker und Die Zeit ist genau richtig zum aufladen. Raten Sie mal wie gross die Reichweite des Tesla Semi sein wird ...

      Ausserdem: Stichwort Wirkungsgrad ... Pääääm!
    • undduso 03.11.2019 21:43
      Highlight Highlight Verbrenner haben einen solch schlechten Wirkungsgrad, dass allein dieser Grund genug ist, sie eher früher als später zu beerdigen. Bezüglich Energiedichte ist Wasserstoff nicht gerade schlecht im Rennen und kann auch für Elektromotoren genutz werden.
    • Toerpe Zwerg 03.11.2019 22:06
      Highlight Highlight Der Wirkungsgrad ist aber auch nicht besser als beim Verbrenner und die Verteilung und Speicherung ein logistischer Albtraum ...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Barracuda 03.11.2019 20:00
    Highlight Highlight Ich mach jetzt Baroni nicht den Gefallen und lasse mich auf irgendeine Diskussion ein, die er mit diesem Beitrag (völlig berechnend und durchschaubar) lostreten wollte. Da kann sich jeder seine eigene Meinung ausmalen. Und dass er grosser Amiland-Verehrer und der Inbegriff von Männlichkeit ist, wissen wir ja alle unterdessen 😄 Schließlich lässt er uns das Woche für Woche wissen.
  • Latryx 03.11.2019 19:58
    Highlight Highlight Ich fuhr heute (ja!) in meinem Range Rover Diesel V8 1400 km am Stück...(auch ja!) ich würde sofort einen passenden Elektromotor einbauen, damit ich dieses excellente Reise- und Arbeitsgefährt nicht missen müsste! Danke für den Beitrag!
    • Toerpe Zwerg 03.11.2019 21:34
      Highlight Highlight 1400km am Stück? Sicher nicht.
    • Latryx 03.11.2019 22:07
      Highlight Highlight Natürlich nicht, 1x Tankstop inkl.... ich habe das auch nicht als besondere Leistung hervorheben wollen. Für mich ist es aber trotzdem wichtig, dass ich schnell unterwegs bin (am Abend daheim bei Familie). Ich hoffe, dass die Entwicklung in Richtung "Akkutauschstellen" geht. Eine Einheitsbatterie, die ich, wenn leer, an der Tankstelle einfach gegen ein volle austausche und weiterfahre. Was wäre das für eine geile Sache!
    • samster 03.11.2019 22:12
      Highlight Highlight durchaus möglich. Habe ich mit meinem Passat auch gemacht...
    Weitere Antworten anzeigen
  • What’s Up, Doc? 03.11.2019 19:24
    Highlight Highlight Mr. Baroni, "Alleine schon die von mir gefahrenen 440 Kilometer von Palm Springs nach Phoenix gingen mit heutigen E-Autos nicht am Stück." Seit ihr die am Stück gefahren? Ohne grosse Coke, Burger und Fries? Wenn ihr auf dem Weg was gefuttert habt und in der Zeit ein E-Auto nachgeladen hättet wärt ihr mit Klima, sound und speed auch locker angekommen. Trotzdem habt ihr recht, wenn schon fett Truck fahren dann in US and the A.
    • obi 04.11.2019 10:06
      Highlight Highlight Am Stück. Mit dem Teenie-Musik Soundtrack der Tochter 🙄
    • What’s Up, Doc? 04.11.2019 10:10
      Highlight Highlight Okay, dann dürfte es je nach dem knapp werden. Betreffend Soundtrack, mein Mitgefühl hast du. 😅
  • swisskiss 03.11.2019 19:14
    Highlight Highlight Dem Baroni noch eine Bar und Herd auf der Ladefläche hinstellen und er lebt im dem Ding.
    • sambeat 03.11.2019 21:55
      Highlight Highlight Verdammt, ich würde mich da sofort als Untermieter bewerben😎
  • Antinatalist 03.11.2019 19:14
    Highlight Highlight So ganz spontan kam mir in 27 Tausendstelsekunden genau das in den Sinn. Bravo Baroni.
    Benutzer Bild
  • so war es doch nicht gemeint 03.11.2019 19:12
    Highlight Highlight Vergesst mir Bollinger Motors nicht (elektrisch).


    An meinem Zweiwohnsitz in South Carolina fahre ich gerade den GMC Sierra 1500 (2019).

    Wäre ideal, um Moonshiner zu transportieren, sagen meine amerikanischen Kumpels immer.








    • Bruuslii 04.11.2019 19:55
      Highlight Highlight bollinger motors werden aus eurobehältern hergestellt...
      Benutzer Bild
  • Dummbatz Immerklug 03.11.2019 19:06
    Highlight Highlight Ich kann es sowas von verstehen 😍😍
  • Adi E. 03.11.2019 19:04
    Highlight Highlight Danke Baroni! In Zeiten der Klima-Diskussionen die oft völlig panisch geführt werden, ist diese Reportage sehr wohltuhend!
    • peeti 03.11.2019 21:07
      Highlight Highlight Reportage?😂
  • Hüendli 03.11.2019 19:03
    Highlight Highlight Neiiiin!
    Nichts gegen anständige Reisewagen für grosse Distanzen. Aber die riesige Pritsche ist für alle, die keine Rindviecher transportieren müssen, so überflüssig wie ein Kropf! Und wir müssen mit etwas Verzögerung leider jeden Ami-Trend nachmachen – oder warum fahren auch hier so viele Amaroks rum? Immerhin ist Mercedes mit der X-Klasse auf die Schnauze geflogen, Nissan zum Premiumpreis war dann doch too much.
    • sambeat 03.11.2019 22:03
      Highlight Highlight Überflüssig? Vielleicht. Aber es macht ganz einfach Spass!
    • Demo78 03.11.2019 23:04
      Highlight Highlight Amaroks mit ihren 2.5l Motörchen sind weit weg von den Amis 🤦🏻‍♂️
    • Butschina 04.11.2019 01:36
      Highlight Highlight Jeder muss selber wissen was er fahren will und mit den Konsequenzen leben. Mir persönlich ist es lieber, wenn eine Person ein solches Auto einmal in den Ferien mietet und keines kauft. Ich nerve mich jeweils wenn ich versuchen muss neben den seitlichen Blauezoneparkplätze meinen Rollstuhl durchzuquetschen. Die meisten schaffen es nicht innerhalb des blau bezeichnetem Bereiches zu parken, weil sie:
      A: Angst haben die Autos passen nicht daneben durch und es könnte Kratzer geben
      B: nicht fähig sind ein solches Auto zu parken.
    Weitere Antworten anzeigen
  • AnDerWand 03.11.2019 18:52
    Highlight Highlight Von den neuen Mustangs mag ich jene von 2005, oder dann den 2013. Der Mustang wird mir langsam to much Mainstream

    Aber der Dodge Challenger mit seiner simplen nicht überdesingten Art ist einfach nur cool, mehr Auto brauchts nicht.
    Nicht so wie gewisse Europäer die bald gefühlt jedes Jahr das Design ändern und immer noch geiler werden müssen. (Audi ausgenommen). Klar, die Leistung ist etwas
    • Adam Smith 03.11.2019 21:50
      Highlight Highlight Der Dodge Challenger ist aus Steinzeitmaterialien und etwa so aerodynamisch wie ein Kreuzfahrtschiff. Wenn sie könnten, hätten sie den auch aus Stein gemeisselt. Dagegen sind Europäer perfekt geformt aus modernsten Materialien und haben kein billiges Plastikinterior.
  • Antigone 03.11.2019 18:49
    Highlight Highlight Bin nicht so die Autokennerin, aber mein Bruder fährt einen (riiiiiesigen) Ford Pick Up und ich muss sagen, dass es das beste Auto ist. Vergesst Benz, BMW, Audi, etc etc... Diese Pick Ups sind einfach nur geil!
    Klar, für schweizer Strassen ists einbisschen unpraktisch, aber sonst? Einfach ein Traumauto👌🏻
    • Pisti 03.11.2019 19:56
      Highlight Highlight Wird ein F-150 sein, fahre ich auch tolles Auto. Übrigens nur noch mit V6 Motor, man tut ja etwas für Klima. 😀
      Freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn Ford den neuen Bronco herausbringt.
    • Tekk 03.11.2019 22:02
      Highlight Highlight Geht mir genau so bei meinem RAM, würde nie mehr ein deutsches Auto kaufen... Beim RAM ist die Preis/Leistung einfach super, (hat neu 50k gekostet) da bekomme ich bei Audi nen A6 ohne extras. Zugegebem aber für nen "Städter" der das Auto nur zum rumfahren braucht ist das natürlich nix.
    • Bruuslii 05.11.2019 04:04
      Highlight Highlight antigone: ein BISSCHEN?!
  • Gubbe 03.11.2019 18:43
    Highlight Highlight Ja, der Herr Baroni gab sich Mühe, die Hasser der grossen Autos nicht allzu sehr auf die Palme zu bringen. Schon verrückt, wenn man der Fahrfreude nicht Ausdruck geben darf. Es gibt nun mal das Gefühl der Freude, wenn einem die Nm so schön in den Rücken drücken, und man sich beim Gasgeben nicht nach vorne beugen muss, um den Effekt zu verstärken.
    • Barracuda 03.11.2019 19:24
      Highlight Highlight Haha, klar. Vor allem Pickups gehen ab wie eine Rakete 😂🙄
    • Gubbe 03.11.2019 23:34
      Highlight Highlight Barracuda
      Du scheinst über die Pickups zu lachen, bis dich einer einfach stehen lässt.

      Play Icon


      Der Neuste ist noch stärker. Jetzt kommst du...
    • Gubbe 04.11.2019 09:07
      Highlight Highlight
      Scheinst ein lustiger Mensch zu sein. Aber Internetzugang hast du, ja? Dann suche doch mal nach ' Ford F-150 Raptor'. Wenn du gleichzeitig mit ihm wegfährst, kannst du vielleicht noch seine Hinteransicht sehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gender Bender 03.11.2019 18:30
    Highlight Highlight Autonomie und Automobil ist bei mir nicht das Selbe.
  • Hierundjetzt 03.11.2019 18:27
    Highlight Highlight Toll gemacht 🙌🏼 Manchmal muss es einfach sein. Tut gut.

    Voilà.

    Ende der Diskussion.
    • Bruuslii 05.11.2019 04:08
      Highlight Highlight nanana: ned ende der diskussion...
  • Goldjunge Krater 03.11.2019 18:25
    Highlight Highlight Ich miete immer die grossen Schlitten in den USA, gehört einfach dazu! 💪
    • B-Arche 03.11.2019 20:07
      Highlight Highlight Ich sehr diese Trucks dann immer in Lower Manhattan wie sie festsitzen. Einbahnstrasse und dann ein parkierendes Auto. In Maiden Lane immer wieder belustigend.

      Manhattan mit Silverado oder Ford F150 macht keinen Spass ;-)
    • Sanchez 03.11.2019 21:10
      Highlight Highlight Wer in Manhattan ein Auto mietet hat nicht mehr alle Latten am Zaun 🙈😂🤦‍♂️
    • Hiker 04.11.2019 00:14
      Highlight Highlight Sanchez 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Skeptischer Optimist 03.11.2019 18:20
    Highlight Highlight Es brauch schon einen Schweizer Städter um 440 km als signifikante Fahrdistanz zu betrachten. Das geht elektrisch durchaus, Herr Baroni.
  • zeromaster80 03.11.2019 18:20
    Highlight Highlight Verbrennungsmotoren haben das Zeug dazu, die Elektrokisten wieder in die Spielzeugläden zu verbannen, alles eine Frage woher der Sprit kommt. Es gibt Alternativen zu fossilen Brennstoffen. Es wäre logischer in Technologie zu investieren, welche bestehende Infrastrukturen nutzen kann, idealerweise gar bisherige Fahrzeuge.
    • DerHans 03.11.2019 19:13
      Highlight Highlight Also sie meinen den synthetischen Sprit, der erst unter Einsatz von Strom hergestellt werden kann? Strom in Irgendwas umwandeln und dieses Irgendwas verbrennen, adieu Wirkungsgrad. Woher kommt diese Abneigung gegen Elektromotoren oder Akkus? Weder läuft der Aufzug noch das Smartphone mit Diesel und alle benutzen es rege, aber beim Auto ist Strom des Teufels. Zum Glück waren unsere Vorfahren nicht so engstirnig und wollten nicht weiterhin auf die bestehende Kutschen und Pferde Infrastruktur setzten.
    • zeromaster80 03.11.2019 20:54
      Highlight Highlight Sonnenenergie umwandeln und speichern ist der Trick der Natur, richtig kacke diese Natur... Einfach informieren, aber nicht bei den Ökofundis.
    • DerHans 03.11.2019 21:33
      Highlight Highlight Und was wollen sie damit sagen? Wir sollen weiterhin verschwenderisch mit Energie umgehen so lange sie von der Sonne kommt? Haben sie dieses Argument von einem Petrolheadfundi? Dass die Sonnenenergie zuerst mal eingefangen werden muss damit wir sie nützen können ist ihnen wohl entgangen. Und sie gehören bestimmt zu den ersten die Jammern wenn 3-4 mal so viele Panels irgendwo aufgestellt werden, nur damit man tolle Synfuels hat. Aber was erwartet man von jemandem der 100% für Treibstoff bezahlt von dem er nur 30% brauchen kann und noch stolz darauf ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luzi Fair 03.11.2019 18:19
    Highlight Highlight Rivian😍
    • SGR 03.11.2019 19:33
      Highlight Highlight oooh jaaa 😍
      Der 7-Plätzer gefällt mir sogar besser als Pick Up.
  • adam gretener 03.11.2019 18:19
    Highlight Highlight Sowas wird gelöscht? Von einem gestandenen Mann? Tschau zämme...
    • Dodogama 03.11.2019 19:01
      Highlight Highlight Naja, dein Kommentar hatte absolut keinen Mehrwert noch Bezug zum Kommentar von O. Baroni. Ging wohl weniger um die Wortwahl.
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 03.11.2019 18:18
    Highlight Highlight Welch willkommener, erfrischender und wohltuender Beitrag in Zeiten von Gretamania. Plane nächstes Jahr wieder in die Staaten zu reisen - weiss noch nicht ob ich einen Pickup oder einen Camaro mieten soll. Auf jeden Fall einen fetten V8 (an alle Greta Groupies, ich fahre in der Schweiz einen Q5 Hybrid, schön vernünftig).
  • GetReal 03.11.2019 18:09
    Highlight Highlight Und jetzt kommen wieder alle die Blitze von der Generation Youporn ;-)
    • aglio e olio 03.11.2019 19:30
      Highlight Highlight Hast du was gegen Youporn?
    • Krise 03.11.2019 20:04
      Highlight Highlight Du gehörst zur 8mm-Pornosammlung in Metallboxen?
  • Allion88 03.11.2019 18:00
    Highlight Highlight Möchte nicht einen auf ôko machen, aber 440km im e auto in usa highway tempo sind heute bei weitem kein problem mehr.
    Ausserdem hats 2 supercharger unterwegs und je einen in yuma und in phoenix.
    • obi 04.11.2019 10:12
      Highlight Highlight Believe me, dude, beim Supercharger in the middle of nowhere in Blythe CA möchtest du nicht eine halbe Stunde rumhängen haha.
      Ich sag's ja - noch ist es nicht ganz so weit. Aber wir sind nahe dran.
    • Allion88 04.11.2019 12:00
      Highlight Highlight ist doch kein problem? in blythe hats burger king, mc und andere restaurants/shops gleich neben dem supercharger (wie eigentlich überall).
      kurz was trinken/essen, aufs klo und weiter gehts
    • Urs457 04.11.2019 13:08
      Highlight Highlight @obi Dude, was heisst da rumhängen, du könnest im Tesla Model 3 neuerdings beim Laden etwas auf Netflix reinziehen. Abgesehen davon, ich kenne keine Supercharger ohne Hotel oder Restaurant daneben, auch nicht in the middle of nowhere bei Blythe CA!
      Benutzer Bild
  • Knety 03.11.2019 17:54
    Highlight Highlight Baroni ist ein Klimanazi in 3 2 1...
    • Garp 03.11.2019 19:22
      Highlight Highlight Gewöhnt Euch doch endlich ab das Wort Nazi, ausser für Nazis, zu benutzen. Danke! Es verharmlost die wirklichen Nazis und was sie angerichtet haben.
    • Knety 03.11.2019 19:52
      Highlight Highlight Moralnazi!
    • Garp 03.11.2019 20:41
      Highlight Highlight Trötzeln statt nachdenken, nicht grad eine reife Reaktion.
    Weitere Antworten anzeigen
  • flamingmops666 03.11.2019 17:46
    Highlight Highlight Ja, dieses Gefühl. Brauchen wir auch in der Schweiz. So Freedom und so. Die Amis sind schon Helden.
    • Moelal 03.11.2019 18:34
      Highlight Highlight Grösse des Karrens ist umgekehrt proportional zuR Grösse des besten Stück des Fahrers
    • Gubbe 03.11.2019 18:44
      Highlight Highlight Das Gefühl ja, die Autos nicht.
    • Mugendai 03.11.2019 19:12
      Highlight Highlight @ Moelal ich fahre einen Jeep. Möchtest du nachmessen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Goon 03.11.2019 17:45
    Highlight Highlight Eine der Sachen die man mal im Leben gemacht haben muss: im fetten V8 durch die Staaten cruisen 🤘🤙

    Aber nicht den Mustang bitte. Bin Team Charger 😉
    • Mr. Kr 03.11.2019 18:11
      Highlight Highlight Ach diese V8 der amis sind total überbewerten. Im allgemeinen bauen die Amis eigentlich ziemlich schlechte Autos. Schon die Verarbeitung kommt nicht mal eine Golf ran.
    • AnDerWand 03.11.2019 18:45
      Highlight Highlight Team Challenger
    • aglio e olio 03.11.2019 19:25
      Highlight Highlight Charger. Yeah.
      In Orange bitte. 😀
    Weitere Antworten anzeigen
  • adam gretener 03.11.2019 17:41
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.

Dieses nukleare Grab im Pazifik droht gerade auszulaufen – Klimawandel und USA sei Dank

Auf den Marshallinseln wurden im Kalten Krieg mehr als 60 Atombomben getestet. Die radioaktiv verseuchte Erde wurde in ein Loch geschüttet und mit einer Betonkuppel versiegelt. Nun droht «The Tomb» jedoch auszulaufen.

Wo befindet sich eigentlich das am stärksten verstrahlte Gebiet der Welt? Fukushima? Tschernobyl?

Falsch. Es ist eine kleine Insel namens Runit auf den Marshallinseln. Forschende der US-amerikanischen Columbia University untersuchten das Gebiet für eine Studie und kamen zum Schluss, dass gewisse Strahlenwerte auf Runit bis zu 1000 Mal höher waren als in Tschernobyl.

Dies ist auch nicht weiter verwunderlich: Während dem Kalten Krieg haben die USA auf den Eilanden der Marshallinseln, die ungefähr …

Artikel lesen
Link zum Artikel