DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

21 Bilder, die zeigen, wie kreativ Leute in Zeiten von Corona sind



Er ist Spanier und nennt sich schlicht Pejac. Normalerweise trifft man ihn auf den Strassen dieser Welt an, wo er sich als Strassenkünstler einen Namen gemacht hat. Doch in Zeiten von Corona heisst es auch für Pejac: Stay at home!

Doch Pejac lässt sich davon nicht unterkriegen und hat eine Kunstaktion ins Leben gerufen, die aktuell künstlerisch begabte Leute auf der ganzen Welt beschäftigt. Seine Idee: Eine Silhouette so auf einem Fenster anbringen, dass es aussieht, als würde sie mit der Welt draussen interagieren.

Nachdem er seine eigenen Werke präsentiert hatte, forderte er die Netzgemeinde auf, selbst aktiv zu werden. Seither findet man in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #StayArtHomePejac Werke aus aller Welt. Wir haben einige tolle Beispiele für euch rausgesucht.

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Krasse Digitalkunst – so hast du Autos noch nie gesehen

Dieses Video macht dich Nudelfertig: Wie Teigwaren zu Kunst werden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alles hat seine Schattenseiten – auf diesen 26 Bildern ist das sogar recht nice

Der Schatten ist eines jeden Menschen treuster Begleiter. Egal wo wir sind, das ist er auch.

Das ist natürlich nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei allen anderen Gegenständen. Weil der Schatten dabei aber manchmal nicht das widerspiegelt, was er sollte, entstehen wunderbar skurrile Täuschungen ... auch wenn bei der ein oder anderen vermutlich etwas nachgeholfen wurde. 😉

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel