DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf Twitter haben sich gerade zwei Museen gebattelt – und es ist ziemlich ausgeartet

18.09.2017, 08:2118.09.2017, 17:53

Hört man das Wort «Battle», denkt man wahrscheinlich an eine Hip-Hop-Gang oder an einen Ego-Shooter. Aber ganz bestimmt nicht an ein Museum.

Doch was sich in England kürzlich zwischen dem «Science Museum» und dem «Natural History Museum» ereignete, würde wohl selbst einem Eminem ein anerkennendes Kopfnicken abverlangen.

Ein User fragte die beiden Museen, wer mit welchen Ausstellungsgegenständen ein Battle gewinnen würde. Er ahnte zu diesem Zeitpunkt wohl noch nicht, was er damit lostreten würde ...

Das «Natural History Museum» antwortete relativ trocken: «Wir haben Dinosaurier. Kein Wettstreit.»

Doch das «Science Museum» gab sich damit nicht geschlagen, man habe Roboter, eine Spitfire und alte Gifte, so die Antwort.

Und dann ging es so richtig los ...

Eine schräge Figur folgte der anderen.

Aber siehe selbst, viel Vergnügen!

Für zwischendurch: 100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

1 / 102
100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(cma)

Weil es dich interessieren dürfte: History Porn Teil XXI, Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

1 / 25
History Porn Teil XXI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Video der Woche: «Shoppen? Da hau ich mir lieber einen rostigen Nagel ins Auge»

Video: watson/Viktoria Weber, Emily Engkent

Geschichte – History

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liebe Huberquizzer

Zur Story