Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Davis cup

Auch Titelverteidiger Tschechien im Viertelfinal



Auch Titelverteidiger Tschechien, Kasachstan, Japan, Italien und Grossbritannien stehen in den Davis-Cup-Viertelfinals. Spanien scheitert zum zweiten Mal hintereinander in der Startrunde. Tomas Berdych (ATP 7) machte kurzen Prozess mit Thiemo De Bakker (ATP 139). In gut eineinhalb Stunden fegte er den holländischen Ersatzmann vom Platz und holte den dritten Punkt für Titelverteidiger Tschechien.

Der Japaner Kei Nishikori (ATP 18) bringt sein Land mit drei Siegen in drei Spielen gegen Kanada erstmals in der Geschichte der Weltgruppe (seit 1980) in die Viertelfinals. Kasachstan kickte Belgien aus dem Cup und trifft im Viertelfinal auf die Schweiz. Spanien scheidet ohne die Spitzenlkeute Nadal, Ferrer und Almagro gegen Deutschland aus.

(SI)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Fussball

Jelavic tritt aus Nationalteam zurück

Der Kroate Nikica Jelavic hat einen Tag nach dem 1:0 seiner Teamkollegen in der EM-Qualifikation in Bulgarien den Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Der 29-jährige Stürmer von Hull City war verärgert über seine Reservistenrolle.

«Es überrascht mich, von diesem Entscheid zu hören», sagte Nationalcoach Niko Kovac. Jelavic hatte für Kroatien 36 Länderspiele bestritten und dabei sechs Tore erzielt. Er nahm an der EM-Endrunde 2012 und an der WM-Endrunde 2014 teil. (si)

Artikel lesen
Link zum Artikel