Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

OL-Saisonauftakt

Kyburz gewinnt - vier Schweizer auf dem Weltcup-Podest 



09.07.2014; Lavarone; Orientierungslauf -  Weltmeisterschaft Venedig 2014;
Matthias Kyburz (L) und Daniel Hubmann (R, SUI) (Soeren Andersson/freshfocus)

Matthias Kyburz siegt zum Auftakt. Bild: Soren Andersson/freshfocus

Matthias Kyburz und Daniel Hubmann feiern beim Weltcup-Auftakt in Launceston auf Tasmanien (Au) im Sprint einen Doppelsieg. Auch Judith Wyder (2.) und Sara Lüscher (3.) realisieren Podestplätze. 

Mit acht Top-10-Klassierungen verzeichnet das Schweizer Team einen Start nach Mass in die neue Saison. 

Der Fricktaler Matthias Kyburz ist auf dem Uni-Campus von Launceston eine Klasse für sich. Nachdem der 23-Jährige bereits die Qualifikation am Tag zuvor für sich entschied, gewinnt er den Sprint-Final mit 33 Sekunden Vorsprung vor seinem Teamkollegen Daniel Hubmann. Es ist bereits der zehnte Weltcupsieg in der Karriere von Kyburz. Florian Howald verpasst das Podest als Vierter nur um eine Sekunde. 

Der Weltcup-Block in Tasmanien wird am Donnerstag mit dem Wettkampf über die Mitteldistanz fortgesetzt. (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Handball

Deutscher Hüne zu GC/Amicitia

GC/Amicitia engagierte den deutschen Goalgetter Daniel Stahl (32). Der NLA-Torschützenkönig von 2011 und 2012 hat in bislang 187 NLA-Spielen 1100 Tore erzielt. 

In den letzten sechs Saisons stand der 2,04 m grosse Hüne bei Fortitudo Gossau unter Vertrag. Stahl war über die zweite Bundesliga sowie Norwegen in die Schweiz gekommen. Pfadi Winterthur (2007) war seine erste Station in der Schweiz. (si/syl)

Artikel lesen
Link zum Artikel