DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Darts-WM in London

Van Barneveld rettet sich mit einem Wurf ins Bull-Eye – Van Gerwen schon im Viertelfinal



LONDON, ENGLAND - DECEMBER 29: Raymond van Barneveld of Holland celebrates winning his Second round match against Jamie Caven of England during the William Hill PDC World Darts Championships on Day Nine at Alexandra Palace on December 29, 2014 in London, England. (Photo by Charlie Crowhurst/Getty Images)

«Barney» darf am Ende doch noch jubeln. Bild: Getty Images Europe

Raymond van Barneveld hat an der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace die dritte Runde erreicht. «Barney» muss gegen Jamie Caven aber lange zittern. Gegen «Jabba» gewinnt er am Ende nur ganz knapp mit 4:3.

Im extrem ausgeglichenen Duell haben sowohl «Barney» als auch Caven zunächst keine grossen Breakchancen. Im entscheidenden siebten Satz holt van Barneveld dann aber direkt das erste Break zur 2:0-Legführung. Doch Caven holt umgehend das Re-Break und bleibt in der Partie.

Doch «Barney» schlägt seinerseits wieder gnadenlos zurück und entscheidet die Partie mit einem Wurf ins Bulls-Eye für sich. Wie hochklassig das Duell gewesen ist, zeigt ein Blick in die Statistiken. Beide werfen einen Drei-Dart-Schnitt von rund 94 Punkten und haben eine Doppelquote von fast 45 Prozent.

Als letzter Spieler ist auch Stephen Bunting in die Achtelfinals eingezogen. «The Bullet» sichert sich das Ticket für die nächste Runde unter den Augen von Prinz Harry dank einem klaren 4:1-Sieg im Duell mit seinem Landsmann James Wade.

Bereits im Viertelfinal steht Titelverteidiger Michael van Gerwen. «Mighty Mike» setzt sich gegen den Engländer Terry Jenkins locker mit 4:1 durch. (pre)

Darts-WM in London, 2./3. Runde

Raymond van Barneveld – Jamie Caven 4:3

James Wade – Stephen Bunting 1:4

Michael Smith – Brendan Dolan 2:4 

Phil Taylor – Mark Webster 4:0

Adrian Lewis – Keegan Brown 4:2

Michael van Gerwen – Terry Jenkings 4:1

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

NHL 

Damien Brunner mit seinem zweiten Saisontor – Josi mit weiterem Assist

Damien Brunner gelingt sein zweites Tor in dieser Saison. Allerdings ist er der einzige Torschütze für die New Jersey Devils, die bei den New York Islanders 1:3 verlieren.

Brunner, der zuletzt vier Spiele überzählig gewesen war, glich in der 15. Minute zum 1:1 aus. Es blieb der einzige Treffer der Devils, die ihre vierte Niederlage in Folge kassierten. Der Schweizer konnte damit immerhin eine Durststrecke von knapp fünf Wochen beenden. Seinen bisher einzigen Saisontreffer erzielte er am 24. …

Artikel lesen
Link zum Artikel