Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Comeback verschoben

Schär verletzt sich im Training erneut



Basel's Fabian Schaer, front, during a training session in the St. Jakob-Park training area in Basel, Switzerland, on Wednesday, March 12, 2014. Switzerland's FC Basel 1893 is scheduled to play against Austria's FC Salzburg in an UEFA Europa League round of sixteen first leg soccer match on Thursday, March 13, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Fabian Schärs Comeback verzögert sich weiter. Bild: Keystone

Fabian Schär vom FC Basel verletzt sich erneut. Der 22-Jährige Innenverteidiger zieht sich im Training eine Sprunggelenkverletzung am rechten Fuss zu und fällt weiter aus.

Die Bänderverletzung zog sich Schär im Training in einem Zweikampf zu, als er ohne gegnerische Einwirkung umknickte. Daraufhin schwoll sein rechter Fuss stark an, weswegen die Ärzte noch keine genaue Diagnose stellen konnten. Ersten günstigen Prognosen zufolge sollte die Verletzung aber nicht allzu gravierend sein. Genaueres können die Ärzte jedoch erst nach der MRI-Untersuchung vom kommenden Montag sagen.

Der Nationalspieler musste sich im Dezember wegen einer Entzündung der linken Kniescheibensehne einer Operation unterziehen. Er kam deswegen in der Rückrunde bisher nicht zum Einsatz. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«In einem Spiel kann Basel jeden Gegner schlagen»

Der FC Basel stellte im Europacup gegen Eintracht Frankfurt seine Reife unter Beweis. Nach dem Weiterkommen mit dem Gesamtskore von 4:0 träumen sie am Rheinknie vom ganz grossen Coup – den ihnen auch die Gegner zutrauen.

Was hatten sie sich in den letzten Monaten nicht alles anhören müssen, Fabian Frei, Marcel Koller, der FC Basel. Von ideenlosem Fussball war die Rede und davon, dass der FCB international nicht mehr gut genug sei. «Und jetzt sitzen wir hier und sprechen über einen Viertelfinal in der Europa League», sagte Mittelfeldspieler Frei am späten Donnerstagabend an der Pressekonferenz nach dem Spiel. «Das zeigt, dass viele Leute, die nicht an uns geglaubt haben, falsch lagen.» Der 1:0-Erfolg und …

Artikel lesen
Link zum Artikel